Fußball, Dritte Liga 2019/20, 21. Spieltag

Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers
SpVgg Unterhaching SpVgg Unterhaching
47' Pfeiffer (1:0)
68' Greger (EM) (1:1)
76' Hufnagel (1:2)
1 : 2
Spielende
Liveticker beendet
  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar
  1. Für heute klapp ich den Laptopdeckel am Dalle zu – Euch noch ein schönes Restwochenende. Den nächsten Ticker wird es am Montag in einer Woche gegeben (3. Februar), wenn die Kickers im Abendspiel bei der SG Sonnenhof Großaspach ran müssen. Bis dahin…
  2. Dort findet Ihr auch die Trainerstimmen von der Pressekonferenz, die Spielerinterviews und die Fanumfrage.
  3. Es gibt freilich Einiges nach und zu hinterfragen. Das werden wir nun tun – die Stimmen und Stimmungen aus der Flyeralarm-Arena gibt es dann in Kürze auf fwk.de und mainpost.de
  4. Das haben sie sich bei den Kickers natürlich anders vorgestellt. Die Rothosen verlieren die erste Pflichtspielpartie im neuen Jahr gegen Unterhaching mit 1:2 und holen damit in dieser Saison gegen die SpVgg keinen einzigen Zähler.
  5. Das ist so bitter - die Kickers verlieren gegen Haching.
  6. Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
  7. 90. +4 Min.
    Baumann nochmal mit einer Flanke in den Strafraum - nichts...
  8. 90. +4 Min.
    Rhein sucht Schuppan - aber der kommt nicht an den Ball.
  9. 90. +3 Min.
    Freistoß von der rechten Seite fas an der Strafraumecke... Jetzt aber...
  10. 90. +3 Min.
    Haching klärt.
  11. 90. +3 Min.
    Nochmal Freistoß FWK.
  12. 90. +2 Min.
    Aber der scheitert aus kurzer Distanz an Mantl. Man, das war eine dicke Chance!
  13. 90. +2 Min.
    JA! Kaufmann!
  14. 90. +1 Min.
    Vier Minuten Nachspielzeit bleiben...
  15. 90. Min.
    Bekommen die Kickers noch die eine Chance?
  16. 89. Min.
    Doppelchance nachdem Hansen den Ball in den Strafraum gepasst hat. Baumanns Schuss wird aber geblockt - und dann verzieht Widemann aus 14 Metern.
  17. 89. Min.
    Haching schlägt den Ball aus der Gefahrenzone.
  18. 88. Min.
    Ecke nochmal für die Würzburger.
  19. 87. Min.
    Haching kann den Freistoß klären.
  20. 87. Min.
    Schwabl hält Baumann - und sieht zurecht seine zweite gelbe Karte. Jetzt heißt es wieder zehn gegen zehn.
  21. 86. Min.
    Gelb-Rote Karte für SpVgg Unterhaching SpVgg Unterhaching! Für Schwabl ist das Spiel vorzeitig beendet!
  22. 86. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Sontheimer kommt Meisel.
  23. 86. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Vrenezi kommt Widemann.
  24. 84. Min.
    Müller aus 20 Metern - drüber.
  25. 83. Min.
    Müller pflückt die Kugel sicher runter.
  26. 83. Min.
    Freistoß für die Gäste auf der rechten Seite, ca 30 Meter Torentfernung...
  27. 83. Min.
    Im Hinspiel führten die Kickers bis zur 87. Minute mit 4:2 - Haching gewann am Ende aber noch. Nimmt das Spiel heute ach nochmal eine späte Wende?
  28. 81. Min.
    Meisel und Widemann sollen auch gleich noch kommen bei den Gastgebern.
  29. 80. Min.
    Klar, Schiele muss einen Stürmer bringen. Wenigstens ein Punkt soll ja her!
  30. 80. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Kwadwo kommt Baumann.
  31. 77. Min.
    Haching dreht also, wie schon im Hinspiel, einen Rückstand in eine Führung.
  32. 76. Min.
