Fußball, Dritte Liga 2017/18, 26. Spieltag

Logo SC Paderborn 07 SC Paderborn 07
Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers
0 : 0
Spielende
Liveticker beendet
  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar
  1. Obwohl: Es gibt dann sicher doch einiges zu klären und zu sagen. Was, das erfahrt Ihr in Kürze auf mainpost.de. Dort findet Ihr auch den Spielbericht, Stimmen und Stimmungen aus dem kalten Paderborn. Zudem gibt es die Noten der Roten und die PK in voller Länge. Ich klapp mit meinen gefrorenen Finger den Laptopdeckel für heute zu, servus aus dem Hochstift und noch ein schönes Restwochenende, Euer Liveticker-Mann Kai Dunkel.
  2. Die Kickers holen also einen Punkt beim Zweiten in Paderborn. Immerhin! Über das Spiel an sich kann man wohl schnell den Mantel des Schweigens hüllen. Es war zäh und es gab kaum Höhepunkte. Das 0:0 ist aso die logische Konsequenz.
  3. Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
  4. 90. +2 Min.
    Der Freistoß kann geklärt werden...
  5. 90. +1 Min.
    Drei Minuten Nachspielzeit, by the way..
  6. 90. Min.
    Freistoß nochmal für den SCP zehn Meter vor der Grundlinie auf der linken Seite...
  7. 89. Min.
    Die Kickers können nicht für Entlastung sorgen... fast schon Powerplay der Gastgeber jetzt...
  8. 88. Min.
    Paderborn erhöht den Druck... halten die Kickers den einen Punkt fest?
  9. 87. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Ademi kommt Bytyqi.
  10. 87. Min.
    Riesenaufregung im Strafraum, da wurde glaube ich sogar auf der Linie geklärt, oder war es das Aluminium...? Glück für die Gäste nach diesem Gewusel auf jeden Fall...
  11. 86. Min.
    und gleich die nächste hinterher... aufpassen Kickers! 11:0 Ecken bisher!
  12. 85. Min.
    Ritter gegen fünf Kickers-Spieler: Ecke für Paderborn.
  13. 83. Min.
    Gelingt einem der beiden Teams heute noch das Siegtor? Oder bleibt es beim 0:0?
  14. 83. Min.
    SC Paderborn 07 SC Paderborn 07 wechselt. Für Krauße kommt Wassey.
  15. 80. Min.
    Krauße versucht es mal aus 23 Metern - Betonung auf "versucht"!
  16. 79. Min.
    Schiele hat nun also drei nominelle Stürmer auf dem Feld! Und beim SCP kommt mit Philipp Klement einer, der in der Vorbereitung auf die Saison beim FSV Mainz fast enen Stammplatz im Bundesligateam gehabt hätte...
  17. 79. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Mast kommt Königs.
  18. 78. Min.
    SC Paderborn 07 SC Paderborn 07 wechselt. Für Yeboah kommt Klement.
  19. 77. Min.
    Gelbe Karte für Schuppan, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  20. 76. Min.
    GUTE CHANCE für die Kickers: Baumann flankt von der Grundlinie, zu der er endlich mal durchgekommen ist, Ademi steigt am Fünfer hoch und köpft. Aber Ratajczak ist zur Stelle und hält den Ball gut. Immerhin: Die erste klare Tormöglichkeit für die Gäste!
  21. 74. Min.
    Paderborn erhöht den Druck, macht etwas mehr auf. Da könnte auch die (Konter-)Chance für die Kickers liegen.
  22. 73. Min.
    Königs soll wohl gleich bei den Kickers kommen.
  23. 73. Min.
    Neumann klärt per Kopf.
  24. 71. Min.
    Freistoß jetzt in guter Position für die Gastgeber auf der rechten Seite in etwa auf Strafraumhöhe...
  25. 69. Min.
    Es bleibt eine zähe Angelegenheit hier in der Bentele-Arena. Ausgang? Immerhin noch alles möglich.
  26. 68. Min.
    Das geht wohl auch völlig in Ordnung, soweit wir das von der Tribüne aus beurteilen können.
  27. 68. Min.
    Aber der Unparteiische lässt weiter spielen, winkt ab - und pfeift keinen Strafstoß!
  28. 68. Min.
    Fordern die Paderborner nach einem Duell zwischen Ritter und Neumann
  29. 64. Min.
    ELFMETER
  30. 63. Min.
    Skarlatidis hatte ja am letzten Wochenende zum 1:1 gegen Zwickau getroffen...
  31. 63. Min.
    SC Paderborn 07 SC Paderborn 07 wechselt. Für Michel kommt Tietz.
  32. 62. Min.
    Es wird offensiver bei den Kickers - Cheftrainer Michael Schiele hat wohl erkannt, dass sein team hier mehr als nur einen Punkt mitnehmen kann. Sechser raus, Offensivmann im Mittelfeld rein...
  33. 61. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Syhre kommt Skarlatidis.
  34. 61. Min.
    Aber es bleibt dabei: Aus Standards entwickelt sich nichts.
  35. 60. Min.
    Freistoß für die Gäste, bei denen gleich Skarlatidis kommen soll.
  36. 60. Min.
    6184 Zuschauer sind trotz der Minusgrade in der Arena...
  37. 58. Min.
    Paderborn scheint noch mal ein paar Holzscheite in den Ofen zu legen... die Gastgeber machen jetzt etwas mehr Betrieb.
  38. 57. Min.
    Yeboah, schon im Strafraum, mit einem Schuss von rechts, Drewes ist rechtzeitig unten, kann den Ball gerade noch stoppen - gute Szene von beiden!
  39. 57. Min.
    Nee so nicht: Göbel zieht die Kufgel viel zu nah ans Tor - Ratajczak hat keine Mühe, den Ball runterzupflücken.
  40. 56. Min.
    Ademi holt einen Freistoß auf der halblinken Seite raus - vielleicht geht ja nach einem Standard was...
  41. 52. Min.
    Ritter und Mast stoßen in der Luft mit den Köpfen zusammen - beide bleiben kurz liegen, können aber wohl weiter machen.
  42. 51. Min.
    Dicker Bock von Ahlschwede, der einen Pass in den Strafraum dirket vor die Füße von Ritter "klärt". Der Paderborner zieht aus zwölf Metern ab - aber Drewes kann mit dem Fuß abwehren. Da war sie also die erste dicke Chance des Spiels.
  43. 48. Min.
    Paderborn übernimmt wieder die Initiative, die Kickers gucken sich das Ganze relativ gelassen an, werden weiter nicht wirklich gefordert oder gar in Verlegenheit gebracht.
  44. 46. Min.
    Beide Teams gehen mit unverändertem Personal in die zweiten 45 Minuten - und die Kickers-Fans zünden ein paar Rauchbomben und Bengalos zur Feier von zehn Jahren Fanfreundschaft zwischen dem FWK und dem FCA.
  45. Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
  46. Drehen wird es mal in eine hoffnungsvollere Sichtweise: Es kann egentlich nur besser werden. Und Paderborn scheint auch nicht unschlagbar zu sein heute. Mal sehen also, ob sich die Kickers nach der Pause mehr zutrauen und zielstrebiger auf das eigene Tor aussind.
  47. Ohne Tore geht ein Spiel ohne Höhepunkte dem bisher wohl besten entgegen: Der Halbzeitpause. Die Kickers können als Gast sicher besser mit dem 0:0 leben. Paderborn macht viel zu wenig. Insgesamt fehlen beiden Teams offensiv Schwung und Ideen. Dabei könnte beides dazu beitragen, dass es bei Minustemperaturen wenn schon nicht an den Extremitäten, es dann doch am Fußballherz etwas wärmer werden würde.
  48. Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
  49. 45. +1 Min.
    und fast das 1:0 für die Gastgeber - Ritter nimmt de Kugel im Strafraum, schießt aber einen Meter links am Tor vorbei.
  50. 44. Min.
    7:0 Ecken nun...
  51. 42. Min.
    Freistoß Paderborn - Ritter direkt - aber genau auf Drewes, der die Kugel sicher aufnimmt.
  52. 42. Min.
    Aber Paderborn macht aus dem Mehr an Standards kein Mehr an Toren...
  53. 39. Min.
    Michel kommt nach einem Gewühl im Kickers-Strafraum zum Schuss, aber Neuman bringt den Fuß dazwischen. Sechste Ecke für die Gastgeber - die Kickers haben bisher null auf dem Konto.
  54. 38. Min.
    Ahlschwede wird in der Luft gefoult - ergo: Freistoß für die Kickers, die hinten weiter sicher stehen und nichts zulassen. Offensiv aber ist das auch bisher - sagen wir es mal freundlich - eher abwartend, was die Gäste initiierren.
  55. 37. Min.
    Und gleich die nächste hinterher.
  56. 34. Min.
    Ecke Paderborn.
  57. 34. Min.
    ... der aber auch im Nichts endet...
  58. 33. Min.
    ... aber daraus entsteht ein Paderborner -Konter...
  59. 31. Min.
    Freistoß jetzt mal für die Kickers in guter Position von links...
  60. 31. Min.
    Es bleibt also nach einer halben Stunde beim torlosen Remis.
  61. 30. Min.
    ... denken fast im alle in der Arena - und der Ball liegt, von Yeaboah zuvor an Drewes vorbeibugsiert in der Tat im FWK-Tor. Zuvor gab es aber eine ABSEITSposition.
  62. 28. Min.
    TOOR für PADERBORN!
  63. 28. Min.
    Ein erster Schuss mit grober Richtung Kickers-Tor. Abgefeuert hat ihn Ritter, der schon im Hinspiel getroffen hat. Dieser Schuss aber ging klar vorbei. Dass wir es trotzdem erwähnen, zeigt, wie prickelnd das Spiel bisher ist...
  64. 23. Min.
    22 Minuten gespielt - wohl dem, der einen der wenigen Plätze in der Sonne hat... Bisher taugt die Partie nämlich kaum, um sich bei Minusgraden an ihr zu erwärmen.
  65. 17. Min.
    ... die Kickers können klären - der Ball bleibt aber zunächst in Besitz der Paderborner...
  66. 16. Min.
    Zweite Ecke für Gastgeber...
  67. 14. Min.
    Göbel mit einem feinen Pass in den Strafraum auf Ademi - aber der Kickers-Stürmer kommt gegen den herausstürzenden Ratajczak einen Schritt zu spät. Gut aufgepasst vom Keeper des SCP.
  68. 12. Min.
    Auf dem Feld versucht Paderborn immer mehr, das Kommando zu übernehmen. Chancen gab es aber auf beiden Seiten noch keine.
  69. 11. Min.
    Die Stimmung ist schon ganz ordentlich hier in der Arena. Die Gastgeber werden übrigens von einem Einpeitscher angetrieben, der ein wenig wie Detlev D von Fanta4 aussieht. Die Kickers haben kanpp 300 Fans mitgebracht, darunter viele Freunde aus Augsburg... (Alle drei Vereine wurde übrigens 1907 gegründet.)
  70. 7. Min.
    Die Ecke bringt nichts ein.
  71. 5. Min.
    Schuppan klärt gegen Yebaoh auf Kosten der ersten Ecke für Paderborn. Neumann hatte zuvor etwas Probleme nach einem langen Ball auf Antwi-Ajdei...
  72. 4. Min.
    Ritter schlägt einen ersten Freistoß für die Gastgeber in den FWK-Strafraum - aber Schuppan steigt am Elfmeterpunkt hoch und köpft die Kugel sicher raus.
  73. 2. Min.
    Taktisch sieht es sow aus, wie wir uns das vor dem Anpfiff schon gedacht haben: Vierrerkette mit Neumann und Schuppan zentral und Wagner links, davor links im Mittfelfeld Dennis Mast.
  74. 1. Min.
    Dann schauen wir mal wie die Kickers rein kommen in die Partie...
  75. Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!
  76. Die Teams betreten den Rasen - gleich geht es los!
  77. Schiedsrichter ist heute Frank Willenborg, der bisher erst ein Spiel der Kickers geleitet hat. Es war das 1:0 gegen Halle... (Ihr erinnert Euch!? Da gab's auch das gelb-rot für Zaunjubeln für Marco Königs...). Willenbrog hat den SC Padernborn dagegen schon sieben Mal gepfiffen (zwei Siege, drei Niederlagen, zwei Remis).
  78. Paderborn stellt mit 55 Toren übrigens die beste Offensive der Liga. Zu Hause ist der SC zudem eine Macht, holte bisher zehn Siee, ein remis und verlor nur zwei Partien. In den letzten 5 Partien gab es aber nur zwei Siege hier in der Bentele-Arena. Die Kickers kommen als eines der besten Auswärtssteam nach Paderborn, haben mit 17 von 35 fast die Hälfte ihrer Punkte in fremden Stadien geholt.
  79. Bei den Kickers ist nach überstandenem grippalen Infekt Emanuel Taffertshofer zurück auf der Bank. Auf der sitzt auch wieder Winterneuzugang Fabio Kaufmann, der weiter auf sein Startelfdebüt warten muss.
  80. Auch Paderborns Trainer Steffen Baumgart muss seine Starelf umbauen. Mit Keeper Leopold Zingerle und Innenverteidiger Sebastian Schonlau fehlen zwei Spieler rotgesperrt. (Die hatten zwar ihre Platzverweise schon am vorletzten Spieltag beim 0:1 gegen Erfurt kassiert - da aber am letzten Wochenende das Spiel der Paderborner in Meppen abgesagt wurde, greifen die Sperren erst heute). Der beste SC-Scorer Dennis Srbeny wurde ja zudem vor kurzem für 1,5 Mio Euro nach England zu Norwich transferiert.
  81. Michael Schiele muss seinen Startelf ja ohnehin ändern, da Felix Müller gelb-gesperrt ist. Neben Müller ist auch Skarlatidis im Vergleich zum letzten Spiel nicht in der Anfangsformation. Für die beiden beginnen stattdessen Anthony Shyre und Dennis Mast. Es dürfte damit wohl auf eine Viererkette und zwei Sechser heruaslaufen, auch wenn die Kickers zuletzt am liebsten mit einer Dreierkette agiert haben...
  82. FC Würzburger Kickers: Drewes - Ahlschwede, Neumann, Schuppan, Wagner - Syhre, Nikolaou - Göbel, Mast - Baumann - Ademi.
  83. SC Paderborn: Ratajczak, Strohdiek, Ritter, Yeboah, Michel, Herzenbruch, Antwi-Adjei, Krauße, Fesser, Zolinski, Boeder.
  84. Bevor wir Euch wie gewohnt mit den neusten Infos vor dem Spiel versorgen, gibt es zunächst wie immer die Aufstellungen beider Mannschaften...
  85. So dann mal ein bibberndes Grüß Gott liebe Fußballfreunde, ein zapfiges Servus ihr Kickers-Fans aus dem Hochstift. Beim minus einem Grad und einem Wind, der es hier noch viiiel kälter erscheinen lässt, begrüße ich Euch also aus der Benteler-Arena, in der die Kickers also wieder mal auswärts punkten wollen.
  86. Können die Kickers mal wieder auswärts punkten? Zuletzt gab es in Münster und Rostock Niederlagen für die Elf von Trainer Michael Schiele. In Paderborn wartet nun der Ligazweite, der zudem bisher auch das zweitbeste Heimteam der Liga stellt. Allerdings schwächelte der SCP in letzter Zeit vor heimischer Kulisse etwas: Von den letzten fünf Spielen konnten nur zwei gewonnen werden. Die Kickers reisen aber trotz zuletzt zweier Niederlagen in der Fremde immerhin als das fünftbeste Auswärtsteam an - und haben nach dem Hinspiel ja auch noch eine Rechnung offen...