Magdeburgs Handballer siegen auch in Berlin

Spitzenreiter       -  Die Spieler des SC Magdeburg feiern ihren Sieg in Berlin.
Foto: Andreas Gora/dpa | Die Spieler des SC Magdeburg feiern ihren Sieg in Berlin.

Der SC Magdeburg ist bereit für die Wachablösung in der Handball-Bundesliga. Nach dem 33:29 am Samstag bei Verfolger Füchse Berlin beträgt der Vorsprung des SCM auf die Hauptstädter schon fünf Punkte. Von der ersten Meisterschaft seit 2001 wollte Magdeburgs Trainer Bennet Wiegert aber noch nichts wissen. „Es ist eine Momentaufnahme”, sagte der 39-Jährige nach dem Spiel in der ARD. Die beeindruckende Serie von elf Siegen in elf Ligaspielen sorge bei den Magdeburgern zwar für ein gutes Gefühl, aber mit jedem Erfolg wachsen auch die Erwartungen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!