    TOR für die Gäste. Hufnagel trifft aus knapp acht Metern - aber war das nicht vorher Abseits von Schröter, der den Ball dann gepasst hat auf Hufnagel?! Wir können das von der Tribüne aus nicht mit Sicherheit sagen, aber es sah sehr danach aus! Die Kickers-Fans jedenfalls sind außer sich! Erbeut gibt es "Schieber!"-Rufe.
  33. 76. Min.
    Tor für SpVgg Unterhaching SpVgg Unterhaching durch Hufnagel! Neuer Spielstand: 1:2.
  34. 75. Min.
    Der Unparteiische entscheidet auf Offensivfoul.
  35. 74. Min.
    Erstmal gibt es eine Ecke für die Gastgeber.
  36. 74. Min.
    Baumann wird wohl gleich bei den Kickers kommen.
  37. 72. Min.
    Pfeiffer sieht nach einem Duell im Mittelfeld gelb - und da es heute seine zweite ist, muss er runter vom Platz. Unnötig, so hinzugehen, aber ob man da nicht auch etwas Fingerspitzengefühl walten lassen kann... Schiri Braun steht jedenfalls nicht im Verdacht, ein "Heimschiri" zu sein.
  38. 72. Min.
    Gelb-Rote Karte für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers! Für Pfeiffer ist das Spiel vorzeitig beendet!
  39. 72. Min.
    Erneut verpufft der Standard.
  40. 71. Min.
    Hansen bekommt den Ball fast an der Grundlinie - hämmert die Kugel auf das Tor. Aber Mantl reißt die Fäuste hoch und klärt zur Ecke.
  41. 70. Min.
    Freistoß für die Kickers jetzt, ca 30 Meter Torentfernung, ziemlich zentral.
  42. 70. Min.
    Kurzes Wiedersehen für Felix Müller, der verletzt schon wieder raus muss - aber das Thema, das die Emotionen hochkochen lässt ist natürlich der höchst zweifelhafte und umstrittene Elfmeterpfiff!
  43. 69. Min.
    SpVgg Unterhaching SpVgg Unterhaching wechselt. Für Müller, F. kommt Müller, J.-P..
  44. 68. Min.
    Greger ist eiskalt - verlädt Müller und schiebt den Ball ins Tor. "Schieber!"-Rufe gibt es am Dalle.
  45. 68. Min.
    Tor für SpVgg Unterhaching SpVgg Unterhaching durch Greger! Neuer Spielstand: 1:1.
  46. 68. Min.
    Der Schiedsrichter entscheidet auf Handspiel gegen Kaufmann! Puh... Ich weiß nicht...
  47. 67. Min.
    ELFMETER! FÜR HACHING!
  48. 65. Min.
    Erneut eine schnelle Umschaltszene bei den Kickers. Und erneut kommt Kaufmann nach einem Vrenezi-Pass einen Schritt zu spät. Wieder klärt Haching zur Ecke. Die bringt aber nichts ein.
  49. 64. Min.
    4533 - das ist die soeben bekanntgegebene offizielle Zuschauerzahl.
  50. 62. Min.
    Etwas mehr als eine Stunde ist vorbei - die Kickers verdienen sich die Führung immer mehr. Haching hatte nach der Pause noch keinen Torschuss. Die Kickers gehen auf das 2:0.
  51. 62. Min.
    Aber erneut fängt Mantl die Ecke von Rhein sicher runter.
  52. 61. Min.
    Ecke für die Kickers, die immer stärker werden.
  53. 61. Min.
    Und Kwadwo kann zum Glück weiter machen.
  54. 61. Min.
    Felix Müller kehrt also im Trikot der Spielvereinigung auf den Rasen am Dalle zurück.
  55. 61. Min.
    SpVgg Unterhaching SpVgg Unterhaching wechselt. Für Bigalke kommt Müller.
  56. 60. Min.
    Kwadwo bleibt nach einem Zweikampf liegen...
  57. 60. Min.
    Mantl fischt den Ball herunter.
  58. 58. Min.
    Langer Ball auf Kaufmann, in den Sechzehner. Aber der Würzburger ist am Ende einen Schritt zu spät gegen Bandowski, der zur Ecke klärt.
  59. 54. Min.
