Fußball, Dritte Liga 2018/19, 20.Spieltag

Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers
VFL Osnabrück VfL Osnabrück
32' Kaufmann (1:0)
37' Farrona Pulido (1:1)
74' Agu (1:2)
1 : 2
Spielende
Liveticker beendet
  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar
  1. Ein letztes Mal in diesem Jahr also klappe ich den Laptopdeckel zu. Ich wünsche Euch frohe Weihnachten und ein großartiges 2019. In dem melden wir uns dann wieder mit dem Liveticker, der erstmals in Duisburg gegen Uerdingen wieder angeworfen wird. Bleibt vor allem gesund, habt Spaß und bleibt fair. Euer Livetickermann Kai Dunkel.
  2. In Kürze also liefern wir Euch Stimmen, Stimmunge und den Spielbericht auf fwk.de und mainpost.de. Dort findet Ihr auch die Videointerview, die PK in voller Länge und die Noten der Roten.
  3. Letztlich geht das Resultat auch so in Ordnung, ach wenn die Kickers Chacnen zu mehr als dem einem Tor und auch etwas Pech, etwa bei Bachmanns Pfostenschuss, hatten. Osnabrück hat aber letztlich gezeigt, warum es ganz oben im Tableau steht.
  4. Wie schon im Hinspiel gewinnt der VfL Osnabrück also mit 2:1 und siegt erstmals am Dallenberg.
  5. Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
  6. 90. +2 Min.
    Fast noch das 3:1, aber der Schuss von Pfeiffer wird zur Ecke geblockt.
  7. 90. +2 Min.
    Freistoß für Osnabrück an der Mittellinie.
  8. 90. +1 Min.
    Noch keine Nachspielzeit ist angezeigt...
  9. 90. Min.
    Thioune nimmt Zeit von der Uhr... wechselt nochmal.
  10. 90. Min.
    VfL Osnabrück VfL Osnabrück wechselt. Für Farrona Pulido kommt Dercho.
  11. 89. Min.
    Hajtic gibt vorne der Mittelstürmer...
  12. 88. Min.
    DA ist die CHANCE für Skarlatidis, der aber den Ball frei aus 14 Metern vor dem Tor nicht richtig trifft...
  13. 87. Min.
    Noch drei Minuten plus Nachspielzeit - bekommen die Kickers noch die eine Chance zum 2:2? Oder gewinnt Osnabrück wie schon im Hinspiel mit 2:1.
  14. 87. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Göbel kommt Hajtic.
  15. 86. Min.
    Trapp köpft die Kugel drüber.
  16. 85. Min.
    Ecke für die Gäste...
  17. 84. Min.
    Ibrahim Hajtic streift ich bei den Kickers sein Trikot über...
  18. 84. Min.
    VfL Osnabrück VfL Osnabrück wechselt. Für Alvarez kommt Amenyido.
  19. 82. Min.
    Aber die Chance verschwindet wie der Dampf eines Räuchermännchens ins Nichts.
  20. 81. Min.
    Göbel und Wagner stehen bereit... 30 Meter ist die Distanz, ziemlich zentrale Position.
  21. 81. Min.
    Freistoß Kickers...
  22. 80. Min.
    Küc für Gnaase. Ein offensiver Mittelfeldmann für einen der beiden Sechser: Klar Schiele muss alles probieren, um wenigstens noch einen Punkt zu holen.
  23. 80. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Gnaase kommt Küc.
  24. 80. Min.
    Gelbe Karte für Farrona Pulido, VfL Osnabrück VfL Osnabrück!
  25. 78. Min.
    Schiele wird gleich Enes Küc bringen.
  26. 78. Min.
    Aber die Kickers können klären.
  27. 77. Min.
    Neues Personal und neuer Freistoß für den VfL...
  28. 77. Min.
    VfL Osnabrück VfL Osnabrück wechselt. Für Danneberg kommt Pfeiffer.
  29. 76. Min.
    PFOSTEN! Bachmann jagt die Kugel aus der Distanz an den linken Pfosten. Glück für Osnabrück und fas die prompte Antwort der Kickers. WAS FÜR EINE GRANATE von Bachmann, Körber hatte aber noch die Fingerspitzen dran und den Ball so an den Pfosten gelenkt!
  30. 75. Min.
    Agu musste nach seinem Treffer noch behandelt werden. Kaufmann hatte ihn wohl mit dem Arm erwischt.
  31. 74. Min.
    Alvarez trickst Wagner an der Sechzehnerkante aus. Der Würzburger bleibt dann zu passiv, so dass Alvarez an den langen Pfosten flanken kann. Und da steht Agu und köpft die Kugel ins kurze Eck. Osnabrück führt am Dallenberg.
