Fußball, Dritte Liga 2018/19, 16. Spieltag

Fortuna Köln Fortuna Köln
Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers
0 : 0
Spielende
Liveticker beendet
  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar
  1. Stimmen und Stimmungen aus Köln, den Spielbericht sowie die PK und Spielerinterviews gibt es in Kürze auf fwk.de und mainpost.de. Da findet Ihr auch die Noten der Roten. Für heut klappe ich den Laptopdeckel hier in der Kölner Südstadt zu. Euch noch ein schönes Wochenende, maat et joot us Kölle, Euer Liveticker-Mann Kai Dunkel.
  2. Vor allem in der ersten Hälfte hielt Leon Bätge sein Team im Spiel. Der Keeper der Kickers war sicher einer der besten Akteuere auf dem Feld. Weil aber vorne das Runde nicht ins Eckige wollte, bleiben die Mannen von Michael Schiele auch im siebten Spiel in Folge ohne Sieg.
  3. Torlos endet also das Duell zwischen Fortuna Köln und den Würzburger Kickers. Aufgrund der zweiten Hälfte hätten die Kickers einen Sieg durchaus verdient gehabt, auch wenn Köln vor der Pause das bessere Team war. Mit dem Punkt können am Ende wohl beiden leben. Insgesamt kann man das torlose Remis als ein am Ende des Tages gerechtes Resultat bezeichnen.
  4. Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
  5. 90. +3 Min.
    die bringt nichts mehr ein...
  6. 90. +2 Min.
    UND DA IST DIE RIESENCHANCE: MAST nach einem feinen Pass von Skarlatidis. Aber Rehnen bekommt die Fingerspitzen an den Ball - lenkt ihn zur Ecke.
  7. 90. +2 Min.
    ... kein Elfer!
  8. 90. +1 Min.
    Ademi geht nach einem Zweikampf im Strafraum zu Boden...
  9. 90. Min.
    Ademi versucht es nochmal mit einem Kabinettstückchen. Aber Rehnen hält den Seitfallzieher.
  10. 89. Min.
    Die Kickers laufen weiter an...
  11. 87. Min.
    Crunch-Time!
  12. 86. Min.
    Köln kann klären.
  13. 86. Min.
    Ecke für die Kickers...
  14. 85. Min.
    Irgendwie beschleicht einen hier das Gefühl, dass diese Partie noch eine Pointe bereit hält.
  15. 85. Min.
    Fortuna Köln Fortuna Köln wechselt. Für Dahmani kommt Yeboah.
  16. 84. Min.
    Vor dem Tor der Kickers verpasst Dahmani eine Flanke mit dem Kopf knapp.
  17. 83. Min.
    Nochmal frischer Wind für die Kickers-Offensive. Kaufmann geht nach einer vor allem nach dem Seitenwechsel auffälligen Leistung und Skarlatidis kommt.
  18. 83. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Kaufmann kommt Skarlatidis.
  19. 81. Min.
    Hägele mit einem famosen Pass auf Kaufmann, der ins Dribbling geht und dann abzieht. Aber der Ball rutscht ihm über den Spann und fliegt weit neben den Kasten der Kölner.
  20. 80. Min.
    So sehr Köln vor der Pause dem Tor näher war - nach dem Seitenwechsel hätten sich die Kickers die Führung mittlerweile längst verdient. Belohnen sich die Rothosen noch für die gute Leistung nach der Pause?
  21. 79. Min.
    Gelbe Karte für Gnaase, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  22. 77. Min.
    Die Schlussviertelstunde hat begonnen... Freistoß FWK...
  23. 74. Min.
    1502 Besucher sind übrigens im Südstadion zu Köln live dabei. Sehen sie noch ein Tor?
  24. 74. Min.
    Fortuna Köln Fortuna Köln wechselt. Für Hartmann kommt Pintol.
  25. 73. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Küc kommt Mast.
  26. 71. Min.
    Rehnen lässt einen Kaufmann-Schuss prallen - aber kein Würzburger kommt ran. Die Kölner dreschen die Kugel zur Ecke. Die aber bringt nichts ein.
  27. 70. Min.
    Und dann hat die Fortuna doch die erste Chance nach der Pause - doch Koljic köpft nach einer Hereingabe von Rechts am zweiten Pfosten stehend vorbei.
  28. 70. Min.
    Die verpufft.
  29. 68. Min.