    Die Führung der Kickers geht mittlerweile in Ordnung. Haching hat vielleicht die etwas bessere Struktur und Anlage, aber die Kickers sind dominanter, Aggressiver, lauffreudiger - und so etwa seit Mitte der ersten Hälfte immer gut/besser in der Partie. Die Rothosen haben das Spiel immer besser im Griff, lassen jetzt auch defensiv schon länger nichts mehr zu.
  60. 52. Min.
    Den Kickers dürfte das 1:0 natürlich für ihre Spielweise entgegen kommen, denn schnelles Umschaltspiel liegt den Rothosen ja.
  61. 49. Min.
    Jetzt ist Haching gefordert- mal sehen, was für eine Antwort die SpVgg geben kann...
  62. 47. Min.
    DA IST DAS ERSTE TOR DES NEUEN JAHRES! Luca Pfeiffer ist zur Stelle und netzt aus kurzer Distanz ein. Die Kickers führen mit 1:0! 19 Sekunden nach Wiederanpfiff köpft der Mittelstürmer der Rothosen eine Flanke von der rechten Seite aus fünf Metern ein.
  63. 47. Min.
    Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Pfeiffer! Neuer Spielstand: 1:0.
  64. 46. Min.
    SpVgg Unterhaching SpVgg Unterhaching wechselt. Für Dombrowka kommt Schröter.
  65. Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
  66. Haching wird wohl wechseln, Schröter steht bereit...
  67. Die Teams kommen zurück auf das Spielfeld - gleich geht es weiter am Dalle.
  68. Derweil könne wir ja mal überlegen, ob Schiele schon zu Beginn der zweiten Hälfte wechseln wird oder sollte... Optionen für die Offensive wären unter anderem Baumann oder Widemann. Ich denke aber, dass Schiele noch warten wird...
  69. Felix Magath wird gerade am Spielfeldrand von den Telekom-Kollegen interviewt...
  70. Torlos geht es im ersten Pflichtspiel 2020 in die Kabine. Das Resultat geht auch so in Ordnung. Zwar hatte Kaufmann die beste Chance der Partie, doch sein Schuss war schlicht zu unplatziert. Auf der anderen Seite war Haching zwei-, dreimal nach Standards gefährlich. Müller musste einmal retten, war da zur Stelle. Wenn es gefährlich wurde, dann meist nach Standards.
  71. Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
  72. 45. +2 Min.
    Gelbe Karte für Pfeiffer, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  73. 45. Min.
    Zwei Minuten gibt es Nachschlag.
  74. 44. Min.
    Vrenezi direkt - und deutlich über den Kasten. Wieder eine zu leicht vergebene Standardchance.
  75. 40. Min.
    Freistoß für die Würzburger. Ca 20 Meter Torentfernung, halblinke Position. das könnte was werden....
  76. 39. Min.
    Die nachfolgende Ecke - bringt nichts ein.
  77. 37. Min.
    KAUFMANN mit der dicken Chance zum 1:0 - aber er scheitert freistehend (Pfeiffer hatte einen Herrmann-Pass zuvor fein durchgelassen) aus 14 Metern an Mantl. Das MUSSTE eigentlich das 1:0 sein!
  78. 36. Min.
    Herrmann direkt - und einen Meter über die Latte.
  79. 36. Min.
    Und die mündet in einen Freistoß für die Kickers fast an der rechten Strafraumlinie.
  80. 35. Min.
    Kaufmann holt die nächste Ecke für die Rothosen heraus.
  81. 30. Min.
    dachten zumindest alle in der Arena, nachdem Vrenezi nach einem Zweikampf mit Mantl im Strafraum zu Boden geht... Aber der Schiri sagt: Nein, es gibt keinen Strafstoß!
  82. 30. Min.
    ELFMETER
  83. 30. Min.
    Der Ball kommt in den Fünfer geflogen. Und da packt Müller sicher zu.
  84. 29. Min.
    Gang genau sagen können wir aber: Müller pariert einen Schuss von Heinrich gut zur Ecke.
  85. 27. Min.
    Im FWK-Fanblock scheint etwas passiert zu sein. Einige Sanis sind in den Block gegangen... Wir könne aber von unserer Position hier nichts Genaues sagen.
