Fußball, Totopokal 2018/19, Viertelfinale

FV Illertissen
Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers
52' Celiktas (1:1)
Strobel (EM) (2:2)
Celiktas (EM) (3:3)
Coban (EM) (4:4)
Schröter (EM) (5:5)
Buchmann (EM) (6:6)
Krug (EM) (7:7)
Herzel (EM) (8:8)
28' Mast (0:1)
Ademi (EM) (1:2)
Schuppan (EM) (2:3)
Skarlatidis (EM) (3:4)
Hägele (EM) (4:5)
Baumann (EM) (5:6)
Gnaase (EM) (6:7)
Mast (EM) (7:8)
Wagner (EM) (8:9)
8 : 9
Spielende
Liveticker beendet
  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar
  1. In diesem Sinne - trinkt noch einen Schoppen oder was anderes für die Nerven, die ja durchaus strapaziert wurden. Ich klapp für heut den Laptopdeckel zu. Den Spielbericht gibt es in Kürze auf fwk.de und mainpost.de. Servus aus Illertissen, Euer Liveticker-Mann Kai Dunkel.
  2. Jetzt fehlen noch zwei Siege, dann könnten die Kickers den Pokal in Händen halten und sich einen Platz in der nächsten DFB-Pokal-Hauptrunde sichern. Mögliche Halbfinalgegner sind 1860 München, die SpVgg Unterhaching und Viktoria Aschaffenburg. Ausgelost wird wohl am 27.10. am Dallenberg in Würzburg, wenn die Kickers gegen Halle spielen... In der Liga geht es für die Schiele-Männer am Sonntag mit dem Spitzenspiel in Münster weiter. Da werden sie sich allerdings deutlich besser präsentieren müssen, wenn sie punkten wollen. Heute war das Spiel der Kickers sehr, sehr mau, aber am Ende ja auch nur der Sieg wichtig.
  3. Bei den Kickers heißt es am Ende: Mund abputzen und die Lehren ziehen aus dieser Partie. Auch wenn man diese Farbe am Dalle eigentlich nicht mag, heute ist am sicher froh, dass man nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen ist.
  4. Mal abgesehen davon, dass ein Sieg im Elfmeterschießen natürlich auch immer einer gewissen Portion Glück bedarf, war es auch sonst ein mehr als glücklicher Sieg des Drittligisten. Illertissen war besser, hatte vor allen die weitaus besseren Chancen und davon reichlich. Allen Respekt also an den Regionalligisten.
  5. Der 18. Elfmeter bringt also die Entscheidung in Illertissen. Rausch jagt die Kugel in den Abendhimmel und lässt die Kickers am Ende doch noch jubeln.
  6. Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
  7. Rausch schießt über das Tor - die KICKERS GEWINNEN DAS SPIEL!!!
  8. Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Wagner! Neuer Spielstand: 8:9.
  9. Tor für FV Illertissen FV Illertissen durch Herzel! Neuer Spielstand: 8:8.
  10. Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Mast! Neuer Spielstand: 7:8.
  11. Tor für FV Illertissen FV Illertissen durch Krug! Neuer Spielstand: 7:7.
  12. Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Gnaase! Neuer Spielstand: 6:7.
  13. Tor für FV Illertissen FV Illertissen durch Buchmann! Neuer Spielstand: 6:6.
  14. Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Baumann! Neuer Spielstand: 5:6.
  15. Tor für FV Illertissen FV Illertissen durch Schröter! Neuer Spielstand: 5:5.
  16. Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Hägele! Neuer Spielstand: 4:5.
  17. Tor für FV Illertissen FV Illertissen durch Coban! Neuer Spielstand: 4:4.
  18. Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Skarlatidis! Neuer Spielstand: 3:4.
  19. Tor für FV Illertissen FV Illertissen durch Celiktas! Neuer Spielstand: 3:3.
  20. Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Schuppan! Neuer Spielstand: 2:3.