    UUIIHH - Hansen klärt eine Hereingabe von rechts - aber so, dass der Ball knapp am Pfosten vorbei ins Aus segelt. So sieht es zumindest von unserer Positon aus aus. Von der Gegenseite scheinen die Fans entspannter auf die Szene geguckt zu haben. Wie ach immer... Nichts passiert - aber Ecke.
  30. 65. Min.
    Eine Ernst-Flanke in den Kickers-Strafraum klärt Hansen souverän per Kopf. Die Kickers stehen defensiv nach der Pause sicher.
  31. 65. Min.
    Die bringt aber nichts ein.
  32. 62. Min.
    Kaufmann legt den Ball nach einem Konter von der Grundlinie zurück - Gnaase bekommt den Ball am Sechzehnerrand und zieht sofort ab. Aber wieder findet die Kugel nicht den Weg ins Tor. Immerhin Ecke.
  33. 62. Min.
    Fortuna Köln Fortuna Köln wechselt. Für Eberwein kommt Schiek.
  34. 60. Min.
    Ahlschwede auf Kaufmann, dessen flache Hereingabe am langen Pfosten Wagner knapp über das Tor der Kölner jagt.
  35. 58. Min.
    Es ist irgendwie ein ganz anderes Spiel jetzt von Seiten der Kickers, die die Partie beherrschen, offensiv deutlich mehr machen und viel besser in den Zweikämpfen agieren. Köln hat zudem bisher keine Offensivszene gehabt.
  36. 58. Min.
    Küc direkt - Rehnen hat den Ball im Nachfassen.
  37. 57. Min.
    Freistoß nach einem Foul an Ahlschwede für die Kickers. Halbrechte Position, ca 26 Meter Torentfernung...
  38. 56. Min.
    Die Kickers wirken nach der Pause bisher präsenter, irgendwie kräftiger und mit mehr Zug zum Tor.
  39. 53. Min.
    Fordert zumindedst Ahlschwede, dessen Ball nach Innen von einem Kölner berührt wurde. Aber da muss man wohl keinen Strafstoß geben... Der Ball springt von der Hüfte des Kölner an die Hand. Aber das wa sicher keine Absicht und schon gar nicht zwingend ein Elfer. Schiri Patrick Alt macht bisher ohnehin eine gute Partie.
  40. 52. Min.
    HAND!
  41. 51. Min.
    Köln kann nicht weit genug klären. Schuppan bekommt an der linken Strafraumkante den Ball, schießt... Knapp vorbei. Immherin: Guter Auftakt der Kickers in die zweite Hälfte.
  42. 51. Min.
    Kopfball WAGNER, aber ein Kölner Abwehrspieler bekommt noch ein Körperteil dran - Ecke.
  43. 48. Min.
    Kaufmann holt fast an der rechten Eckfahne einen Freistoß raus...
  44. 47. Min.
    Suche wir mal nach einem guten Omen: Die Kickers spielen jetzt auf das Tor, in das sie beim letzten Duell hier trafen...
  45. 46. Min.
    Michael Schiele bringt also mit Dominic Baumann einen frischen Stürmer für Patrick Breitkreuz. Positionsgetreuer Wechsel...
  46. 46. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Breitkreuz kommt Baumann.
  47. Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
  48. Kickers-Co-Trainer Tim Stegmann gibt derweil Dominic Baumann auf dem Platz im intensiven Gespräch einige Worte mit auf den Weg - in die Elf der zweiten 45 Minuten? Sieht zumindest so aus...
  49. Ich könnte mir vorstellen, dass Schiele entgegen seinen üblichen Gepflogenheiten, schon zum Anpfiff der zweiten 45 Minuten wechseln wird. Offensiv gab es ein, zwei gute Ansätze der Rothosen, aber es darf und muss wohl auch etwas mehr sein, wenn man am Ende die drei so sehr ersehnten Punkte aus der Südstadt in Köln entführen will. Noch ist das allemal drin.
  50. Defensiv müssen sich die Kickers zweifelsohne steigern, auch im Spielaufbau leisten sich die Männer von Cheftrainer Michael Schiele viele, zu viele Fehler, wirken irgendwie immer wieder gehemmt und verunsichert. Auf der anderen Seite strotzen die Gastgeber aber auch nicht vor Selbsvertrauen.
  51. PUH, durchatmen bei den Kickers. Mit einem 0:0 geht es in die Pause. Aus Sicht der Gäste ist das torlose Remis glücklich. BÄTGE hat seiner Mannschaft bisher das Remis gerettet. Zwei, drei mal hat der Torhüter klasse pariert, war zweifelsfrei bester Mann bisher auf dem Feld.
