Fußball, Dritte Liga 2018/19, 15. Spieltag

Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers
Logo FSV Zwickau FSV Zwickau
21' Reinhardt (0:1)
25' Könnecke (0:2)
0 : 2
Spielende
Liveticker beendet
  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar
  1. Für heute klapp ich den Laptopdeckel am Dallenberg zu. Ich wünsche Euch allen noch ein schönes Wochenende. In zwei Wochen melden wir uns dann aus Köln wieder, wo die Kickers dann bei der Fortuna auf samstägliche Punktejagd gehen werden. Bis dahin, habt Spaß und bleibt fair! Euer Liveticker-Mann Kai Dunkel.
  2. Stimmen und Stimmungen vom flutlichterleuchteten Dallenberg sowie den ausführlichen Spielbericht findet Ihr in Kürze auf fwk.de und mainpost.de. Dort finde Ihr dann auch Videos von der Pressekonferenz und exklusive Spielerinterviews aus der Mixed-Zone sowie die Noten der Roten.
  3. Mit dem vorzeitigen Geburtstagsgeschenk ist es also nichts geworden. Die Kickers haben heute nach der Niederlage gegen die Schwäne aus Zwickau keinen Grund zum feiern. Den gibt es dann aber am Samstag in einer Woche, wenn die Rothosen ihren 111. Geburtstag begehen.
  4. Es ist bereits die vierte Niederlage in Folge. Auch wenn die Kickers heute insgesamt das klar dominantere Team waren, haben die Gäse ihre wenigen Chancen konsequent genutzt, die Kickers dagegen waren vor dem Tor dann nicht gefährlich und kalt genug.
  5. Die Kickers verlieren also zum Auftakt des 15. Spieltags zu Hause unter Flutlicht gegen den FSV Zwickau mit 0:2.
  6. Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
  7. 90. +3 Min.
    Gelbe Karte für Elva, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  8. 89. Min.
    Fast noch das 0:3. Nach einem Befreiungsschlag läuft Hoffmann alleine auf Bätge zu, Skarlatidis kann nicht mehr stören. Aber der Zwickauer hebt den Ball über den Würzburger Keeper und das Tor.
  9. 89. Min.
    FSV Zwickau FSV Zwickau wechselt. Für Könnecke kommt Sorge.
  10. 88. Min.
    Göbel - in den zweiten Stock...
  11. 88. Min.
    Freistoß nochmal, ziemlich zentral und rund 25 Meter vor dem Kasten der Gäste.
  12. 87. Min.
    Noch drei reguläre Minuten...
  13. 86. Min.
    Aber wieder klären die Gäste.
  14. 86. Min.
    Ecke Kickers - das 1:2 muss schnell her jetzt, wenn noch was gehen soll...
  15. 85. Min.
    Hägele kommt mit dem Kopf nicht richtig an den Ball, hansen nicht mit dem Fuß. Und so hat schließlich Brinkies den Ball in seinen Händen.
  16. 83. Min.
    Ecke Kickers....
  17. 83. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Baumann kommt Elva.
  18. 81. Min.
    Reinhardt aus der Distanz - drüber. Wenn das 3:0 fällt ist natürlich der Drops hier spätestens gelutscht.
  19. 80. Min.
    Alle regen sich auf bei den Kickers - und auch Enochs beim FSV. Der Schiri holt beide Trainer zu sich, beschwichtigt sie. Aber ehrlich: Ich kann die Kickers verstehen. DAS WAR WOHL EIN ELFMETER. Für mich trifft der Zwickauer Verteidiger Baumann klar am Fuß. Aber der Schiri ist natürlich näher an der Szene dran als wir hier auf der Tribüne... Und er hat die Pfeife.
  20. 79. Min.
    denken alle - und Baumann ist wohl wirklich von den Beinen geholt worden... Aber es gibt KEINEN ELFER! WOW - das hätte ich gerne mal eine Wiederholung mit Lupe!
  21. 79. Min.
    ELFMETER
  22. 76. Min.
    Nächster Freistoß, der nichts einbringt, weil Hägele in der Mitte den Ball nicht spielt.
  23. 76. Min.
    FSV Zwickau FSV Zwickau wechselt. Für Frick kommt Hoffmann.
  24. 73. Min.