  21. Tor für FV Illertissen FV Illertissen durch Strobel! Neuer Spielstand: 2:2.
  22. GÖBEL SCHIESST AN DIE LATTE
  23. BÄTGE HÄLT den Schuss von Hahn
  24. Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Ademi! Neuer Spielstand: 1:2.
  25. Ademi beginnt für die Kickers...
  26. Es klingt irgendwie komisch, aber die Kickers haben sich in dieses Elfmeterschießen gerettet, ja gerettet. Illertissen war besser, klar besser, hatte zudem die besseren Chancen. Aber bisher ist der Fußballgott mit den Kickers. Nun aber gibt es ja noch das Elferschießen...
  27. Wer hat jetzt also die Nerven bei beiden Teams. Die Schützen werden gerade von den Trainer gesucht und bestimmt.
  28. Es gibt also tatsächlich die Entscheidung vom Punkt. Schon in der vergangenen Saison mussten die Kickers im Viertelfinale des Pokals in Rosenheim ins Elfmeterschießen. Sie verloren bei der Premiere von Michael Schiele (damals noch als Interimstrainer)...
  29. Unentschieden nach 90 Minuten, jetzt geht es ins Elfmeterschießen!
  30. 90. +3 Min.
    Aber auch die bringt nichts ein.
  31. 90. +2 Min.
    Ecke noch einmal für die Kickers. Wohl die letzte Chance der Partie... also in der regulären Spielzeit.
  32. 90. +1 Min.
    Flanke Göbel, Breitkreuz ist völlig frei am Elfmeterpunkt. Und köpft ganz harmlos auf den Kasten. Kein Problem für Schilder.
  33. 90. +1 Min.
    Die Kickers können klären.
  34. 90. Min.
    Nächste Ecke hinterher...
  35. 90. Min.
    Nochmal Ecke für die Kickers. Illertissen ist längst das klar bessere Team!
  36. 89. Min.
    .. aber über den Ball schlägt. WAS FÜR EINE SIEGTORCHANCE!!!
  37. 88. Min.
    Konter Illertissen, Pass in den Strafraum, wo Schröter völlig frei ist...
  38. 87. Min.
    Noch drei Minuten bis zum Showdown per Elfmeterschießen.
  39. 87. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Kaufmann kommt Breitkreuz.
  40. 86. Min.
    ... Stürmerfoul entscheidet der Schiri
  41. 86. Min.
    Ecke Illertissen...
  42. 85. Min.
    DAS GIBT ES NICHT! Strobel passt auf Buchmann, der hämmert die Kugel an die UNTERKANTE der LATTE - von da springt der Ball auf die Linie und dann NICHT ins Tor...
  43. 84. Min.
    Aber gleich DREI Kickers-Akteure springen in der Mitte an der Kugel vorbei.
  44. 83. Min.
    Freistoß für die Kickers von der linken Seite... Das könnte gefährlich werden...
  45. 83. Min.
    Gelbe Karte für Krug, FV Illertissen FV Illertissen!
  46. 82. Min.
    Aus der entwickelt sich ein Konter der Kickers, der von Krug unfair unterbunden wird...
  47. 82. Min.
    Ecke Illertissen...
  48. 81. Min.
    FV Illertissen FV Illertissen wechselt. Für Wujewitsch kommt Hahn.
  49. 79. Min.
    Mit Schröter kommt bei den Gastgebern ein überaus torgefährlicher Mann auf den Platz. Die Gastgeber wollen den Sieg!
  50. 79. Min.
    FV Illertissen FV Illertissen wechselt. Für Rausch kommt Schröter.
  51. 77. Min.
    Auf der Gegenseite fabriziert Strobel nach einem Abpraller fast ein Eigentor. Also munter ist das Spiel hier - da kann man sich nicht beschweren. Darüber nicht. Nein. Über anderes schon aus Sicht der Kickers. Das was sie abliefern, ist schlicht unter dem Niveau eines Drittligisten, das muss man klar sagen. Zu viele Fehler, zu wenig Kontrolle, keine cleveren Aktionen und kein Zugriff vor allem nicht im Mittelfeld.
