Seoul

LoL-Weltmeister Damwon verteidigt Titel in koreanischer Liga

Damwon       -  Nach dem Titel bei der LoL-WM konnte sich Damwon zum zweiten Mal in Folge die koreanische LCK sichern. (Archivbild).
Foto: Riot Games/dpa | Nach dem Titel bei der LoL-WM konnte sich Damwon zum zweiten Mal in Folge die koreanische LCK sichern. (Archivbild).

„Ich wusste nicht, dass es ein 3:0 werden wird. Wir haben Gen.G als ein starkes Team eingeschätzt”, sagte Midlaner Heo „ShowMaker” Su laut Übersetzung im Interview nach dem Spiel. „Deswegen fühlt es sich sehr gut an für uns, ein so starkes Team mit 3:0 schlagen zu können.”

Damwon hatte nach dem WM-Sieg nur wenige Änderungen vorgenommen. Toplaner Jang „Nuguri” Ha-gwon wechselte nach China, neuer Trainer wurde Kim „kkOma” Jeong-gyun, der als langjähriger Head Coach von SKT T1 selbst bereits drei WM-Titel gewonnen hatte.

Nach Platz Eins in der regulären Saison und einem 3:0 im Halbfinale gegen Hanwha Life Esports musste Damwon noch gegen Gen.G bestehen, zeigte sich aber erneut in Bestform. Wirklich eng war die Serie aber nur im zweiten Spiel, in dem Gen.G zunächst einen guten Vorsprung aufbauen konnte, sich aber am Ende noch einholen ließ.

Für Nuguri-Ersatz Kim „Khan” Dong-ha ist es der fünfte LCK-Titel, für kkOma sogar der siebte Erfolg. Mit dem Finalsieg geht Damwon als Mitfavorit ins internationale Mid-Season Invitational in Reykjavik.

© dpa-infocom, dpa:210410-99-152110/3

Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
Gene (Erbanlagen)
Kia
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!