Fußball, Dritte Liga 2018/19, 3. Spieltag

VFR Aalen VfR Aalen
Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers
4' Traut (1:0)
9' Morys (2:0)
38' Sarr (3:1)
32' Mast (2:1)
83' Skarlatidis (3:2)
3 : 2
Spielende
Liveticker beendet
  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar
  1. Am Sonnatg geht es schon weiter für Michael Schiele und seine Mannschaft, zu Hause gegen Cottbus. Spielbericht, Interviews, Stimmen und Stimmungen von heute gibt es in Kürze auf fwk.de und mainpost.de. Dort findet Ihr auch bald die Noten der Roten und die PK im Video. Für heute klapp ich den Laptopdeckel zu und sag tschüss aus Aalen, Euer Liveticker-Mann Kai Dunkel.
  2. Der Sieg der Gastgeber geht vor allem aufgrund der mehr als schwachen ersten Hälfte der Kickers insgesamt natürlich völlig in Ordnung.
  3. Die Kickers verlieren auch ihr drittes Saisonspiel. 2:3 heißt es am Ende aus Sicht der Würzburger beim VfR Aalen, der damit erstmals gegen die Rothosen in Liga drei gewinnen kann.
  4. Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
  5. 90. +4 Min.
    MAST schlägt ihn aber DIREKT INS TORAUS! Schwach!
  6. 90. +3 Min.
    SO: Ein wohl letzter Freistoß - der wird lang in den Sechzehner der Aalener kommen...
  7. 90. +3 Min.
    Gelbe Karte für Fennell, VfR Aalen VfR Aalen!
  8. 90. +2 Min.
    Nächste Ecke...
  9. 90. +1 Min.
    Ecke Aalen - das bringt den Gastgebern auch Zeit...
  10. 90. +1 Min.
    4 Minuten !!! Nachspielzeit...
  11. 90. Min.
    Schuppan bleibt jetzt gleich vorne, auch wenn Aalen den Ball hat. - Die Hoffnung auf den lucky punch durch den Kapitän...
  12. 87. Min.
    Die Kickers sind bemüht, aber es fehlt die zündende Idee, die Ordnung...
  13. 84. Min.
    Noch fünf Minuten plus x...
  14. 84. Min.
    ... und wie schon mal erwähnt: In der dritten Liga hat Aalen die Würzburger noch nie geschlagen.
  15. 84. Min.
    Das letzte Duell beider Teams hier in Aachen endete übrigens auch 3:2 - allerdings für die Kickers...
  16. 83. Min.
    VfR Aalen VfR Aalen wechselt. Für Funk kommt Lämmel.
  17. 83. Min.
    EIN TRAUMTOR!!! Simon Skarlatidis zieht die Kugel fantastisch oben links in den Winkel. NUR noch 2:3! Geht da am Ende noch mehr?
  18. 83. Min.
    Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Skarlatidis! Neuer Spielstand: 3:2.
  19. 81. Min.
    Ademi holt ca 23 Meter vor dem Tor einen Freistoß raus... gute Position, zentral...
  20. 78. Min.
    In dieser zweten Hälfte macht Aalen nicht mehr als nötig, verteidigt den Vorsprung ohne größere Mühen. Aus Sicht der Kickers sehen die zweiten 45 Minuten natürlich bisher freundlicher aus. Aber aus dem Spiel kommen die Würzburger so gut wie nicht zum Abschluss. Und bei den Standards sind sie nicht gefährlich genug. Mal sehen, ob in den letzten zehn, zwölf Minuten noch was geht für die Gäste...
  21. 77. Min.
    VfR Aalen VfR Aalen wechselt. Für Schnellbacher kommt Bär.
  22. 76. Min.
    Und aus der wäre fast ein Konter für Aalen entstanden...
  23. 76. Min.
    Und gleich die nächste hinterher... die mittlerweile neunte.
  24. 74. Min.
    Ecke FWK, mal wieder eine...
  25. 73. Min.
    Im Würzburger Block werden Pyros gezündet...
  26. 73. Min.
    Schnellbacher setzt sich gegen Syhre durch - und zieht aus über 30 Metern einfach mal ab. Zwei Meter daneben. Aber auch irgendwie bezeichnend, was Aalen sich heute so alles zutraut...
  27. 71. Min.
    Skarlatidis bekommt den Ball am linken Strafraumeck, aber keinen Druck auf die Kugel. Bernhardt fängt das Spielgerät sicher.
  28. 68. Min.
    Freistoß durch Mast...
  29. 68. Min.
    Bei Aalen geht einer der Torschützen, bei den Kickers kommen zwei, die Tore schießen sollen...
