Fußball, Dritte Liga 2019/20, 18. Spieltag

Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers
Viktoria Köln Viktoria Köln
53' Sontheimer (1:1)
65' Schuppan (2:1)
76' Pfeiffer (3:1)
47' Bunjaku (0:1)
3 : 1
Spielende
Liveticker beendet
  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar
  1. Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
  2. 90. +6 Min.
    Zweimal geht es 2019 noch auswärts weiter für die Kickers, selbstverständlich melden wir uns auch aus Halle und München. Für heute und die Heimspiele 2019 klapp ich den Laptopdeckel zu und wünsche Euch ein schönes Adventswochenende, Euer Livetickermann Kai Dunkel.
  3. 90. +5 Min.
    Den Spielbericht sowie die Stimmen und Stimmungen vom Dallenberg gibt es in Kürze auf fwk.de und mainpost.de. Dort findet Ihr dann auch die PK in voller Länge sowie die Spielerinterviews.
  4. 90. +5 Min.
    Dass der Sieg gegen eine allerdings erschreckend harmlose Viktoria verdient ist, darüber kann es keine zwei Meinungen geben. Allerdings haben es die Kickers wieder spannend gemacht. Aber: Schlussendlich haben sie das Spiel nach Rückstand souverän gedreht.
  5. 90. +2 Min.

    Die Kickers holen also ihren siebten Saisonsieg, schlagen die Viktoria aus Köln mit 3:1 und verabschieden sich also mit einem Dreier und nun 23 Punkten aus dem Heimspieljahr 2019.

  6. 90. +1 Min.
    Drei Minuten Nachspielzeit wird es geben. Und noch ein Kickers-Tor?
  7. 90. +1 Min.
    Sontheimer holt sich seinen überaus berechtigten Sonderapplaus ab. Starke Leistung nicht nur wegen des Tores!
  8. 90. +1 Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Sontheimer kommt Kwadwo.
  9. 88. Min.
    Kwadwo wird gleich auch noch ein paar Minute Einsatzzeit bekommen...
  10. 87. Min.
    Aber Köln kann klären.
  11. 84. Min.
    Freistoß für die Kickers von der rechten Seite...
  12. 83. Min.
    Der beste Würzburger hat Feierabend. Gnaase geht nach einer starken Leistung - und Dominik Meisel feiert sein Profidebüt bei den Kickers!
  13. 83. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Gnaase kommt Meisel.
  14. 82. Min.
    Kaufmann aus 20 Metern - knapp vorbei!
  15. 82. Min.
    Widemann im Strafraum - aber sein Schuss wird geblockt.
  16. 81. Min.
    Man soll das ja eigentlich nicht machen - aber ich leg mich aufgrund der bisherigen Leistung der Viktoria fest: das hier gibt ein vorzeitiges rot-weißes Weihnachtsgeschenk und den nächsten Sieg der Kickers heute.
  17. 81. Min.
    Gelbe Karte für Klefisch, Viktoria Köln Viktoria Köln!
  18. 80. Min.
    Für den Würzburger Stürmer war es übrigens das sechste Saisontor in Liga drei!
  19. 79. Min.
    Schiele umarmt und herzt Luca Pfeiffer, der nun nach seiner Auswechslung an der Trainerbank angekommen ist.
  20. 79. Min.
    Viktoria Köln Viktoria Köln wechselt. Für Holzweiler kommt Kreyer.
  21. 78. Min.
    Viktoria Köln Viktoria Köln wechselt. Für Holthaus kommt de Vita.
  22. 77. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Pfeiffer kommt Widemann.
  23. 76. Min.

    PFEIFFER! Dieses mal passt es: Kaufmann erneut mit einer guten Flanke von rechts. Erneut steigt Pfeiffer in der Mitte hoch - und dieses mal hat Patzler gegen den wuchtigen Kopfball aus kurzer Distanz keine Chance.

  24. 76. Min.
    Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Pfeiffer! Neuer Spielstand: 3:1.
  25. 73. Min.
    WAS FÜR EINE SZENE! Gnaase schickt mit einem famosen Pass Pfeiffer auf die Reise. Der legt den Ball am herausstürzenden Patzler vorbei - und hat dann aber so einen schlechten Laufweg, dass ein Kölner noch an den Ball kommen und klären kann. (Und dann wird er von Pfeiffer auch noch weggegrätscht). Das musste eigentlich das 3:1 sein.
  26. 73. Min.
    Die Ecke können die Kölner abwehren.
  27. 72. Min.
    Nächste Klasseszene: Kaufmann wird auf rechts geschickt, flankt dann aus vollem Lauf an den Fünfer, wo Pfeiffer mit dem Kopf im Flug da ist - aber Patzler lenkt die Kugel noch zur Ecke.
  28. 72. Min.
    Viktoria Köln Viktoria Köln wechselt. Für Saghiri kommt Koronkiewicz.
  29. 68. Min.
    Eine Sontheimer-Flanke fischt Patzler sicher herunter.
  30. 67. Min.
    Haben die Kölner eine Antwort?
  31. 66. Min.
    Für Schuppan ist es Saisontor Nummer vier!
  32. 65. Min.