  52. 75. Min.
    BÄTGE!!! rettet den Kickers das 1:1! Coban ist nach einem feinen Spielzug frei vor dem Würzburger Keeper - aber der bleibt lange stehen und hält den Schuss aus 13 Metern! Super!
  53. 74. Min.
    Also das Flutlicht hier ist echt eine Funzel, leuchtet etwa so wie 14 Streichhölzer. Aber vielleicht auch nicht so schlimm, wenn man nicht alles so ganz genau sieht, was die Kickers hier über weite Strecken veranstalten.
  54. 72. Min.
    Die Zweikampfintensität nimmt zu...
  55. 72. Min.
    Gelbe Karte für Wagner, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  56. 71. Min.
    Ademi tritt aus drei Metern vor dem Tor am Ball vorbei!!! Wie geht das denn? Göbel hatte den Ball fein quer gelegt... Mann oh Mann....
  57. 70. Min.
    Noch gut 20 Minuten - ich will ja nicht unken. Aber es riecht so ein bisschen nach Elfmeterschießen (das es ja bei einem Remis nach 90 Minuten direkt geben würde)...
  58. 70. Min.
    Aber der verpufft.
  59. 69. Min.
    Freistoß für die Kickers von der linken Seite.
  60. 68. Min.
    Skarlatidis kommt - defensiver Mittelfedmann mit Bachmann raus, offensiver mit Skarla rein. Es muss ja auch mal was passieren jetzt bei den Kickers.
  61. 67. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Bachmann kommt Skarlatidis.
  62. 65. Min.
    FV Illertissen FV Illertissen wechselt. Für Caravetta kommt Bolkart.
  63. 64. Min.
    Über eine Stunde ist vorbei - es hilft kein Augenreiben und ungläubiges Staunen - es steht 1:1.
  64. 62. Min.
    Coban versucht es aus 17 Metern - links vorbei. Also Illertissen ist absolut ebenbürtig. Von einem Klassenunterschied ist nichts zu sehen.
  65. 61. Min.
    Celiktas zimmert einen 30-Meter-Freistoß auf den Kickers-Kasten. Aber Bätge begräbgt die Kugel in seinen Armen.
  66. 61. Min.
    Gelbe Karte für Bachmann, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  67. 60. Min.
    335 Zuschauer sind heute Abend im Stadion dabei.
  68. 59. Min.
    FAST DAS 2:1 für ILLERTISSEN - aber Krug köpft aus fünf Metern knapp, also richtig knapp über das Tor.
  69. 58. Min.
    Freistoß für Illertissen am Sechzehner der Kickers auf der rechten Seite...
  70. 58. Min.
    Schiele bringt also einen frischen Stürmer. Für Elva kommt Baumann.
  71. 57. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Elva kommt Baumann.
  72. 54. Min.
    Es ist, als hätten die Kickers nicht gelernt. Nicht aus dem Schweinfurter Achtelfinale und nicht aus den ersten 45 Minuten hier und heute. Es scheint wieder nichts für schwache Nerven zu werden.
  73. 53. Min.
    WAS IST DENN HIER LOS? Herzel jagt einen Distanzschuss an die Latte! RIESENDUSEL FÜR DIE KICKERS!!
  74. 52. Min.
    Und dann ist es passiert. Nach der Ecke steigt Celiktas am höchsten und drückt die Kugel aus kurzer Distanz über die Linie - der Ausgleich
  75. 52. Min.
    Tor für FV Illertissen FV Illertissen durch Celiktas! Neuer Spielstand: 1:1.
  76. 49. Min.
    Ecke für die Gastgeber.
  77. 49. Min.
    Mast muss einen Konter per taktischem Foul unterbinden - und bekommt zurecht gelb.