  52. Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
  53. 45. +1 Min.
    ... aber Bätge steigt hoch und hat den Ball. Klasse vom Würzburger Keeper!
  54. 44. Min.
    DICKER PATZER VON HANSEN der in der eigenen Hälfte den Ball Hartmann in die Füße. Der geht alleine auf Bätge zu, lupft den Ball...
  55. 43. Min.
    Aber Wagner bringt den Ball zu kurz, Köln kann klären.
  56. 42. Min.
    Küc holt einen Feistoß rund 30 Meter vor dem Kölner Tor raus. Vielleicht klappt es ja nach einem Standard mit dem Tor?!!
  57. 42. Min.
    Dem Ball ist die Luft ausgegangen. Ein neuer muss her! Und weiter geht es...
  58. 39. Min.
    Tolle Kombination der Gastgeber über drei Stationen. Schnell und direkt läuft der Ball, den schließlich Ernst scharf von rechts nach Innen passt. Aber Bätge taucht klasse ab und schnappt sich die Hereingabe. Gut und wichtig!
  59. 35. Min.
    Die Kickers stehen ziemlich tief, lassen Köln in dessen Hälfte unbehelligt. Köln versucht, die Aufgabe, die die Kickers defensiv stellen, zu löse.
  60. 34. Min.
    Uaferro mit einem Pass genau in die Füße von Hägele. Der schickt sofort Ademi steil. Aber Fortuna-Keeper Rehnen hat den Braten gerochen und ist rechtzeitig aus einem Kasten raus und klärt per Fuß.
  61. 33. Min.
    Kopfball Bröker - aber Bätge fängt den Ball sicher!
  62. 33. Min.
    Breitkreuz ist mit hinten und klärt - zur nächsten Kölner Ecke.
  63. 30. Min.
    Bröker holt die nächste Ecke für die Gastgeber raus...
  64. 30. Min.
    Nächstes fettes Ding für die Gastgeber: Dahmani ist nach einem von Bröker per Brust am Sechzehner abgelegten Ball frei, zieht direkt ab. Aber der Ball rauscht knapp über den Querbalken. Die Kickers könnten sich mittlerweile nicht beschweren, wenn Fortuna führen würde. Tut sie aber (noch) nicht!
  65. 26. Min.
    Gelbe Karte für Küc, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  66. 23. Min.
    RISENCHANCE FÜR KÖLN! Bröker ist links im Strafraum nach einem langen Ball völlig frei. Bätge stürzt aus einem Kasten, kann den Ball ablenken. Aber die Kugel springt trotzdem Richtung Tor der Rothosen. Da kommt Hansen angerauscht und schlägt den Ball kurz vor der Linie weg. DAS WAR KNAPP!
  67. 21. Min.
    Kaufmann versucht es mal aus der Distanz - aber er bekommt nicht genug Druck hinter den Schuss, der so kein Problem für Fortuna-Keeper Rehnen ist.
  68. 18. Min.
    Das Spiel findet - von der Anfangsphase mal abgesehen - bisher fast nur im Mittelfeld statt. Entsprechend ist es auch zweikampfintensiv... Spielerisc ist vielleicht auch bei diesem Schmuddelwetter und entsprechend nassem und tiefen Rasen weniger zu erwarten... Aber mal sehen, kann ja noch werden...
  69. 16. Min.
    Wenn Köln offensiv kommt, dann fast ausschließlich über die rechte Seite. Entspchend sind bei den Kickers Wagner und Schuppan vermehr gefordert. Beide kommen, wie das gesamte Kickers-Team, immer besser ins Spiel.
  70. 13. Min.
    Fast die erste gute Chance für die Kickers: Küc treibt den Ball durch das Mittelfeld, spielt dann Dpplepass mit Kaufmann und ist plötzlich im Strafraum. Doch er zögert einen Moment zu lange mit dem Schuss. Köln bekommt ein Abwehrbein dazwischen.
  71. 13. Min.
    Köln versucht weiter, die Initiative zu übernehmen, die Würzburger stehen defensiv in den letzten Minuten aber besser.
  72. 7. Min.
    Kickers-Keeper Bätge spielt übrigens nach seinem Nasenbeinbruch (aus dem Spiel bei 1860 München) immer noch mit Gesichtsmaske.
  73. 6. Min.