    DA IST DIE FÜHRUNG! Patzler kann einen Kopfball von Pfeiffer aus kurzer Distanz nur abklatschen. Und dann ist Schuppan da, jagt die Kugel kompromisslos aus kurzer Distanz in die Maschen. DIE KICKERS HABEN DAS SPIEL GEDREHT!!!

  33. 65. Min.
    Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Schuppan! Neuer Spielstand: 2:1.
  34. 62. Min.
    Etwas mehr als eine Stunde ist nun gespielt - und die Kickers erhöhen wieder das Tempo - Kaufmann mit einem Schuss aus halblinker Position - Ecke.
  35. 61. Min.
    3855 Zuschauer sind bei letzten Heimspiel des Jahres am Dallenberg in der Flyeralarm-Arena dabei.
  36. 61. Min.
    Gelbe Karte für Lang, Viktoria Köln Viktoria Köln!
  37. 56. Min.
    Gnaase mit einem Superpass in den Strafraum auf aufmann, aber der bringt den Ball nicht am herausstürzenden Patzler vorbei ins Tor. Aber der Pass des sehr straken Gnaase war eine Augenweide.
  38. 56. Min.
    Vrenezi versucht es aus gut 20 Metern, trifft den Ball aber nicht richtig. Keine Gefahr deshalb für Köln.
  39. 55. Min.
    Zum Glück also haben die Kickers eine schnelle Antwort parat - es geht quasi wieder von vorne los für die Rothosen. Mal sehen, was das Ausgleichstor mit beiden Teams macht...
  40. 55. Min.
    Gelbe Karte für Gottschling, Viktoria Köln Viktoria Köln!
  41. 53. Min.

    DA IST DAS 1:1- Kaufmann bringt den Ball von der rechten Seite in den Strafraum - und da steht Patrick Sontheimer goldrichtig und dieses mal behält er die Nerven und scheibt die Kugel im Fallen aus gut sieben Metern an Patzler vorbei ins Tor!

  42. 53. Min.
    Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Sontheimer! Neuer Spielstand: 1:1.
  43. 51. Min.
    Jetzt sind die Kickers natürlich gefordert... Wer übernimmt de Führung, wer hat die Ideen, wer reißt die Kollegen mit?
  44. 50. Min.
    Gnasse fast mit der schnellen Antwort - aber Patzler ist da, begräbt den Ball unter sich...
  45. 47. Min.
    UNFASSBAR - er erste gefährliche Angriff über drei Stationen (Handle, Wunderlich, Handle) der Gäste (nach einem Einwurf für die Kickers auf Höhe des Kölner Strafraums!) . Dann kommt der Ball von links scharf an den Fünfer - und da seht der bundesligaerfahrene Albert Bunjaku und schiebt die Kugel ins Tor. - Als hätte ich es in der Pause verschrienen... Köln führt durch Bunjaku!
  46. 47. Min.
    Tor für Viktoria Köln Viktoria Köln durch Bunjaku! Neuer Spielstand: 0:1.
  47. Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
  48. Die Teams kommen zurück aufs Feld - gleich geht rein in Hälfte zwei.