  78. 49. Min.
    Gelbe Karte für Mast, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  79. 48. Min.
    Kaufmann auf Gnaase, aber der Torwart bekommt an den Lupfer noch die Finger - Ecke.
  80. 46. Min.
    Langer Ball an den zweiten Pfosten - Wagner macht ein gaaanz langes Bein - und jagt den Ball ans Außennetz.
  81. 46. Min.
    Ohne Wechsel geht es in zweiten 45 Minuten...
  82. Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
  83. Die Teams kommen zurück - mal sehen, ob es Wechsel gibt...
  84. Fest steht: Dieses Spiel ist noch lange nicht entschieden. Die Kickers haben mächtig Probleme mit den Gastgebern, die sich auch vom Rückstand nicht geschockt zeigen. Auf der anderen Seite kann man aus Sicht der Rothosen natürlich auch auf die Geschichte vom guten Pferd verweisen, das eben nur so hoch springt, wie es muss. Aber es muss noch 45 Minuten. Mindestens... Wir sind gespannt - Ihr hoffentlich auch!
  85. Wenn es 3:1 für die Gastgeber stünde, dann ginge das aufgrund der Chancen allemal in Ordnung. Gleich zwei hundertprozentige haben die Jungs von Trainer Marco Küntzel liegen lassen. Dazu kommt der Pfostentreffer nach dem Celiktas Freistoß aus gut 30 Metern. Dagegen nutzen die Kickers ihre erste gute Möglichkeit nach 28 (!) Minuten und der erste Ball AUFS Tor ging auch INS Tor der FVI.
  86. Die Kickers führen zur Pause durch ein Tor von Dennis Mast mit 1:0 beim FV Illertissen. Wenn wir eine Überschrift finden müssten, dann würde sie lauten: GLÜCKLICH!
  87. Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
  88. 43. Min.
    Offensivfoul von Schuppan entscheidet der Schiri...
  89. 42. Min.
    Freistoß nochmal für die Kickers jetzt, ca 30 Metern halblinks von Tor der Gastgeber entfernt...
  90. 41. Min.
    Elva steigt im Strafraum hoch - und wie hoch! - köpft aber links am Pfosten vorbei
  91. 39. Min.
    PFOSTEN - fast ein Eigentor der Gastgeber, die eine Göbelflanke an den Pfosten lenken. Ecke gibt es nun...
  92. 38. Min.
    ... aber auch zu weit vor, so dass er die Kugel nicht mehr erreicht. Sonst wäre wohl... aber egal. Das wäre Spekulation jetzt.
  93. 37. Min.
    Langer Ball auf Rausch, der sich im Laufduell gegen Shuppan duchsetzt und den Ball dann am herausstürzenden Bätge vorbei legt...
  94. 36. Min.
    Nächste Möglichkeit fü die Kickers - dises mal zielt Elva von halblinker Position nicht genau genug. Knapp am langen Pfosten geht der Ball ins Toraus. Aber. Die Kickers haben jetzt wieder den Fuß auf dem Gaspedal.
  95. 35. Min.
    Was soll man sagen: Wagner mit einem feinen Pass von links nach Innen - Ademi ist völlig frei, nimmt den Ball, den er zuvor im Mittelfeld noch selbst erobert hatte, fein an, aber schießt ihn aus 13 Metern drüber.
  96. 31. Min.
    Ademi versucht es mal aus der Distanz - der Schuss aus 20 Metern saust aber über das Gebälk ds FV-Kastens.
  97. 30. Min.
    Statt 3:0 steht es nun also 0:1. Glücklich, aber das interessiert ja dann auch weiter nicht - jedenfalls nicht im Lager der Gäste.
  98. 28. Min.