  32. 74. Min.
    Tor für VfL Osnabrück VfL Osnabrück durch Agu! Neuer Spielstand: 1:2.
  33. 73. Min.
    ... aber kein Pfiff. Puh, Osnabrück wollte hier einen Elfer. Ich glaube aber, das muss man nicht pfeiffen.
  34. 72. Min.
    Kaufmann gegen Agu im Stafraum. der Osnabrücker fällt...
  35. 71. Min.
    Noch gut 20 Minuten - gelingt einem Team noch der entscheidende Treffer?
  36. 66. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Kurzweg kommt Wagner.
  37. 64. Min.
    Kai Wagner wird gleich be den Kickers kommen - sicher für den bereits gelbverwarnten Peter Kurzweg.
  38. 63. Min.
    4876 Zuschauer sind im letzten Heimspiel des Jahres am Dalle dabei.
  39. 62. Min.
    Freistoß für die Gäste von der halblinken Position, rund 35 Meter vom Tor der Kickers entfernt.
  40. 62. Min.
    Gelbe Karte für Kurzweg, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  41. 59. Min.
    Ein Schuss von Gnaase wird geblockt.
  42. 58. Min.
    DAS WAR DIE DICKE CHANCE zur erneuten Führung. Und Ademi ist eigentlich ein sicherer Strafstoßschütze. Heute aber hat er nicht getroffen...
  43. 57. Min.
    Ademi schießt aus seiner Sicht halbhoch in die rechte Ecke. Aber Körber riecht den Weihnachstbraten taucht recht frühzeitig ab und hält den Ball.
  44. 57. Min.
    KÖRBER HÄLT!
  45. 57. Min.
    Aber die Entscheidung steht. Und Ademi schnappt sich die Kugel. Gegen Jena hat er einen Elfer zuletzt verwandelt.
  46. 56. Min.
    Die Osnabrücker bestürmen die Linienrichter, der das Handspiel angezeigt hatte.
  47. 56. Min.
    FÜR DIE KICKERS nach einem Handspiel im Strafraum!
  48. 56. Min.
    ELFMETER
  49. 55. Min.
    Die bringt einen Einwurf auf der anderen Seite.
  50. 53. Min.
    Ein Distanzschuss von Gnaase wird zur Ecke abgefälscht.
  51. 53. Min.
    dachten alle. Aber Heider stand nachdem Drewes einen Schuss hat prallen lassen, im Abseits. GLÜCK für die Kickers!
  52. 52. Min.
    TOOOR für Osnabrück
  53. 51. Min.
    ... und gleich die nächste hinterher.
  54. 51. Min.
    Ecke für die Gäste, weil Kurzweg den Ball etwas leichtfertig per Kopf über die Linie bugsiert.
  55. 48. Min.
    Kurzweg setzt links fein Skarlatidis ein, der fast schon an der Grundlinie ist und flankt. Aber in der Mitte kommt Ademi nicht an den Ball.
  56. 47. Min.
    Agu flankt, und weil sich keiner so recht zuständig fühlt, sieht es am Ende gefährlicher aus, als es war...
  57. 46. Min.
    Baumann klaut an der Mittellinie super den Ball, passt dann sofort auf Ademi - aber der steht leider im Abseits, sonst.....
  58. Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
  59. Die Spieler kommen zurück auf den Platz - gleich geht es also rein in die letzt 45 Drilligaminuten am Dalle in diesem Jahr.
  60. Es war ein ordentliches Spiel, in dem es aber durch viele Fouls auch etwas an Spielfluss mangelte. Beide wollen aber offesiv Akzente setzen und hatten neben ihrem Tor noch je eine weitere dicke Chance frei vor dem jeweligen Tor des Gegners. Beide Keeper aber parierten stark.
  61. Mit einem letztlich bisher dem Spielbverlauf entsprechendem 1:1 geht es in die Halbzeitpause. Die Führung der Kickers währte nur fünf Minuten. Aber es ist natürlich noch alles drin. Für beide versteht sich.
  62. Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
  63. 45. +1 Min.
    Der Ball fliegt in den Fünfer. Da steht Drewes sicher und fängt de Kugel runter. Und jetzt ist Halbzeit.
  64. 44. Min.
    Die bringt nichts ein. Aber es gibt nochmal einen Freistoß von der halblinken Seite für die Gäste.
  65. 43. Min.
    Ecke für Osnabrück.
  66. 42. Min.
    Gelbe Karte für Heider, VfL Osnabrück VfL Osnabrück!