  86. 27. Min.
    Der Ball ist im Tor - aber vorher hat Schiedsrichter Robin Braun ein Offensivfoul gesehen und geahndet.
  87. 26. Min.
    Die Kickers werden aber dominanter - und holen die nächste Ecke raus...
  88. 26. Min.
    Die bringt auch nichts Zählbares.
  89. 25. Min.
    Und dieses mal wird es gefährlich. Haching kann nicht weit genug klären. Sontheimer bekommt 18 Meter vor dem Tor den Ball und zieht sofort ab. Aber Matl bekommt die Finger noch an den Ball, klärt zur Ecke.
  90. 23. Min.
    Nächste Ecke für die Kickers, nachdem Schwabl bei einem Klärungsversuch einer Hemmerich-Flanke die Kugel über den Spann gerutscht ist.
  91. 22. Min.
    Und erneut behält Haching in der Defensive die Lufthohheit im eigenen Strafraum - und kann wieder klären.
  92. 22. Min.
    Freistoß für die Kickers von halbrechter Position...
  93. 22. Min.
    Gelbe Karte für Greger, SpVgg Unterhaching SpVgg Unterhaching!
  94. 20. Min.
    Wieder wird Schuppan in der Mitte gesucht - aber erneut kann Haching klären.
  95. 20. Min.
    Ecke Kickers.
  96. 17. Min.
    Pfeiffer leitet einen Einwurf technisch fein zu Kaufmann weiter. Der passt sofort scharf nach Inne, findet aber Herrmann nicht.
  97. 16. Min.
    Aus der entwickelt sich (weil Müller nachdem der Ball aus Abseitsposition in sein Tor geschossen worden war, schnell reagiert) ein Konter der Kickers - Herrmann treibt den Ball aus dem eigenen Sechzehner bis in den der Hachinger - aber statt rechtzeitig abzuspielen, lenkt er die Kugel am Ende ins Aus. Da war mehr drin!
  98. 16. Min.
    Hansen klärt zur zweiten Ecke für die Gäste.
  99. 13. Min.
    Zweite Ecke für die Kickers - auch die bringt aber keine Gefahr.
  100. 12. Min.
    Kaufmann tankt sich auf der rechten Seite fast bis an die Grundlinie durch, findet aber für seinen Rückpass keinen Abnehmer...
  101. 11. Min.
    Vrenezi sucht am Elfmeterpunkt Schuppan - aber die Hachinger sind konsequent und klären.
  102. 10. Min.
    Erste Ecke für die Kickers...
  103. 9. Min.
    Allerdings! Müller kann nicht weit genug klären - und so kommt im Strafraum Greger an den Ball - schießt aber über das Tor. Erneut also ist die FWK-Abwehr nach einem Standard in Schwierigkeiten.
  104. 7. Min.
    Nächster Freistoß für die Gäste, weil Hansen gegen Bandowski zu spät kommt - wird es wieder so gefährlich wie vor ein paar Minuten?
  105. 7. Min.
    Aber er steht wieder und wird weitermachen können...
  106. 6. Min.
    Der Mittelfeldmann der Kickers muss behandelt werden...
  107. 3. Min.
    Sontheimer bleibt nach einem Duell in der Hälfte der Gäste liegen...
  108. 2. Min.
    Bigalke bringt den Ball an den Fünfer - und da kommt Hain herangerauscht. Aber er lenkt den Ball über den Kasten der Kickers. Nicht ungefährlich, das Ganze!
  109. 2. Min.
    Als erstes mal einen gefährlichen Freistoß für Unterhaching...
  110. 1. Min.
    Dann also mal rein - die erfolgreichst Mannschaft 2019 in Liga war übrigens - - - der FC Würzburger Kickers... Was also wird 2020 bringen?
  111. Das Spiel läuft
  112. Die Mannschaften betreten den Platz - gleich geht es also los mit dem Fußball in Liga im neuen Jahrzehnt!
  113. Mal sehen, ob Magath und die Zuschauer wieder ein Torfestival sehen werden – im Hinspiel fielen ja – wie schon erwähnt – satte neun Tore. Zwei davon erzielte Dominik Widemann für die Kickers gegen seinen Ex-Klub. Auf der anderen Seite gibt es für Felix Müller ein Wiedersehen mit seinem ehemaligen verein. Die ehemalige Rothose ist erst vor kurzem von Sandhausen, wo es ihn nach seiner FWK-Zeit zunächst hingezogen hatte, zur Spielvereinigung gewechselt. Heute sitzt Müller zunächst mal auf der Bank.
