Mailand verliert bei Lazio Rom mit 1:3

Ciro Immobile       -  Lazio-Stürmer Ciro Immobile freut sich nach einem Treffer mit den Fans.
Foto: Domenico Cippitelli/LPS via ZUMA Press Wire/dpa | Lazio-Stürmer Ciro Immobile freut sich nach einem Treffer mit den Fans.

Zwar gingen die Gäste bei Lazio Rom durch einen verwandelten Foulelfmeter des früheren Bundesliga-Prodis Ivan Perisic (12. Minute) in Führung, aber die Hausherren drehten die Partie durch Treffer von Ex-BVB-Spieler Ciro Immobile (64./Handelfmeter), Felipe Anderson (81.) und Sergej Milinkovic-Savic (90.+1). Für Lazio war es am 8. Spieltag der Serie A der vierte Saisonerfolg. Zudem setzte sich Spezia Calcio mit 2:1 (0:1) gegen US Salernitana durch. © dpa-infocom, dpa:211016-99-621858/2

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung