Fußball, Dritte Liga 2017/18, , Nachholspiel vom 28. Spieltag

FC Carl Zeiss Jena FC Carl Zeiss Jena
Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers
83' Pannewitz (1:2)
3' Göbel (0:1)
31' Baumann (0:2)
1 : 2
Spielende
Liveticker beendet
  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar
  1. Gerade die ersten 45 Minuten waren seitens der Kickers wirklich richtig gut - aggressiv, unnachgiebig, zielstrebig. Vielleicht sogar eine der betsen Halbzeiten der Saison. Dass man am Ende doch noch mal etwas Adrenalin als nötig ausschütten musste, lag an der leider nach der Pause nicht konsequenten Verwertung der Konterchancen. (Und ganz ehrlich - ich will auch nochmal im TV sehen, ob der Schuss von Müller nicht von der Unterkante der Latte HINTER die Linie geprallt war!) Sei's drum: Wer dachte, die Kickers lassen die Saison so austrudeln, sah sich heute eines Besseren belehrt. Das hat Spaß gemacht - und mehr davon bitte am Samstag beim nächsten Auswärtsspiel in Wehen! Den ausführlichen Spielbericht, Stimmen und Stimmungen sowie die Noten der Roten findet Ihr auf mainpost.de. Ich klapp den Laptopdeckel hier in Jena für heute zu und wünsche Euch eine angemehme Nacht - Euer Liveticker-Mann Kai Dunkel.
  2. UND AUS! Die Kickers gewinnen am Ende mit 2:1 in Jena - und das verdient, weil sie gute 75 Minuten das bessere Team waren. Allerdings verpassten es die Rothosen nach der Pause, das dritte Tor nachzulegen. Chancen gab es dafür einige. So wurde es nach dem Anschlusstor nochmal etwas ungemütlich. Am Ende aber reichte es zum Auswärtssieg und die Kickers stehen also als Erste unter dem neuen Flutlicht im Rampenlicht. Gutes Auswärtsspiel der Rothosen, Glückwunsch zum Dreier!
  3. Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
  4. 90. Min.
    Jena versucht noch mal alles...
  5. 90. Min.
    Gelbe Karte für Ahlschwede, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  6. 89. Min.
    Aber alle Bälle, die in den FWK-Strafraum segeln, holt sich jetzt Drewes jetzt sicher. Das ist enorm wichtig, denn die Gastgeber versuchen wirklich noch einmal, auch unterstützt von ihren Fans, alles, um hier wenigstens noch einen Punkt in Jena zu behalten.
  7. 88. Min.
    Dass das Ding hier für die Kickers tatsächlich nochmal zu einer Zitterangelegenheit wird... Das ist so unnötig, wenn man sich an die Chancen erinnert, die die Würburger hatten, um auf drei, vier .... zu null zu stellen... Hoffentlich rächt sich das nicht.
  8. 87. Min.
    ... und fliegt in die Arme von Drewes.
  9. 86. Min.
    Ein Schuss von Starke wird abgefälscht...
  10. 85. Min.
    Flanke in den FWK-Starfraum - Günther-Schmidt ist mit dem Kopf da - vorbei! DURCHATMEN FWK(-Fans)!
  11. 84. Min.
    Jena wirft jetzt natürlich alles nach vorne...
  12. 84. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Göbel kommt Ademi.
  13. 83. Min.
    Und da ist es passiert - nach einer Ecke sind die Würzburger nicht eng genug an Pannewitz, der aus kurzer Distanz zum 1:2 einköpft. Drewes macht da auch keine gute Figur, wenngleich ich ncht denke, dass man ihm da eine alleinige Schuld zuweisen kann. Mann, jetzt wird es tatsächlich nochmal kribbelig hier in Thüringen.
  14. 83. Min.
    Tor für FC Carl Zeiss Jena FC Carl Zeiss Jena durch Pannewitz! Neuer Spielstand: 1:2.
  15. 81. Min.
    6047 Zuschauer sind vor Ort dabei! Welch erhellende Info unter dem neuen Flutlicht, gell!
  16. 79. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Müller kommt Taffertshofer.
  17. 77. Min.
    Das war mal gefährlicher: Wolfram aus 20 Metern - knapp drüber.
  18. 76. Min.
    Schuss von Starke aus 17 Metern - oder soll ich eher sagen: Gepflegte Rückgabe des FCJ-Spielers zu FWK-Keeper Drewes?! Irgendwie war es das ja eher denn ein gefährlicher Abschluss.
  19. 75. Min.
    Reißt die Heimserie von Jena? 13 Partien sind die Thüringer im Ernst-Abbe-Sportfeld ungeschlagen...
  20. 73. Min.
    Cros flankt, Thiele köpft, Drewes hält.
  21. 72. Min.
    Sollte Jena hier der Anschluss gelingen, dann...
  22. 71. Min.
    Thiele Kopfball nach einem Freistoß - Drewes lenkt den Ball gerade noch über die Latte - Ecke Jena. Die Kickers sollten die Gastgeber jetzt nicht aus dem Schwitzkasten lassen, in dem sie sie bisher gut hatten...
  23. 71. Min.
    Noch 20 Minuten - im Hinspiel haben die Kickers ja einen 0:2-Rückstand noch in ein 2:2 verwandelt...
  24. 70. Min.
    Aber die Kickers können klären.
  25. 69. Min.
    Ecke Jena...
  26. 69. Min.
    Obwohl hier ja die weltberühmten Carl-Zeiss-Werke sind: Für Jena ist nichts in Sicht, das Hoffnung machen könnte. Echt schwache Vorstellung der Gastgeber, was freilich die gute Darbietung der Würzburger keinesfalls schmälern soll.
  27. 62. Min.
    Noch einmal zur Erinnerung: Jena hat erst eine Partie in dieser Saison zu Hause verloren... Sieht nach Nummer zwei aus heute, denn die Kickers machen das weiter sehr gut - und haben Torchancen, um das Resultat weiter in die Höhe zu schrauben...
  28. 60. Min.
    FC Carl Zeiss Jena FC Carl Zeiss Jena wechselt. Für Brügmann kommt Mauer.
  29. 59. Min.
    FC Carl Zeiss Jena FC Carl Zeiss Jena wechselt. Für Eismann kommt Pannewitz.
  30. 58. Min.
    LATTE - MÜLLER ballert den Ball aus 20 Metern an die Unterkante der Latte. Den Abpraller köpft Kaufmann auf das Tor - aber Coppens ist schnell wieder auf den Beinen - faustet die Kugel über das Gebälk. WOW, also wir sitzen ja schon etwas entfernt von der Torlinie, ganz oben unter dem Dach der Tribüne... aber ich weiß nicht?! WAR DER BALL NICHT HINTER DER LINIE???!!!
  31. 57. Min.
    Der Torschütze zum 2:0, Dominic Baumann, hat Feierabend. Fabio Kaufmann kommt für ihn.
  32. 57. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Baumann kommt Kaufmann.
  33. 52. Min.
    Starke aus der Distanz - mit dem Mut und der Wut der Verzweiflung. Beides keine zielführenden Ratgeber in diesem Fall.
  34. 51. Min.
    Göbel - Mast - und fast Baumann in der Mitte. Die Kickers müssen ihre guten Kombinationen noch besser abschließen...
  35. 50. Min.
    Gelbe Karte für Nikolaou, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  36. 49. Min.
    Jena wirkt weiter völlig verunsichert - wenn die Kickers hier ihr drittes Tor machen, dann ist der Fisch geputzt, da bin ich mir ob der bishergen Leitung der Gastgeber (und natürlich auch der Kickers, was das Positive angeht) sicher.
  37. 48. Min.
    Wieder geht Baumann durch, dieses mal über die rechte Seite, in der Mitte ist dieses mal Göbel mitgelaufen - aber auch dieses Mal kommt Baumanns Pass nicht exakt genug...
  38. 46. Min.
    Langer Ball auf Baumann, der seinem Gegenspieler gleich mal drei, vier Meter auf 15 abnimmt, nach Innen passt, wo Mast mitgelaufen ist - aber im letzten Moment kann ein Jenaer klären - gleich mal ein Ausrufezeichen der Kickers nach wenigen Sekunden in Hälfte zwei.
  39. Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
  40. Die Spieler kommen aus den Kabinen zurück - gleich geht es weiter.
  41. Kaufmann und Taffertshofer machen sich bei den Kickers in kurzen Hosen warm. Deuten sich da schon zwei Wechsel an...
  42. Diese erste Hälfte hat aus Würzburger Sicht absolut Lust auf mehr gemacht! Wir freuen uns also auf die zweiten 45 Minuten - und hoffentlich noch den einen oder anderen Treffer.
  43. Die Jenaer werden mit Pfiffen ihrer Fans in die Kabine begleitet - die Kickers dagegen können mit den ersten 45 Minuten absolut zufrieden sein. das 2:0 geht völlig in Ordung, es hätte sogar 3:0 stehen können. Dann freilich hätten die Würzburger drei Hochkaräter genutzt. Jena hatte nur in der Anfangsviertstunde Elan und die eine oder andere Chance. Spätestens mit dem 2:0 aber hatten die Kickers die Partie völlig im Griff. Insbesondere wie die Gäste früh den Gegner immer angelaufen sind und Jena so zu vielen Fehlern gezwungen haben, imponiert.
  44. Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
  45. 45. +1 Min.
    Sieht so aus, als schaukeln die Kickers das 2:0 erstmal in die Pause...
  46. 41. Min.
    Die Kickers gewinnen - zumindest gefühlt - fast jeden Zweikampf...
  47. 39. Min.
    Wer von Euch kennt noch das HB-Männchen? So geht Zimmermann derzeit an der Seitenlinie immer wieder ab, ist völlig unzufrieden mit der Leistung seines Teams.
  48. 38. Min.
    In der Mitte kommt der Ball über zwei, drei Station zu Gerlach - aber der kann die Kugel nicht kontrollieren, feuert sie weit in den thüringer Abendhimmel.
  49. 37. Min.
    Erste Ecke für Jena.
  50. 36. Min.
    Jenas Coach Zimmermann ist mehr als unzufrieden und zeigt das an der Seite auch deutlich. Allerdings muss man auf der anderen Seite auch sagen, dass die Kickers bisher ein klasse Auswärtsspiel abliefern!
  51. 36. Min.
    Gelbe Karte für Brügmann, FC Carl Zeiss Jena FC Carl Zeiss Jena!
  52. 34. Min.
    FC Carl Zeiss Jena FC Carl Zeiss Jena wechselt. Für Suscuz kommt Günther-Schmidt.
  53. 31. Min.
    Super Konter der Kickers: Syhre schickt Mast in den Strafraum, der legt quer und der mitgelaufene Baumann hat wenig Probleme, den Ball ins leere Tor zu drücken. Toll gespielt!
  54. 31. Min.
    Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Baumann! Neuer Spielstand: 0:2.
  55. 27. Min.
    Gute halbe Stunde rum - und Jena-Trainer Mark Zimmermann lässt schon mal seine Reservisten warmlaufen...
  56. 26. Min.
    Der Ball kommt in den Strafraum - findet aber keinen Abnehmer.
  57. 24. Min.
    Nächster Freistoß für die Kickers... wieder steht Göbel da, aber auch Müller...
  58. 23. Min.
    FCJ-Kapitän Eismann versucht es mal mit einer Direktabnahme von der rechten Strafraumkante - drüber.
  59. 21. Min.
    Schöner Göbel-Freistoß - in der Mitte läuft Schuppan in den Sechzehner ein und köpft - in die Arme von Coppens.
  60. 19. Min.
    Das frühe Anlaufen und Pressen der Kickers gefällt Jena überhaupt nicht. Immer wieder werden die Gastgeber so im Aufbau gestört und fabrizieren Fehlpässe.
  61. 19. Min.
    Aber es geht nach kurzer Behandlungspause weiter für den Würzburger Sturmführer.
  62. 17. Min.
    Baumann bekommt einen als langen Ball gedachten Schlag aus kurzer Distanz mitten ins Gesicht - bleibt liegen.
  63. 16. Min.
    Sehr muntere Anfangsviertelstunde hier in Jena - und aus Würzburger Sicht zudem eine erfolgreiche. Die Schiele-Elf führt verdient.
  64. 14. Min.
    RIESENDING FÜR GÖBEL! Müller geht nach einem feinen Nikolaou-Pass auf und davon und legt den Ball dann im Strafraum klasse quer auf den mitgelaufenen Göbel. Der ist 11 Meter vor dem Tor völlig frei zieht ab - aber Coppens reißt die linke Hand hoch und wehrt den Schuss ab. Das musste eigentlich das 2:0 sein!
  65. 11. Min.
    Jena versucht es mit schnellem Umschalten und lange Bällen - ob die Kickers aber beim aktuellen Spielstand dafür tatsächlich die Räum bieten (müssen)... Eigentlich könnten die Kickers sich das ruhig anschauen und ihrerseits auf schnelles Umschalten setzen.
  66. 10. Min.
    Nächste gute Chance für die Gastgeber - Brügmann marschiert über die rechte Seite, passt scharf nach Innen. Da ist am Fünfer wieder Thiele. Dessen Direktabnahme rauscht knapp am rechten Pfosten vorbei. Das war nicht ungefährlich!