    Noch gut 20 Minuten mit Nachspielzeit - geht noch etwas für die Kickers?
  25. 73. Min.
    FSV Zwickau FSV Zwickau wechselt. Für Schröter kommt Bickel.
  26. 72. Min.
    Zwickau kann zunächst klären, dann kommt die Kugel zu Ademi, der sie aber in den Würzburger Nachthimmel jagt.
  27. 71. Min.
    Freistoß für die Kickers von der rechten Seite. Göbel legt sich die Kugel zurecht.
  28. 71. Min.
    Gelbe Karte für Kartalis, FSV Zwickau FSV Zwickau!
  29. 68. Min.
    5035 Zuschauer sind beim heutigen Flutlichtspiel in der Flyeralarm-Arena. Die meisten sehnen das erste Kickers-Tor her (und dann natürlich das zweite)
  30. 68. Min.
    Die Ecke kann Zwickau erstmal klären.
  31. 67. Min.
    Ecke für die Kickers, bei den Göbel Ahlschwede nun auf der rechten Seite ersetzt.
  32. 67. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Ahlschwede kommt Göbel.
  33. 65. Min.
    Bätge spielt einen Abschlag dirket in die Füße von Frick, der rund 20 Meter vor dem Tor steht und einen Lupfer ansetzt... Zum Glück für die Kickers zu kurz. Bätge kann seinen Fehler reparieren und packt sich die Kugel. PUH, DURCHATMEN BEIM FWK!
  34. 65. Min.
    Da hat Ademi mal schnell Farbe in die Partie gebracht...
  35. 65. Min.
    Gelbe Karte für Ademi, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  36. 64. Min.
    Gute Besserung für Dave Gnaase. Für den defensiven Mittelfeldmann, heute wieder mit ener starken Leistung, kommt Stürmer Orhan Ademi. Schiele erhöht also das Risiko und stärkt die Offensive. was auch sonst bei diesem Spielstand.
  37. 64. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Gnaase kommt Ademi.
  38. 62. Min.
    Für Gnaase geht es nicht mehr weiter.
  39. 61. Min.
    Gnaase liegt verletzt am Boden, muss behandelt werden. Er hat im Zweikampf einen Ball direkt ins Gesicht bekommnen, wirkt benommen...
  40. 61. Min.
    Ademi soll kommen.
  41. 60. Min.
    Die Kickers werden gleich wechseln.
  42. 59. Min.
    Riesengewusel im Strafraum, aber keiner kommt so richtg an den Ball, der scließlich zur Ecke geklärt wird. Gnaase hatte mit einem Schuss aus der Distanz für die Verwirrung gesorgt.
  43. 58. Min.
    Nächste Ecke für die Gastgeber, die auf das 1:2 drücken...
  44. 57. Min.
    Ahlschwede spielt Baumann an, der im Strafraum die Kugel annimmt, sich dreht - und dann knapp verzieht.
  45. 56. Min.
    Die Ecke von Ahlschwede kommt gut, aber Schuppan verpasst knapp mit dem Kopf.
  46. 54. Min.
    HÄGELE aus 18 Metern - Brinkies fliegt und bekommt die Hände an den Ball. Ecke Kickers.
  47. 53. Min.
    Frick nimmt die Kugel am Strafraumeck direkt - knapp rechts oben vorbei. Starke Szene des Zwickauers.
  48. 52. Min.
    Auf der anderen Seite gibt es die nächste Ecke für Zwickau.
  49. 50. Min.
    Nächster Versuch aus der Distanz: Wager setzt die Kugel zwei Meter neben den Kasten. Der Linksverteidiger ist heute offensiv sehr aktiv und auffällig.
  50. 49. Min.
    Baumann versucht es aus 18 Metern. Vorbei. Aber immerhin mal ein Abschluss des Stürmers aus der zweiten Reihe.
  51. 47. Min.
    Baumann will nach einem Zweikapf einen Freistoß. Bekommt ihn aber nicht. Und weil er das zu lautstark moniert, bekommt er statt des Freistoßes "gelb".
  52. 47. Min.
    Gelbe Karte für Baumann, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  53. 46. Min.
    Keine Wechsel, beide Trainer setzen weiter auf das Personal der ersten 45 Minuten.