  49. So wie die Partie bisher läuft kann ich mir gut vorstellen, dass wir heute noch das Comeback von Dominic Baumann erleben, der ja nach seiner schweren Verletzung wieder voll im Training ist und auf der Bank sitzt. Auch Hemmerich oder Widemann sind denkbare Optionen für die Offensive. Dass Schiele aber schon zu Beginn der zweiten 45 Minuten wechseln wird, glaube ich nicht. Er wird noch etwas warten... Bei Köln würden mir einige Wechselkandidaten einfallen. Aber ob Pavel Dotchev schon mit dem Wiederanpfiff reagieren wird? Ich weiß nicht....
  50. Köln ist nach vorne insgesamt mehr als harmlos. Hat aber eben auch einen wie Bunjaku in den Reihen, der sich wohl im Zweifel nicht lange bitten lassen würde, wenn er denn mal eine Chance bekommen würde. Defensiv sind die Gäste aber auch ziemlich von der Rolle, leisten sich teils kapitale Fehlpässe im Aufbauspiel und auch vor dem eigenen Strafraum. Daraus müssen die Kickers Kapital schlagen!
  51. Torlos geht es in die Kabine. Die Kölner werden nicht so recht wissen, warum sie noch kein Gegentor gefangen haben. Die Geschenke sind jedenfalls von den Kickers bisher nicht angenommen worden. Insbesondere Sontheimer hätte das Tor machen MÜSSEN! Auch Gnaase und Kaufmann hatten gute Gelegenheiten...
  52. Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
  53. 44. Min.
    Schuppan verliert einen Zweikampf, so dass die Kölner von rechts flanken können. Aber Wunderlichs Direktabnahme in der Nähe des Elfmeterpunktes rauscht rechts am Tor vorbei.
  54. 44. Min.
    Noch drei Minuten bis zur Pause...
  55. 39. Min.
    Kaufmann mit einer Hereingabe, die lässt Pfeiffer absichtlich durch. Aber Sontheimer kommt in der Mitte einen Schritt zu spät.
  56. 37. Min.
    Flanke Vrenezi, Sontheimer hält am Fünfe den Fuß rein... aber er Ball fliegt auf das Tornetz und zappelt nicht in selbigem...
  57. 37. Min.
    Willers steigt in der Mitte am Fünfer hoch, köpft den Ball aber über den Kasten.
  58. 36. Min.
    Abwechslung am Dalle: Mal eine Ecke für die Gäste...
  59. 35. Min.
    Also die Kölner haben offenbar viele Geschenke eingepackt und verteilen sie auch fleißig... Einfach mal annehmen Kickers!
  60. 33. Min.
    Gnaase mit der nächsten dicken Chance nach einem Fehlpass der Gäste. Aber der Mittelfeldmann der Kickers scheitert aus acht Metern an Patzler.
  61. 31. Min.
    Pfeiffer versucht es mal aus der Distanz - aber Patzler pariert seinen 18-Meter-Schuss.
  62. 30. Min.
    Patzler klärt mit einer Faust vor Pfeiffer.
  63. 30. Min.
    Nächste Ecke für die Gastgeber.
  64. 29. Min.
    Gnaase ist im Strafraum, aber Köln kann zur Ecke klären... das 1:0 liegt irgendwie in der Luft...
  65. 29. Min.
    Die Kickers erhöhen den Druck - Freistoß für die Gastgeber.
  66. 27. Min.
    SONTHEIMER SCHEITERT FREI AUS ZEHN METERN - schießt einen Gegenspieler an, nachdem Pfeiffer die Kugel klasse erobert und zu Sontheimer gespielt hatte, der noch einmal aufzieht statt gleich zu schießen. So fliegt die Kugel tatsächlich noch über das Tor! DAS MUSSTE DAS 1:0 SEIN!
  67. 25. Min.
    So könnte es gehen: Flanke von rechts von Ronstadt Richtung zweiter Pfosten. da steht Vrenezi, köpft. Aber Patzler fängt die Kugel im Flug sicher.
  68. 24. Min.
    Gottschling verteilt das erste Weihnachtsgeschenk in Form eines Fehlpasses vor dem eigenen Sechzehner. Aber Sontheimer und Vrenezi nehmen das Geschenk nicht an und vertändeln den Ball.
  69. 21. Min.
    Gnaase mit einem Pass von der rechten Seite in den Strafraum, wo Pfeiffer den ball aber erst annehmen muss und ihn dann mit dem Kopf nicht mehr druckvoll und platziert auf den Kasten der Kölner bekommt. Aber immerhin, das so etwas wie eine Torchance.
  70. 17. Min.
    Gnaase läuft nach einem Zweikampf im Mittelfeld etwas unrund - Meisel, Hansen un Widemann laufen sich deshalb warm...
  71. 17. Min.
    Beiden Teams ist bisher durchaus anzumerken, dass sie unter Druck stehen. Es gibt immer wieder leichte Ballverluste, der Spielfluss fehlt so noch fast komplett.
  72. 12. Min.
    Köln hat sich offensiv noch nicht in der Partie angemeldet... Die Viktoria wartet übrigens mittlerweile seit fast einem Dreivierteljahr auf einen Sieg – der letzte datiert vom 14. September – auswärts bei Preußen Münster. Die Kickers wollen nach zwei Niederlagen ihrerseits wieder zurück in die Erfolgsspur. Kaum schreib ich es, hat Handle die erste dicke Chance. Nach einem feinen Pass ist er links frei, geht noch ein paar Meter in den Strafraum - und schießt dann links am Tor vorbei. Also: Köln hat sich offensiv im Spiel angemeldet - und wie!
  73. 8. Min.
    Vrenezi feuert das Ding in die zweite Etage....
  74. 7. Min.
    Freistoß für die Kickers, leicht nach links versetzt und gut 25 Meter Torentfernung...
  75. 7. Min.
    Kopfball Schuppan - drüber.
  76. 6. Min.
    ... am Ende springt eine Ecke heraus (von der anderen Seite).
  77. 6. Min.
    Freistoß für die Gastgeber, fast an der linken Eckfahne...
  78. 4. Min.
    Kaufmann über die rechte Seite auf Sontheimer, der von der Grundlinie scharf nach Innen passt. Aber Pfeiffer kommt nicht an den Ball.
  79. 3. Min.
    Köln hat zwar nur eines seiner letzten fünf Auswärtsspiele gewonnen. Allerdings hat das Team von Cheftrainer Pavel Dotchev, der einer der erfahrensten der Liga ist, über die Hälfte seiner 21 Punkte aus fremden Stadien mit an den Rhein genommen.
  80. 1. Min.
    Einen ersten Freistoß, der in den Sechzehner der Kickers geschlagen wird, klärt Schuppan per Kopf.
  81. 1. Min.
    Dann mal rein in die letzten 90 Minuten 2019 am Dallenberg!
  82. Das Spiel läuft
  83. Die Spieler betreten den Rasen - gleich steigt die Premiere Kickers vs Vikt. Köln. 