  30. 68. Min.
    VfR Aalen VfR Aalen wechselt. Für Morys kommt Ristl.
  31. 67. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Göbel kommt Baumann.
  32. 67. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Wagner kommt Breitkreuz.
  33. 66. Min.
    Baumann wird kommen - und Breitkreuz sein Debüt geben.
  34. 66. Min.
    Schiele wird gleich einen Doppelwechsel vornehmen.
  35. 65. Min.
    Die klärt VfR-Keeper Bernhardt mit einer Faust.
  36. 64. Min.
    Bachmann zieht aus 20 Metern ab - super Strahl, aber Sarr wirft sich hinein und lenkt die Kugel noch zur Ekce.
  37. 64. Min.
    Gelbe Karte für Hansen, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  38. 62. Min.
    FAST DAS 4:1! Schnellbacher läuft nach einem Ballverlust der Kickers an der Mittellinie alleine auf Drewes zu. Der bleibt aber lange stehen - und pariert! Klasse Tat des Keepers!
  39. 62. Min.
    Aber auch diese Ecke bringt nichts ein.
  40. 60. Min.
    Nächste Ecke Kickers - in dieser Wertung führen die Würzburger immerhin jetzt 6:3.
  41. 59. Min.
    Aber die fliegt, von Skarlatidis getreten, auf der anderen Seite ins Aus, also ins Seitenaus, wohl gemerkt.
  42. 59. Min.
    Und gleich die nächste, bereits die fünfte - hinterher.
  43. 58. Min.
    3872 Zuschauer sind an diesem - für die letzten Wochen eher gefühlt lauen Abend (ca 24 Grad aktuell) in die Ostalb-Arena gekommen. Sie sehen jetzt die nächste Ecke für die Kickers.
  44. 57. Min.
    Sarr schick die Kugel knapp über die Querlatte!
  45. 54. Min.
    Freistoß für den VfR, weil Bachmann zu heftig in einen Zweikampf eingestiegen ist, sagt zumindest Schiri Sather. Gute Position, ca 22 Meter, zentral vor dem FWK-Tor...
  46. 53. Min.
    Ecke für die Kickers...
  47. 50. Min.
    Klasse ist - das muss man sagen - was die Kickers-Fans da im Block machen. Unermüdlich feuern sie ihr Team an. Immerhin das ist top!
  48. 48. Min.
    Hansen klärt in höchster Not gegen Morys.
  49. 47. Min.
    Der Ball segelt durch den gesamten Kickers-Strafraum, ehe die Gäste dann klären können...
  50. 46. Min.
    Aber es gibt erstmal eine Ecke für Aalen...
  51. 46. Min.
    Dann schauen wir mal, was die zweiten 45 Minuten bringen... Es muss was passieren aus Kickerssicht, so viel ist klar.
  52. Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
  53. Jetzt, knapp vier Minuten später, kommt auch Aalen wieder aufs Feld. Gleich kann es also weiter gehen.
  54. Die Kickers sind schon zurück auf dem Platz - Aalen noch nicht. Schiele hat keinen weiteren Wechsel vorgenommen. Hajtic musste ja schon vor der Pause für Hansen Platz machen.
  55. Was Hoffnung macht aus Kickerssicht für die zweite Hälfte? Hmm. Ich weiß nicht recht. Hoffen wir, dass Michael Schiele in der Pause etwas einfällt. So kann und darf es jedenfalls nicht weiter gehen. Ach ja, vielleicht kann die Statistik noch Mut machen: Aalen hat in vier Duellen gegen die Kickers in Liga drei noch nie gewonnen...
  56. Sonst sieht es nicht nur für heute traurig aus. In den Zweikämpfen sind die Kickers viel zu brav, wenn sie sie überhaupt führen. Denn sehr oft sind die Würzburger viel zu weit weg von ihren Gegenspielern, die dann oft mit einfachen Mitteln die Abwehr der Rothosen aushebeln. Vor dem 1:0 wurde der Flankengeber nicht attackiert, beim 2:0 reichte ein einfacher Pass durch die Mitte der indisponierten Dreierkette. Und beim dritten Tor des VfR war Sarr nach einer Ecke völlig blank gestanden.
  57. 1:3 - mit diesem Rückstand gehen die Kickers in die Kabine. Es waren 45 Minuten, in denen die Kickers erschreckende Schwächen in der Defensive offenbart haben, die schnellstens abgestellt werden müssen.
  58. Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
  59. 45. +2 Min.
    Aber Aalen kann klären...
  60. 45. +1 Min.
    Nochmal ein Freistoß für die Kickers. Torentfernung ca 30 Meter...
  61. 44. Min.