  54. Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
  55. Die Teams kommen zurück auf den Platz.
  56. So wie sich die Ersatzspieler der Kickers aktuell aufwärmen detet aber wenig auf enen Wechel zum Wiederanpfiff hin... Hmm, sind wir mal gespannt...
  57. Zu Beginn der zweiten 45 Minuten hat Michael Schiele bisher in der Liga noch nie gewechselt. Heute könnten die Vorzeichen aber so stehen, dass er das erstmals tun wird. Offensiv sind Elva, Küc und natürlich auch Ademi die Optionen.
  58. Toll: Die Fans hinter dem Tor, wo die Spieler über den Tunnel den Rasen verlassen, skandieren: "Kickers!" Das Team wird jegliche Anfeuerung gebracuehn können. Denn aufgeben ist nicht. Das haben die Rothosen schon klar gezeigt. Insbesondere Wagner hatte zuletzt zwei gute Chancen. Auch Hägele und Breitkreuz etwa hatten Möglichkeiten. So ist die Effezienz aktuell der Unterschied.
  59. Hui - wer das Spiel gesehen hat, der schaut nun doch etwas ungläubig auf die Anzeigetafel. denn nicht das spielbestimmende Team aus Würzburg führt, sondern der Gast aus Zwickau, der zwei individuelle Fehler der Würzburger eiskalt ausgenutzt hat.
  60. Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
  61. 45. +1 Min.
    Eine Minute Nachspielzeit...
  62. 45. +1 Min.
    ... drüber.
  63. 45. Min.
    Kartalis schießt...
  64. 43. Min.
    Freistoß für Zwickau jetzt ca 20 Meter vor dem Tor der Kickers, halbrechte Position. Können die Schwäne auch noch Standard?
  65. 42. Min.
    Und nochmal Wagner mit einem tollen Schuss aus 18 Metern - ganz knapp rechts über den Torwinkel. Die Kickers drücken auf den Anschlusstreffer, der absolut verdient wäre.
  66. 41. Min.
    Hansen legt per Kopf klasse ab - Wagner hat den Ball seiben Meter vor dem Tor so gut auf dem Fuß. Aber er jagt die Kugel über de Kasten.
  67. 39. Min.
    Freistoß für die Gastgeber fast an der Eckfahne des Gegners.
  68. 38. Min.
    Fünf Mann gehen in der Mitte hoch. Ein Zwickauer kommt an die Kugel und köpft sie aus dem Strafraum.
  69. 37. Min.
    Breitkreuz holt die nächste Ecke für die Kickers aus.
  70. 34. Min.
    Schuss Skarlatidis, Brinkies wehrt nach vorne ab, so dass Hägele köpfen kann. Aber drüber.
  71. 34. Min.
    ruft das halbe Stadion - aber die Pfeife des Unparteiischen bleibt stumm. Breitkreuz vergibt die Nachschusschance aus 16 Metern. Brinkies kann seinen Schuss parieren.
  72. 34. Min.
    Hand!
  73. 32. Min.
    Gute halbe Stunde rum. Die Kickers waren insgesamt besser, aber nur mit ein, zwei Chancen. Nur zwei hatten allerdings auch die Gäste. Mit dem Unterscieds, dass sie getroffen haben. Jetzt sind die ickers richtig gefordert. Das Gute: Noch rund eine Stunde Zeit.
  74. 31. Min.
    ... dann fliegt aber aus dem Zuschauerbereich ein zweiter Ball auf den Platz... Schiedsrichterball heißt das. Und weiter geht es.
  75. 30. Min.
    Und gleich die nächste hinterher...
  76. 30. Min.
    Erstmal nicht... Immerhin Schuppan holt eine Ecke raus...
  77. 28. Min.
    Kaufmann holt den nächste Freistoß für die Kickers auf der linken Angriffsseite raus. Vielleicht hilft ja ein Standard.
  78. 27. Min.
    Wie bitter ist das aus Sicht der Gastgeber jetzt gelaufen. Würzburg war klar überlegen, hatte das Spiel im Griff - und liegt dann wegen zweier individueller Fehler plötzlich 0:2 hinten.
  79. 25. Min.