    UND DANN FÄLLT DOCH DIE FÜHRUNG FÜR DEN FAVORITEN. Nach feiner Vorarbeit von Kaufmann, der einen Pass von rechts in den Rücken der Illertissener Abwehr spielt, ist Mast per Direktabnahme zur Stelle. Der erste Schuss AUFS Tor ist also auch gleich IM Tor. So geht es, wenn man mit den Chancen wuchert, werden sich die Gastgeber denken... Und so geht Kaltschnäuzigkeit und Effizienz, werden sie bei den Rothosen denken.
  99. 28. Min.
    Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Mast! Neuer Spielstand: 0:1.
  100. 27. Min.
    Also was liefern die Kickers denn da heute für eine Vorstellung ab? Bisher ist das wirklich gruselig. Dabei ist doch erst am 31. Halloween.
  101. 26. Min.
    Und schießt TATSÄCHLICH DRÜBER. Mario Gomez lässt grüßen!
  102. 26. Min.
    NEEEIIIIN! AUS 3 Metern! Strobel ist völlig frei!
  103. 24. Min.
    Gerade auf der rechten Abwehrseite haben die Kickers immer wieder Probleme... Illertissen spielt es ruhig und für einen Regionalligisten sehr abgeklärt.
  104. 23. Min.
    PFOSTEN!!! Celiktas hämmert das Ding aus 30 Metern an den rechten Pfosten. Bätge hätten den Ball nicht gesehen... RIESENDUSEL für die KICKERS!
  105. 23. Min.
    Freistoß für die Gastgeber. Torentfernung ca 30 Metern, leicht nach rechts versetzt...
  106. 22. Min.
    Die Kickers tun sich weiter schwer. Illertissen steh defensiv gut, bei den Kickers fehlen bisher vor allem Tempo und Zug zum Tor.
  107. 20. Min.
    Illertissen hat sie wieder alle - auf dem Platz.
  108. 18. Min.
    Celiktas wird bei den Gastgebern behandelt... Illertissen derzeit nur zu zehnt...
  109. 17. Min.
    NÄCHSTE DICKE CHANCE FÜR ILLERTISSEN - eine DOPPELCHANCE SOGAR. Nach einem Diagonalpass ist Coban frei und bedient den Herzel, der Göbel umkurvt und sofort aus 15 Metern abzieht. Bätge bekommt noch die Hand dran, der Ball aber spring hoch ab. Plötzlich ist Caravetta frei am Fünfer - und köpft drüber! WAS FÜ EIN BRETT!!!
  110. 13. Min.
    Erste Ecke für die Kickers... Aber die bringt nichts ein.
  111. 12. Min.
    Über zehn Minuten rum - das Flutlicht geht an. Wer zündet auf dem Platz die nächste (erste) Glanzidee?
  112. 8. Min.
    Göbel mit einer Flanke von der rechten Seite an den Fünfer. Aber da ist Janik Schilder, der Keeper der Gastgeber, und fängt die Kugel sicher ab.
  113. 6. Min.
    Und fast das 1:0 für Illertissen: Herzel vernascht Göbel und Bachmann, zieht dann in den Strafraum und schießt aus Spitzem Winkel nur knapp am langen Pfosten vorbei! DAS WAR KNAPP! Die Kickers sollten doch vom Achtelfinale noch gewarnt sein. Das Ding heute muss seriös gespielt werden, so viel ist sicher.
  114. 4. Min.
    Aber auch Illertissen will offensichtlich mitspielen. Einen schnellen Angriff schließt Coban mit einem Schuss aus 17 Metern ab. Aber der Ball geht am linken Pfosten des Kickers-Tores, in dem Bärge nach seinem Nasenbeinbruch aus dem Spiel gegen 1860 München weiter mit schwarzer Gesictsmaske spielt - vorbei
  115. 3. Min.
    Und die ist auch fast schon: Von links kommt der Ball von Wagner an den Elfmeterpunkt, wo Elva die Kugel schön direkt nimmt. Aber der Schuss geht knapp über das Tor.
  116. 2. Min.