  84. Schiedsrichter der heutigen Partie ist mit dem 32-Jährigen Thorben Siewer aus Olpe ein zweitligaerfahrener Mann. Und der ist durchaus ein gutes Omen für die Gastgeber. Er wird zum vierten Mal ein Spiel der Kickers leiten - bisher gab es zwei Siege und ein Remis. 

  85. Drei Punkte wären zudem ein passendes Vorweihnachtsgeschenk, das die Mannschaft um Kapitän Sebastian Schuppan ihren Fans im letzten Heimspiel 2019 nur allzu gerne machen würde.

  86. Die Kickers (16./20 Punkte)  und die Viktoria (15./21) trennen in der Tabelle nur ein Punkt und ein Platz. Es geht also  besonders um wichtige Zähler – schließlich wollen beide Teams nicht im Tabellenkeller überwintern, sondern im Mittelfeld der Liga...

  87. Kickers-Cheftrainer Michael Schiele hat seine Startelf also im Vergleich zum letzten Auswärtsspiel, das die Rothosen ja etwas unglücklich mit 0:1 in Rostock verloren haben, auf drei Positionen geändert: Zunächst auf der Bank Platz nehmen müssen Leroy Kwadwo, Luke Hemmerich und Dominik Widemann. Dafür neu rein kommen Patrick Sontheimer, Frank Ronstadt und Robert Herrmann.

  88. FC Würzburger Kickers: Müller - Ronstadt, Hägele, Schuppan, Herrmann - Kaufmann, Gnaase, Sontheimer, Rhein, Vrenezi - Pfeiffer. Trainer: Michael Schiele.

  89. Viktoria Köln: Patzler, Holthaus, Handle, Wunderlich, Bunjaku, Lang, Klefisch, Holzweiler, Gottschling, Willers, Saghiri. Trainer Pavel Dotchev.

  90. Auch heute gibt es zunächst einmal die Aufstellungen beider Mannschaften...

  91. Hallo und herzlich willkommen liebe Fußballfreunde und servus Kickers-Fans. Zum letzten Mal in diesem Jahr begrüße ich Euch aus der Würzburger Flyeralarm-Arena. Im letzten Heimspiel 2019 gilt es eine Premiere zu feiern: Erstmals duellieren sich die Rothosen und die Viktoria um Punkte. 

  92. Letztes Heimspiel im Jahr 2019 für die Würzburger Kickers. Und in dem kommt es am Dallenberg zu einem Nachbarschaftsduell: Die Elf von Cheftrainer Michael Schiele empfängt als Sechzehnter die aktuell einen Platz und einen Punkt besser dastehende Viktoria aus Köln. Gelingt den Kickers gegen den Aufsteiger aus dem Rheinland der fünfte Heimdreier der Saison und damit ein guter Jahresausklang vor heimischer Kulisse?