    Dieses mal ist es Hägele, der den Ball leichtfertig rund 25 Meter vor dem eigenen Tor gegen Lauberbach verliert. Der Zickauer passt auf seinen Kollegen Mike Könnecke, der noch ein paar Schritte läuft und den Ball dann aus 16 Metern oben links in den Winkel knallt. Klasse Schuss muss man leider sagen. Bätge hat erneut keine Abwehrchance.
  80. 25. Min.
    Tor für FSV Zwickau FSV Zwickau durch Könnecke! Neuer Spielstand: 0:2.
  81. 22. Min.
    Ballverlust von Skarlatidis, der den Ball kurz hinter der Mittellinie ausrutscht und so die Kugel und auch etwas leichtfertig weil unkonzentiertgegen Julius Reinhardt hergibt. Der blickt kurz auf, sieht, dass Bätge weit vor seinem Tor steht ,und schießt die Kugel über den letztlich chancen- und ich würde auch sagen schuldlosen Keeper aus 35 Metern unter die Latte.
  82. 21. Min.
    Tor für FSV Zwickau FSV Zwickau durch Reinhardt! Neuer Spielstand: 0:1.
  83. 20. Min.
    Eine Wagner-Flanke wischt Brinkies mit einer Hand aus der Gefahrenzone...
  84. 19. Min.
    Aber Skarlatidis schießt die Ein-Mann-Mauer zwischen Sechzehner- und Fünferlinie an. Und dann gibt es auch noch Freistoß für Zwickau.
  85. 19. Min.
    Alle guten Dinge sind... genau: Drei.
  86. 18. Min.
    Auch da wieder Gewusel im Starfraum - und wieder kann Zwickau gerade noch zur Ecke klären.
  87. 18. Min.
    Skarlatidis bringt den Ball von der Grundlinie an den Fpnfer. Im dortigen Getümmel ist auch Baumann dabei, aber er bekommt den Ball icht richtig auf den Fuss. Nächste Ecke.
  88. 17. Min.
    Drei Gästespieler gegen zwei Würzburger. Aber Kaufmann ist mit zurück und fängt einen Pass in die Spitze im letzten Moment nach ab. Stark!
  89. 17. Min.
    Konter Zwickau.
  90. 16. Min.
    Ecke Kickers.
  91. 15. Min.
    Langer Ball von Hägele auf Kaufmann, aber der kann die Kugel, die noch tückisch aufspringt, nicht verarbeiten.
  92. 13. Min.
    Hoher Ball in der Straraum der Kickers. Bätge kommt raus aber mit der Faust nicht ran an den Ball. Aber Zwickau kann die plötzliche Schusschance in Person von Wachsmuth nicht nutzen. Durchatmen im Stadion.
  93. 12. Min.
    Ecke für Zwickau.
  94. 11. Min.
    Zwickau kann den von Wagner geschlagenen Ball aber aus der Gefahrenzone befördern.
  95. 8. Min.
    Schröter legt Wagner in der Hälfte der Zwickauer auf der linken Seite. Kein "gelb" aber Freistoß für die Gastgeber...
  96. 7. Min.
    Breitkreuz geht auf der rechten Seite ab, zieht dann in den Strafraum und schießt - aber genau auf FSV-Keeper Johannes Brinkies. Immerhin: Erster Torschuss der Partie.
  97. 6. Min.
    Kaufmann schickt Baumann auf dem rechten Flügel. Doch der FWK-Stürmer setzt sich nach Meinung von Schiedsrichter Arne Aarnink zu heftig gegen seinen Zickauer Gegenspieler mit der Schulter ein. Freistoß für den FSV.
  98. 6. Min.
    Die Kickers beschäftigen die Gäste in den ersten Minuten in deren Hälfte. Und defensiv stehen die Rothosen gut.
  99. 3. Min.
    Zwickau kann klären...
  100. 1. Min.
    Gnaase mit guter Ballbehauptung einen einem Pass in die Tiefe auf Baumann, der die erste Ecke rausholt..
  101. 1. Min.
    Also dann, rein in die Partie, in der beide Teams so dringend einen Dreier holen wollen...
  102. Das Spiel läuft
  103. So: Genug Statistik und Infos... Die Teams kommen auf den Platz - und da zählt es ja bekanntlich. Gleich rollt der Ball am Dalle...
  104. Auch Zwickau wartet bereits seit fünf Spielen auf einen Sieg, holte auswärts in sieben Partien in dieser Saison aber erst sechs Punkte.