  67. 7. Min.
    Langer Ball auf Thiele, der sich gegen Schuppan im Strafraum durchsetzt und sofort abzieht - aber Drewes hat die Kugel sicher
  68. 5. Min.
    Ein Auftakt nach Maß natürlich für die Kickers, deren Trainer Michael Schiele in der Vergangenheit ja immer wieder betont hat, dass es sehr schwer sei, gegen sein Team zu punkten, wenn es erst einmal in Führung sei... Aber Jena hat natürlich noch jede Menge Zeit.
  69. 4. Min.
    WAS FÜR EIN SLAPSTICK: Ein langer Ball in die rechte Hälfte die Jenaer Strafraum, egentlich ist die Situation schon geklärt, da Keeper Jo Coppens aus seinem Kasten geeilt ist und sich auf den Ball wirft. Doch der gleitet ihm unter dem Körper irgendwie durch udn wieder hinaus - genau vor die Füße von Patrick Göbel, der die Kugel technisch hellwach aus nicht einfachem Winkel ins Tor schiebt.
  70. 3. Min.
    Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Göbel! Neuer Spielstand: 0:1.
  71. 2. Min.
    Wagner auf Mast, der im Strafraum bis zur Grundlinie durchgeht, mit seinem Pass an den Fünfer aber keinen Mitspieler findet.
  72. 1. Min.
    Einen ersten Angriffsversuch der Gäste über die rechte Seite kann Jena abwehren.
  73. Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!
  74. Die Mannschaften kommen aufs Feld - gleich geht es los!
  75. Unter dem Jubel der Fans wird das neue Flutlicht jetzt erstmals gezündet...
  76. Jena hat zu Hause erst eine Partie verloren und bereits 27 seiner insgesamt 34 Zähler vor heimischer Kulisse geholt. Die Kickers warten dagegen seit nunmehr schon vier Partien auf einen Auswärtssieg. 2018 gab es erst einen, nämlich zum Auftakt ins Jahr in Bremen, als Nikolaous Tor zu einem 1:0-Erfolg reichte.
  77. Jena ist übrigens das Team mit den aktuell wenigsten Spielen (28). Und das einzige der Liga, gegen das Michael Schiele noch nicht als Trainer auf der Bank gesessen ist.
  78. Heute wird auch das neue Flutlicht hier in Jena eingweiht. Wenn ich das recht im Kopf habe, haben die vier Masten mit den Hightech-Leuchten eine runde Million Euro gekostet... Dem Ernst-Abbe-Sportfeld steht es ganz gut, wirklich nette Anlage hier, auch wenn das Stadion kein reines Fußballstadion ist, sondern der Platz von einer blauen Laufbahn umrandet wird.
  79. Nein, es schneit heute nicht, dafür aber ist sozusagen ein recht kräftiger Wind durch die Startformation der Kickers geweht - Trainer Michael Schiele hat im Vergleich zum Spiel am letzten Wochenende (0:0 gegen den Karlsruher SC) gleich vier Änderungen vorgenommen: Neu dabei von Anfang an sind: Sebastian Schuppan, Patrick Göbel, Dennis Mast und Felix Müller. Sie ersetzen Emanuel Taffertshofer, Fabio Kaufmann Simon Skarlatidis und Toptorschütze Orhan Ademi, die zunächst mal alle auf der Bank Platz nehmen.
  80. FC Würzburger Kickers: Drewes - Ahlschwede, Neumann, Schuppan - Göbel. Nikolaou, Müller, Syhre, Wagner - Mast, Baumann.
  81. FC Carl Zeiss Jena: Coppens, Brügmann, Cros, Gerlach, Löhmannsröben, Thiele, Wolfram, Starke, Sucsuz, Slamar, Eismann.
  82. Servus liebe Fußballfreunde, hallo Kickers-Fans vom Ernst-.Abbe-Sporfeld in Jena - und ja: Das Spiel wird heute stattfinden! Bevor wir Euch mit den neusten Infos vor dem Anpfiff versorgen, gibt es wie gewohnt zunächst mal die Aufstellungen der beiden Mannschaften.
  83. Es ist die Rückkehr ins Paradies für die Kickers. Ursprünglich hätte das Duell zwischen dem FC Carl Zeiss Jena und den Würzburgern vor zwei Wochen ausgetragen werden sollen, doch heftige Schneefälle verhinderten damals den Anpfiff. Nun also soll es klappen - und die Kickers hoffen, endlich auch auswärts wieder mal einen Sieg einfahren zu können...