    Eine Minute Extrazeit gibt es obendrauf in Hälfte eins...
  62. 43. Min.
    Wegkamp kommt in der Mitte relativ unbedrängt an den Ball - schiebt die Kugel aber rechts am Tor vorbei. Wieder sieht die FWK-Defensive schlecht aus.
  63. 43. Min.
    Freistoß VfR...
  64. 42. Min.
    Saisonpremiere für Hansen. Und Hajtic muss also noch vor der Pause runter vom Platz.
  65. 42. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Hajtic kommt Hansen.
  66. 39. Min.
    Schiele hat auch die Nase voll, wird noch vor der Pause wechseln...
  67. 38. Min.
    DA FÄLLT EINEM LANGSAM NICHTS MEHR EIN. Die Ecke kommt und Marian Sarr ist sechs, sieben Meter zentral vor dem Tor völlig frei. Kein Würzburger geht ernsthaft zum Ball, Drewes kann nichts mehr retten! Die Ecke war übrgens aus enem Abstoß des Gegners entstanden den Schuppan völlig unnötig ins Toraus geköpft hatte. MANN, MANN, MANN!
  68. 38. Min.
    Tor für VfR Aalen VfR Aalen durch Sarr! Neuer Spielstand: 3:1.
  69. 37. Min.
    Aber erstmal Ecke für die Gastgeber.
  70. 36. Min.
    Aber vielleicht sind das jetzt auch ein paar wichige Zeichen. Mehr Präsenz und Zweikampfhärte, etwas Glück wie bei der Lattenszene... Die Kickers könnten sich bald ganz zurückmelden im Spiel.
  71. 35. Min.
    Kaufmann mit einem heftigen Einsteigen an der Außenlinie - gelb geht in Ordnung.
  72. 35. Min.
    Gelbe Karte für Kaufmann, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  73. 33. Min.
    TRAUT direkt! DREWES faustet die Kugel weg! FENNELL zieht ab! ABGEFÄLSCHT - LATTE. Dusel für die Kickers.
  74. 33. Min.
    Freistoß Aalen an der linken Strafraumgrenze...
  75. 32. Min.
    ENDLICH! Kaufmann über die rechte Seite, passt nach Innen. Da lässt Ademi den Ball absichtlich durch und so kommt Mast frei zum Schuss und schickt die Kugel ins Tor der Gastgeber. Der Anschluss ist hergestellt, nur noch 1:2 aus Kickers-Sicht.
  76. 32. Min.
    Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Mast! Neuer Spielstand: 2:1.
  77. 25. Min.
    Ademi fällt im Strafraum - aber wohl zu Recht kein Elfmeter!
  78. 19. Min.
    Und fas das 3:0 - Schnellbacher ist nach einem einfachen Doppelpass frei an der rechten Strafraumkante - aber Drewes kann klären! Also defensiv sind die Kickers bisher erschreckend schwach, haben keinen Zugriff, gewähren ihren Gegnern jede Menge Platz und sind zu leicht auszuspielen. Das muss sich dringend ändern, wenn es heute nach was Zählbares für die Rothosen geben soll.
  79. 18. Min.
    Der zweite Ball kommt zu Skarlatidis, der aus 18 Metern sofort abzieht. Aber der Schuss wird geblockt.
  80. 16. Min.
    Ein Schuss von Kaufmann wird zur Ecke abgewehrt...
  81. 13. Min.
    Superflanke von der linken Seite jetzt von Kai Wagner an den Fünfer. Da steigt Göbel (der Kleinste im Team) hoch - köpft aber den Ball drüber! Das war eine gute Szene und echte Chance zu Anschlusstor. Vielleicht macht das den Gästen Mut!
  82. 12. Min.
    Freistoß für die Kickers... und der endet in einem Einwurf - allerdings für Aalen!
  83. 10. Min.
    "Wir wollen Euch kämpfen sehen!", rufen die rund 500 (!) mitgereisten Kickers-Fans aus ihrem Block! Sie spüren, dass das hier und heute ein dickes, dickes Brett zu bohren ist, nach diesem Katastrophen-Anfang.
  84. 10. Min.
    Ecke VfR...
  85. 9. Min.
    AUCH DU LIEBER HIMMEL! Zweiter Angriff der Gastgeber, zweites Tor für den VfR. Ein langer Ball durch die Mitte reicht, um die FWK-Defensive komplett auszuhebeln, Moyes ist frei, die Kickers-Verteidiger kommen nicht mehr ran, Drewes zwar aus dem Tor, aber er wird umkurvt und Moyes schiebt zum 2:0 ein.
  86. 9. Min.
    Tor für VfR Aalen VfR Aalen durch Morys! Neuer Spielstand: 2:0.
  87. 6. Min.
    Erster langer Ball in den Strafraum der Gastgeber, aber Ademi kommt gegen Keeper Daniel Bernhardt zu spät.
  88. 6. Min.
    Gelbe Karte für Bachmann, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  89. 4. Min.
    DAS IST MAL EIN KALTE DUSCHE! Aalen mit dem ersten Angriff. Über die linke Seite kommen die Gastgeber nach vorne. Die Kickers gucken sich das gepflegt mit Abstand an (Göbel und Hajtic). Dann flankt Morys eben. Und am rechten Strafraumeck nimmt Sascha Traut - der Ex-Würzburger - den ball direkt und jagt ihn unhaltbar für Drewes in die Maschen. SCHÖNES TOR, das aber den Kickers die Taktik gleich mal über den Haufen schmeißt.
  90. 4. Min.
    Tor für VfR Aalen VfR Aalen durch Traut! Neuer Spielstand: 1:0.
  91. 1. Min.
    Dann also mal rein in Saisonspiel Nummer drei für die Kickers - hoffentlich gibt es heute den oder gar die ersten Punkt(e) für die Rothosen.
  92. Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!
  93. Die Mannschaften kommen auf den Rasen- gleich geht es los in der Ostalb-Arena.
  94. Für die Kickers-Fans ist scher auch interessant: Was ist mit Neuverpflichtung Patrick Breitkreuz? Nun, der Stürmer, der ja erst am Sonnatg verpflichtet worden ist, sitzt schon mal auf der Reservebank, könnte also heute sein Debüt für die Kickers geben.
  95. Aber auch ein bisschen überregionale Fußballprominenz ist im Stadion: Jürgen Kramny etwa (ehemals u.a. beim 1. FC Nürnberg) oder Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi sitzen nur wenige Plätze von uns entfernt...
  96. Auf beiden Seiten gibt es aber auch Spieler mit einer Vergangenheit bei jeweiligen Gegner. Orhan Ademi etwa kickte schon in Aalen, Fabio Kaufmann wurde gar hier geboren. Auf der anderen Seite stehen mit Royal-Domique Fennell und Sascha Traut zwei ehemaligen Rothosen in der Startelf der Gastgeber.
  97. Für Michael Schiele ist es heute eine Rückkehr der besonderen Art: Der 40-jährige Übungsleiter der Kickers hat während seiner aktiven Zeit mehrere Jahre für den VfR gespielt. Später war er mehrere Jahre Co-Trainer in Aalen. Viele Bekannt- und Freundschaften von damals pflegt Schiele heute noch, der sich auf die Rückkehr freut. Aber für 90 Minuten werden heute natürlich alle Freundschaften ruhen.
  98. Beide Teams sind nicht eben optimal in die neue Saison gestartet. Aalen hat erst einen Punkt auf dem Konto, die Kickers noch gar keinen. Entsprechend haben beide Coaches natürlich das Motto ausgegeben: "Verlieren verboten!"
  99. Kickers-Cheftrainer Michael Schiele hat also sowohl das Personal als auch die taktische Aufstellung verändert. Dominik Baumann und Dave Gnaase sitzen ersmals auf der Bank. Janik Bachmann und Simon Skarlatidis rücken dafür in die Startelf. Erstmals in dieser Saison agieren die Kickers zufdem mit nur einer reinen Spitze (Orhan Ademi). Dahinter sollen vor allem drei offensive Mottelfeldspieler Druck machen.
  100. FC Würzburger Kickers: Drewes - Hajtic, Syhre, Schuppan - Bachmann - Kaufmann, Mast - Göbel, Skarlatidis, Wagner - Ademi.
  101. VfR Aalen: Bernhardt, Sarr, Fennell, Morys, Wegkamp, Geyer, Traut, Funk, Schorr, Schnellbacher, Rehfeldt.
  102. Bevor wir Euch noch mit dem einen oder anderen interessanten Fakt zu beiden Teams versorgen, gibt es - wie gewohnt - erst einmal die Aufstellungen beider Mannschaften - bei den Kickers, so viel verrate ich jetzt schon mal vorab, wird es im Vergleich zur 0:2-Heimniederlage vom Samstag gegen Uerdingen zwei Änderungen in der Startelf geben. Aber wir beginnen wie immer mit der Startelf der Gastgeber.
  103. Hallo und herzlich willkommen liebe Fußballfreunde, servus Kickers-Fans aus der Ostalb-Arena in Aalen in der die Würzburger Kickers heute beim heimischen VfR gastieren - und endlich die ersten Punkte der neuen Saison einfahren wollen.