  114. Neben dem Spiel ist natürlich auch eine Person heute besonders Thema: Felix Magath. Der ehemalige Meistertrainer, der am Montag als neuer Chef von „Flyeralarm Global Soccer“ offiziell vorgestellt wurde, ist heute im der Flyeralarm-Arena. Schon im Trainingslager in Spanien hatte der ehemalige Vizewelt- und Europameister den Kickers bereits zugeschaut, für die er künftig auch Ansprechpartner ist.
  115. Haching kommt mit sechs Punkten Vorsprung an den Dallenberg, hat aber von den letzten fünf Ligaspielen nur eines gewinnen können. Die Kickers dagegen holten im Dezember satte sieben von neun möglichen Punkten und wollen diese Serie natürlich gegen die SpVgg ausbauen.
  116. Die Vorbereitung auf die Restsaion haben die Kickers unter anderem, wie übrigens auch Unterhaching, im spanischen Novo Sancti Petri absolviert. Beide Teams haben sich schon etwas beäugt…
  117. Das Hinspiel dürfte allen Rothosen noch etwas in den Kleidern hängen. Bis zur 87. Minute führten die Kickers im letzten Juli nach einer guten Vorstellung in Unterhaching mit 4:2 – um dann binnen sieben Minuten noch mit 4:5 zu verlieren. Ein Spiel über das auch viele Fans noch heute reden. Und aus dem natürlich noch eine Rechnung offen ist.
  118. Im Vergleich zum letzten Spiel bei den "kleinen" Bayern zwei tage vor Weihnachten 2019 hat FWK-Cheftrainer Michael Schiele also seine Startelf erneut umgebaut, umbauen müssen. Dave Gnaase fehlt nach einer im Testspiel gegen Regensburg erlittenen Fußverletzung, bei Daniel Hägele hat es nach seinem Muskelfaserriss (aus dem Spiel bei den Bayern) noch nicht ganz gereicht. Er sitzt aber immerhin auf der Bank. Dort findet sich auch Frank Ronstadt wieder, der rechts hinten durch Luke Hemmerich ersetzt wird. Müller kehrt zudem für Verstappen ins Tor zurück.
  119. FC Würzburger: Kickers: Müller - Hemmerich, Hansen, Schuppan, Kwadwo - Kaufmann, Rhein, Vrenezi, Sontheimer, Herrmann - Pfeiffer. Trainer: Michael Schiele.
  120. SpVgg Unterhaching: Mantl, Winkler, Dombrowka, Hain, Hufnagel, Greger, Bandowski, Stahl, Bigalke, Schwabl, Heinrich. Trainer: Claus Schromm.
  121. Es geht wieder los: Nach 34 Tagen rollt endlich wieder der Ball in Liga 3. Und die Würzburger Kickers beginnen das neue Jahr gleich mit einem Heimspiel - gegen die SpVgg Unterhaching. Und damit hallo liebe Fußballfreunde und servus Kickers-Fans zum ersten Pflichtspiel 2020! Auch in diesem Jahr gilt: Bevor es die Infos zum Spiel gibt, präsentieren wir Euch zunächst die Aufstellungen beider Mannschaften.
  122. Endlich! Der Ball rollt wieder in Liga drei! Und die Würzburger Kickers starten in die Restsaison gleich mit einem Heimspiel. Und das auch noch mit einem besonderen. Es geht gegen die SpVgg Unterhaching. Und mit der hat man noch eine richtig dicke Rechnung offen, gewann die Hachinger das Hinspiel doch nach einer dramatischen Schlussphase mit drei Treffern in den letzten Minuten nach einem 2:4 Rückstand noch mit 5:4. Dieses Mal wollen die Kickers das bessere Ende für sich behalten - ob es ein ähnliches Spektakel wird?