Lob für Bochums Letsch: „Passt gut zur Club-Philosophie”

Thomas Letsch       -  Bochums Trainer Thomas Letsch gestikuliert an der Seitenlinie.
Foto: Bernd Thissen/dpa | Bochums Trainer Thomas Letsch gestikuliert an der Seitenlinie.

Sport-Geschäftsführer Patrick Fabian schöpft dank des neuen Trainers Thomas Letsch neuen Mut im Abstiegskampf des VfL Bochum. „Aus neun Pflichtspielen hat die Mannschaft unter der Führung von Thomas Letsch nunmehr fünf Siege eingefahren, vier davon in der Bundesliga. Aus dem einsamen Abstiegskampf ist nun ein Wettbewerb geworden, in dem wir in Schlagdistanz sind”, lobte der 35-Jährige in einem vereinseigenen Interview. Er erinnerte an die schlechte Ausgangslage des Clubs kurz nach der Trennung von Fußball-Lehrer Thomas Reis im September: „Zum Zeitpunkt der Übernahme hatte die Mannschaft einen Punkt und war ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!