  67. 41. Min.
    Alvarez probiert es aus 30 Metern direkt. Aber Drewes ist zur Stelle.
  68. 41. Min.
    Freistoß für den VfL...
  69. 41. Min.
    Gelbe Karte für Bachmann, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  70. 38. Min.
    Hägele hält Alvarez an der Schulter, kommt aber ohne gelb davon. Bachmann Sekunden später nicht.
  71. 37. Min.
    DER SCHNELLE AUSGLEICH. Nach einer Flanke von rechts können zwei Osnabrücker den Ball im Strafraum jeweils direkt weiterleiten, so dass am Ende Farrona Pulido rechts im Sechzehner blank steht und die Ruhe behält und flach zum 1:1 einschiebt. Drewes hat keine Chance. Schön herausgespielt, das muss man schon sagen.
  72. 37. Min.
    Tor für VfL Osnabrück VfL Osnabrück durch Farrona Pulido! Neuer Spielstand: 1:1.
  73. 36. Min.
    Gelbe Karte für Engel, VfL Osnabrück VfL Osnabrück!
  74. 33. Min.
    Beide Trainer geraten jetzt nach einem Foulspiel an der Seitenlinie aneinander, weil die Würzburger recht deutlich und lautstark Gelb für Engel gefordert haben.
  75. 32. Min.
    TOOOOOR für die Kickers. Eine Schuppan- Flanke von der linken Seite fliegt durch den gesamten Straufraum - vorbei an Freund und Fend. Und dann steht am langen Pfosten Kaufman, schaltet am schnellsten und schiebt die Kugel mit dem Fuß aus drei metern ins Tor. Die Kickers führen.
  76. 32. Min.
    Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Kaufmann! Neuer Spielstand: 1:0.
  77. 30. Min.
    Schuppan klärt dieses Mal rergelkonform und gut per Kopf. Der Nachschuss ist harmlos und fliegt weit am Tor vorbei.
  78. 29. Min.
    Schuppan kann seinen Gegenspieler nur per Foul stoppen - Freistoß Osnabrück an der rechten Strafraumkante. Für Schuppan ist es die fünfte gelbe Karte. Im ersten Spiel im nächsten Jahr in Uerdingen hat der Kapitän der Rothosen also Pause.
  79. 29. Min.
    Gelbe Karte für Schuppan, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  80. 25. Min.
    Wer übrigens beim Namen Taffertshofer zuckt. Ja: Das ist Ulrich, der Bruder von Emanuel, der ja mal für die Kickers spielte und nun in Liga zwei für Sandhausen aufläuft (sich gestern im Spiel gegen Fürth aber verletzt hat. Gute Besserung von dieser Stelle, Taffi!).
  81. 24. Min.
    Engel ist am Fünfer ziemlich frei, köpft aber drüber. Da muss die FWK-Abwehr wacher sein! Ist aber ja nochmal gut gegangen.
  82. 22. Min.
    Taffertshofer holt die zweite Ecke für Osnabrück raus.
  83. 21. Min.
    Da will sich Osnabrück auch nicht lumpen lassen. Konter des VfL. Heider ist frei vor Drewes. Doch auch der Würzburger Keeper kann den Schuss abwehren. Den Nachschuss klopft Farrona Pulido dann an den PFOSTEN. Glück für die Gastgeber.
  84. 20. Min.
    Ecke für die Gastgeber.
  85. 19. Min.
    Konter Kickers.... Göbel ist nach einem feinen Pass von Skarlatidisplötzlich frei vor VfL-Keeper Körber. Der bleibt lange stehen - und kann den Schuss parieren. DICKSTE CHNACE DER PARTIE BISHER
  86. 16. Min.
    Gute Viertelstunde gespielt. Beide sind bemüht, die letzte Konsequenz und Genauigjkeit fehlt aber noch. Und immer wieder wird der Spielfluss durch Fouls unterbunden.
  87. 15. Min.
    Langer Ball auf Baumann - aber der Stürmer steht im Abseits...
  88. 13. Min.
    Farrona Plido lädt gleic drei Kickers-Spieler zum Tanz vor dem Sechzehner ein. Der VfL-Stürmer kann sich durchsetzen, sein Schuss wird dann aber von Hägele geblockt.
  89. 11. Min.
    Göbel setzt sich nach einer Aktion von Kaufmann fast an der rechten Eckfahne gut durch und flankt an den Fünfer. Da steht Baumann blank und köpft aus sechs Metern... links am Pfosten vorbei. Die Flanke war aber auch sehr scharf gespielt... Aber trotzdem: Erste gute Chance für die Gastgeber.