    Nächste Chancen Köln - wieder Dahmani, im Sechzehner... Bätge krallt sich den Flachschuss. Und hält den Kickers, die defensiv wacklig beginnen, das Remis
  74. 6. Min.
    Aber Köln bleibt in Ballbesitz. Und plötzlich hat Dahmani die Kugel, zieht aus 17 Metern halbrechter Position ab. Gaaanz knapp am Pfosten vorbei.
  75. 5. Min.
    Die können die Kickers nicht richtig klären. Hartmann bekommt am Sechzehner erneut den Ball - wieder abgefälscht. Ecke. Und dieses Mal können die Kickers erstmal klären.
  76. 4. Min.
    Hartmann ist rechts im Seczehner nach einem langen Ball frei - zieht ab. Aber Hansen bekommt noch das Bein dazwischen und blockt die Kugel zur Ecke.
  77. 4. Min.
    Hägele erwischt die Kugel aber mit dem Kopf nicht richtig. Rehnen pflückt sich das Spielgerät runter.
  78. 2. Min.
    Akustisch übernemen schon mal die Fans der Kickers das Kommado im Stadion. Gut 200 Fans dürften da sein. Und die sehen jetzt die erste Ecke für ihre Rothosen.
  79. 1. Min.
    So: Die spielfreie Zeit in Liag drei ist für die Kickers nach gut zwei Wochen vorbei - endlich rollt der Ball wieder.
  80. Das Spiel läuft
  81. Die Teams kommen auf den Platz - gleich geht es also los!
  82. Über die Ausgangslage muss man eigentlich nur wenige Worte verlieren: Beide Teams brauchen dringend einen Sieg. Köln, seit zwei Spielen unter dem neuen Trainer Tomasz Kaczmarek, hat diese mit 0:7 und 0:6 verloren. Die Kickers haben aus den letzten sechs Spielen zwei Zähler geholt. Mal sehen, wer heute wichtige Punkte einfahren kann.
  83. Kickers-Trainer Michael Schiele dürfte gemischte Gefühle vor dem heutigen Spiel haben. Erfreulich: Es war vor ziemlich genau einem Jahr absolvierte er hier in Köln sein erstes als Cheftrainer. Allerdings - weniger erfreulich - ging es mit 1:2 verloren. Für die Kickers traf damals Marco Königs, der ja mittlerweile für Rostock spielt. Heute freilich wollen die Kickers unbedingt gewinnen - es wäre der erste Dreier nach sechs sieglosen Partien in Folge.
  84. Dafür feiert Enes Küc sein Startelfdebüt. Im Sturm beginnen erstmals Orhan Ademi und Patrick Breitkreuz gemeinsam.
  85. Nach zwei Wochen Ligapause beginnen die Kickers also mit einer erneut veränderten Anfangsformation, was teils auch einem Magen-Darm-Virus geschuldet ist, an dem - wie wie gehört haben - Patrick Göbel und Patrick Drewes leiden sollen. Für Drewes ist das besonders schade, hätte sich für ihn hier doch ein Kreis geschlossen. Im letzten Spiel im Südstadion lief Drewes erstmals als neue Nummer eins im Kickers Tor auf. Elva fehlt nach einer überstandenen Grippe wegen Trainingsrückstand.
  86. Würburger Kickers: Bätge - Ahlschwede, Hansen, Schuppan, Wagner - Küc, Gnaase, Hägele, Kaufmann - Breitkreuz, Ademi.
  87. Fortuna Köln: Rehnen, Ernst, Uaferro, Kurt, Hartmann, Koljic, Eberwein, Bröker, Fritz, Dahmani, Brandenburger.
  88. So dann mal herzlich willkommen liebe Fußballfreunde und servus Kickefs-Fans aus der Kölner Südstadt. Bevor wir Euch mit den aktuellen Infos versorgen, erst einmal die Startaufstellungen der beiden Mannschaften.
  89. Seit der letzten Länderspielpause konnten die Kickers aus Würzburg in der Liga keinen Punkt mehr holen. Ob es jetzt nach der Länderspielpause besser läuft? Zu hoffen wäre es, momentan stehen die Kickers in der Tabelle nur auf Platz 13. Der Gegner am 21. Spieltag steht allerdings vier Plätze weiter hinten, trotzdem trennt die Fortuna aus Köln und die Kickers nur ein mageres Pünktchen. Für Spannung ist im Auswärtsspiel in Köln also gesorgt.