    Die Kickers übernehmen gleich mal die Initiative - ein frühes Tor würde dem Favoriten natürlich in die Karten spielen...
  117. 1. Min.
    Und damit also rein ins das "geschenkte" Spiel, wie es nicht wenige bei den Kickers nennen.
  118. Das Spiel läuft
  119. AC/DC "Hells Bells" ertönt. Die Mannschaften betreten den Platz - gleich geht es los!
  120. Die Sonnen scheint, der Rasen liegt aber zu weiten Teilen schon im Schatten. Die Temperaturen liegen bei 17 Grad. Da alles nennt man dann wohl optimale Bedingungen für ein Fußballspiel... Wir sind bereit
  121. Der neue Trainer der Gastgeber, der seit zwei Partien (1 Sieg, 1 Niederlage) im Amt ist, heißt Marco Küntzel. Und der hat vor einigen Jahren mit Sebastian Schuppan gemeinsam in einer Mannschaft gespielt. Und gleich noch einen Personalie für Euch: Schiedsrichter der Partie ist Tobias Schultes. Assistiert wird er an den Seitenlinien von Andreas Hummel und Benjamin Senger.
  122. Es ist übrigens das vierte und letzte Viertelfinale - bisher haben sich für das Halbfinale bereits die Drittligisten TSV 1860 München und SpVgg Unterhaching sowie die Viktoria aus Aschaffenburg qualifiziert. Kickers-Kapitän Sebastian Schuppan hat im Vorfeld von einem "Pflichtsieg" gesprochen, der heute eingefahren werden müsse... Mal sehen, wie es für den Favoriten läuft...
  123. Kickers-Trainer Michael Schiele hat seine Mannschaft also im Vergleich zum letzten Ligaspiel - das ja wegen der Länderspielpause schon knapp eineinhalb Wochen zurück liegt - etwas verändert. Dave Gnaase ist einer abgesessenen Sperre wieder als Mittelfeldabräumer zurück. Caniggia Elva feiert sein Startelfdebüt in einem Pflichtsiel für di Rothosen. Simon Skarlatidis und Dominic Baumann konten beide wegen muskulärer Probleme in den letzten Tagen nicht voll trainieren und sitzen zunächst nur auf der Bank.
  124. FC Würzburger Kickers: Bätge - Göbel, Hägele, Schuppan, Wagner - Kaufman, Gnaase, Bachmann, Mast - Elva, Ademi.
  125. FV Illertissen: Schilder, Pangallo, Strobel, Rausch, Wujewitsch, Buchmann, Herzel, Krug, Coban, Caravetta, Celiktas.
  126. Und damit servus liebe Fußballfreunde und hallo Kickers-Fans aus dem Vöhlin-Stadion in Illertissen, wo also in einer knappen halben Stunde der Anpfiff zum Toto-Pokalviertelfinale zwischen dem gastgebenden Regionalligisten und dem Drittligisten aus Würzburg ertönen wird. Bevor wir Euch - wie immer - mit den aktuellen Informationen versorgen, gibt es erst einmal die Aufstellungen der beiden Kontrahenten...
  127. Halbfinale im Bayerischen Totopokal. Die Würzburger Kickers müssen dabei beim Regionalligisten FV Illertissen als Favorit in die Partie - doch Vorsicht! Im Achtelfinale unterlagen die Männer von Michael Schiele ja bekanntlich dem FC Schweinfurt 05, der dann aber nachträglich am grünen Tisch ausschied, da er nicht die erforderliche Zahl an U-23-Spielern auf dem Spielberichtsbogen hatte. Längst eine erzählte Geschichte... Der Blick der Rothosen, die am vergangenen Wochenende in der Liga wegen der Länderspielpause spielfrei waren, ist dementsprechend auf das Viertelfinale gerichtet. Und da will man alles tun, damit sich die Geschichte von David der Golith (auf dem Rasen) besiegt nicht wiederholt.