  90. 7. Min.
    Bachmann hält Agu am Trikot - bekommt aber nur eine Ansprache des Unparteiischen nd komm ohne gelb davon.
  91. 5. Min.
    Auf der Gegenseite setzt sich Alvarez gleich gegen zwei Würzburger durch und zieht dann sofort aus rund 18 Metern ab. Aber auch der erste Schuss der Gäste fliegt am Tor vorbei. Munterer Auftakt aber am Dalle...
  92. 4. Min.
    Der zweite Ball landet auf Umwegen bei Göbel, der as 20 Metern und halbrechter Position einfach mal abzieht... Knapp über dem Kreuz saust der Ball in den Fangzaun.
  93. 4. Min.
    Freistoß also für den FWK...
  94. 3. Min.
    Trapp hat im Luftduell den Ellenbogen gegen Ademi ausgefahren... bisher ist es eher nicht so weihnachtlich auf dem Platz...
  95. 2. Min.
    Mal sehen, wer besser ins Spiel kommt. Osnabrück versucht es gleich mal Zweikampfhärte, die Kickers mit frühem Anlaufen.
  96. 1. Min.
    Alvarez und Hägele beharken sich gleich im ersten direkten Duell mal mit den Händen.
  97. 1. Min.
    Und damit rein in die letzten 90 Drittligaminuten am Dalle in diesem Jahr!
  98. Das Spiel läuft
  99. Für wen also gibt es heute ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk? Jubeln am Ende die Kickers? Gewinnt der VfL auch das zweite Duell in dieser Saison? Oder teilt man sich - quais weihnachtlich-friedlich - die Punkte? Es ist jedenfalls angerichtet. Die Teams betreten den Rasen und gleich geht es los.
  100. Trainer Michael Schiele, der mit seiner Elf mittlerweile seit vier Spielen unbesiegt ist, warnt vor der Stärke des Tabellenzweiten aus Osnabrück, der auswärts in der gesamten Hinrunde unbesiegt geblieben ist.
  101. Das Hinspiel zum Saisonauftakt verloren die Kickers ja nach einer 1:0-Führung (Torschütze Dave Gnaase) in der Nachspielzeit noch mit 1:2. Da ist also noch eine Rechnung offen. "Eine große", wie Patrick Göbel am Donnerstag gegenüber Kickers-TV verraten hat.
  102. Osnabrück ist übrigens am Dallenberg ein durchaus gern gesehener Gast. Unter anderem gab es im ersten Duell beider Klubs in Würzburg einen 1:0-Heimsieg. Torschütze damals: Orhan Ademi (der übrigens in der damalsigen Saison auch beim 1:1 in Osnabrück traf). In der aktuellen Saison hat der Stürmer mit schweizer Pass bisher sechs Treffer auf dem Konto, zwei davon erzielte er in den letzten beiden Heimspielen.
  103. Schiedsrichter der Partie ist Florian Lechner, der an den Seitenlinien von Johannes Schipke und Chris Rauschenberg assistiert wird.
  104. FWK-Cheftrainer Michael Schiele hat sein Team also auf zwei Positionen verändert. Zwei Zwangspausen sind beendet. Patrick Drewes kehrt nach seinen Verletzungsproblemen für Leon Bätge zwischen die Pfosten des Kickers-Tores zurück. Außerdem kehrt nach seiner Gelb-Rot-Sperre Janik Bachmann für Anthony Syhre auf die Sechs zurück.
  105. FC Würzburger Kickers: Drewes - Göbel, Hägele, Schuppan, Kurzweg - Kaufmann, Bachmann, Gnaase, Skarlatidis - Baumann, Ademi. Trainer: Michael Schiele.
  106. VfL Osnabrück: Körber, Farrona Pulido, Engel, Renneke, Taffertshofer, Alvarez, Danneberg, Trapp, Heider, Blacha, Agu. Trainer: Daniel Thioune.
  107. Na dann: Ein letztes mal für dieses Jahr sage ich: Herzlich willkommen liebe Fußballfreunde und servus Kickers-Fans. das letzte Spiel des Jahres steht also in der Flyeralarm-Arena an. Es ist gleichzeitig der Start in die Rückrunde. Bevor wir Euch mit den neuesten Infos versorgen, gibt es wie immer die Aufstellungen beider Teams.
  108. Letztes Spiel des Jahres für die Würzburger Kickers. In dem empfängt die Elf von Cheftrainer Michael Schiele am heimischen Dallenberg den aktuellen Tabellenzweiten Vfl Osnabrück. Die Partie ist gleichzeitg der Auftakt in die Rückrunde in Liga 3.