  105. Am Samstag in einer Woche feiern die Kickers übrigens ihren 111. Gründungstag – weil dieses Wochenende wegen der Länderspielpause spielfrei seien wird, könnten die Kickers ja heute sich selbst quasi ein vorzeitiges Geburtstagsgeschenk machen – mit einem Dreier versteht sich, auf den sie übrigens seit mittlerweile fünf Spielen warten.
  106. Für Patrick Göbel ist es heute ein Wiedersehen mit seinem Ex-Klub: allerdings – zumindest erst einmal – nicht auf dem Platz. Der 1,73 Meter große Mann auf der rechten Außenbahn kickte von 2014 bis 2017 bei den Schwänen, ehe er an den an zu den Kickers wechselte. Heute aber sitzt er zunächst, wie schon erwähnt, zu Beginn nur auf der Bank.
  107. Wenn das Flutlicht anging haben die Kickers zuletzt stets gut ausgesehen. Gegen Meppen, Großaspach und beim TSV 1860 München blieben die Würzburger in Abendspielen ungeschlagen.
  108. Das letzte Duell beider Vereine am Dalle endete 1:1. Simon Skarlatidis sorgte kurz vor dem Abpfiff für den Ausgleichstreffer und sicherte so einen Zähler.
  109. Seit fast genau einem Jahr ist Michael Schiele nun Cheftrainer bei den Würzburger Kickers. Und unter seiner Ägide haben die Rothosen aus 19 Spielen am heimischen Dallenberg satte 37 Punkte geholt. Nur zwei Partien überhaupt gingen vor heimischem Publikum verloren.
  110. Michael Schiele schickt also eine Startelf auf den Rasen, die in dieser personellen Zusammensetzung noch nicht in der Liga begonnen hat. Mal sehen, ob seine Maßnahmen die erhoffte Wirkung zeigen...
  111. Janik Bachmann muss verletzungsbedingt passen. Dennis Mast steht gar nicht im Kader.
  112. YOW! Cheftrainer Michael Schiele hatte ja im Vorfeld Änderungen in der Startelf im Vergleich zum letzten Spiel in Karlsruhe angekündigt. Es sind gleich vier! Und nicht Jeder hat wohl mit dieser Starformation gerechnet: Orhan Ademi erstmals in der Liga zunächst nur auf der Bank. Dafür feiert Patrick Breitkreuz sind Ligastartelfdebüt. Rechts hinten ersetzt Maximilian Ahlschwede (der unter anderem mehrere Wochen verletzungsbedingt fehlte) Patrick Göbel. Außerdem rückt Dominik Baumann wieder in die erste Elf.
  113. FC Würzburger Kickers: Bätge - Ahlschwede, Hansen, Schuppan, Wagner - Skarlatidis, Gnaase, Hägele, Kaufmann - Breitkreuz, Baumann. Trainer: Michael Schiele.
  114. FSV Zwickau: Brinkies, Könnecke, Wachsmuth, König, Barylla, Schröter, Lauterbach, Frick, Kartalis, Reinhardt, Antonitsch. Trainer: Joe Enochs.
  115. Bevor wir Euch mit den aktuellen Infos und ein bisschen Statistik auf die kommenden 90 Minuten, mit denen der 15. Spieltag in Liga drei eröffnet wird, versorgen, gibt es wie gewohnt zunächst die Aufstellungen der beiden Mannschaften.
  116. Und damit hallo liebe Fußballfreunde und servus Kickers-Fans aus der Flyeralarm-Arena in Würzburg zum ersten Spiel im November dieses Jahres, das also gleich einmal die besondere Atmosphäre eines Fluchtlichtspiels für alle parat hält.
  117. Flutlicht an am Dallenberg! Der FC Würzburger Kickers empfängt den FSV Zwickau zum Freitagabendspiel. Beide Teams haben in den letzten fünf Partien nicht gewinnen können, brauchen also dringend mal wieder einem Sieg. Der gelang den Schwänen, wie die Sachsen genannt werden, in fremden Stadien in dieser Saison erst einmal. Die Kickers ihrerseits haben elf ihrer 18 Punkte am heimischen Dallenberg eingefahren. Unter Flutlicht sollen jetzt drei weitere dazu kommen.