FUSSBALL: A-KLASSEN

Oberndorf gleicht im Derby in der Nachspielzeit aus

FUSSBALL (YVO/URS)

A-Klasse Würzburg 4

 

SV Waldbrunn II – TSV Homburg II abg.  
FV 05 Helmstadt II – Geußenheim II/ SG Hettstadt II 4:1  
SV Bischbrunn – DJK Oberndorf 1:1  
FC Zell – FSV Holzkirchh./Neubrunn II 1:1  
SV Trennfeld – SV Altfeld II 0:1  
Waldbüttelbrunn/Höchberg III – Erlenbach II 1:1  

 

 

1. (1.) FV 05 Helmstadt II 3 3 0 0 11 : 4 9  
2. (2.) FSV Holzkirchh./Neubrunn II 3 2 1 0 5 : 2 7  
3. (11.) SV Altfeld II 3 2 0 1 3 : 4 6  
4. (3.) FC Zell 3 1 2 0 9 : 3 5  
5. (5.) SV Bischbrunn 3 1 1 1 7 : 5 4  
5. (5.) Waldbüttelbrunn/Höchberg III 3 1 1 1 7 : 5 4  
7. (7.) DJK Oberndorf 3 1 1 1 4 : 3 4  
8. (4.) TSV Homburg II 2 1 0 1 9 : 6 3  
9. (8.) SV Trennfeld 3 1 0 2 4 : 5 3  
10. (9.) SV Kist 2 1 0 1 2 : 3 3  
10. (9.) SV Waldbrunn II 2 1 0 1 2 : 3 3  
12. (12.) SV Germ. Erlenbach II 3 0 2 1 4 : 5 2  
13. (13.) Reichenberg/ Kleinrinderfeld II 2 0 0 2 4 : 9 0  
14. (14.) Greußenheim II/Hettstadt II 3 0 0 3 2 : 16 0  

 

Die nächsten Spiele, Sonntag, 2. September, 13 Uhr: Homburg II – Zell, FSV Holzkirchh./Neubrunn II – Waldbüttelbrunn/Höchberg III, Erlenbach II – Helmstadt II, Greußenheim II/ SG Hettstadt II – SV Bischbrunn, SV Altfeld II – Reichenberg/ Kleinrinderfeld II, 15 Uhr: SV Kist – SV Waldbrunn II, DJK Oberndorf – SV Trennfeld.

Bischbrunn haderte mit Schiedsrichter-Entscheidungen: Zwei verwehrte Elfmeter und eine nicht gegebene Rote Karte kosteten den Rot-Weißen im Derby gegen Oberndorf wohl den Sieg. Der SVB war vor allem im zweiten Durchgang am Drücker, Oberndorf gelang mit der einzigen Chance nach der Pause in der Nachspielzeit der Ausgleich. Mit leeren Händen und langen Gesichtern standen die Trennfelder nach der Partie gegen Altfeld da. Den Zuschauern wurde ein Spiel mit wenigen Höhepunkten geboten. Erst in der Nachspielzeit gelang den Gästen der Siegtreffer. Holzkirchhausen/Neubrunn II rettete in Zell in Unterzahl einen Punkt. Die Erlenbacher Reserve nahm aus Waldbüttelbrunn einen Zähler mit. Den Ausgleich der Gäste erzielte kurz vor Schluss Johannes Väth mit einem Freistoß aus 35 Metern Entfernung. Helmstadts Reserve holte einen klaren Heimsieg.

Bischbrunn – Oberndorf 1:1 (0:0). Tore: 1:0 Alexander Roos (59.), 1:1 Steffen Schwab (90.+3).

Trennfeld – Altfeld II 0:1 (0:0). Tor: Daniel Roos (90.+2).

Zell – Holzkirchhausen/Neubrunn II 1:1 (0:1). Tore: 0:1 Philipp Feineis (38.), 1:1 Benjamin Ferro (79.). Gelb-Rot: Lukas Dinkel (84., Holzkirchhausen/Neubrunn)

Waldbüttelbrunn/Höchberg III – Erlenbach II 1:1 (1:1). Tore: 1:0 Dominik Schneider (73.), 1:1 Johannes Väth (87.).

Helmstadt II – Greußenheim/Hettstadt II 4:1 (2:0). Tore: 1:0 Jann Beuschlein (18.), 2:0 Florian Winkler (29.), 2:1 Michael Cebertowicz (70.), 3:1 Stefan Kemmer (73.), 4:1 Fl. Winkler (89.).

Waldbrunn II – Homburg II abgesagt. Grund: Personalmangel Waldbrunn.

A-Klasse Würzburg 5

 

Gemünden/Seifriedsburg II – Wiesenfeld-Halsb. II 2:0  
Sendelbach-Steinbach II – Steinfeld/Hausen-R. II 0:4  
SV-DJK Wombach II – DJK Fellen 0:4  
Neuhütten-Wiesthal – SV Rieneck 2:3  
FV Bergrothenfels/Hafenlohr – ASV Hofstetten 2:1  
TSV Sackenbach – SpVgg Waldzell/Ansb./Roden 5:3  
FV Mittelsinn/Obersinn – BSC Aura 1:1  

 

 

1. (2.) DJK Fellen 3 3 0 0 13 : 2 9  
2. (1.) BSC Aura 3 2 1 0 11 : 4 7  
3. (3.) FV Mittelsinn/Obersinn 3 2 1 0 8 : 3 7  
4. (5.) Steinfeld/Hausen-Rohrbach II 3 2 0 1 12 : 3 6  
5. (4.) ASV Hofstetten 3 2 0 1 10 : 7 6  
6. (7.) FV Gemünden/Seifriedsburg II 3 2 0 1 6 : 3 6  
7. (8.) FV Bergrothenfels/Hafenlohr 3 2 0 1 7 : 7 6  
8. (10.) SV Rieneck 3 2 0 1 5 : 7 6  
9. (6.) FC Wiesenfeld-Halsbach II 3 1 0 2 6 : 5 3  
10. (14.) TSV Sackenbach 3 1 0 2 8 : 14 3  
11. (9.) SV-DJK Wombach II 3 1 0 2 5 : 11 3  
12. (13.) Neuhütten-Wiesthal 3 0 0 3 5 : 13 0  
13. (12.) SpVgg Waldzell/Ansb./Roden 3 0 0 3 4 : 12 0  
14. (11.) Sendelbach-Steinbach II 3 0 0 3 1 : 10 0  

 

Die nächsten Spiele, Sonntag, 2. September, 13 Uhr: Steinfeld/Hausen-Rohrbach II – Neuhütten-Wiesthal, Wiesenfeld-Halsbach II – Sackenbach, 15 Uhr: Hofstetten – Wombach II, Fellen – Sendelbach-Steinbach II, Rieneck – Mittelsinn/Obersinn, Aura – Gemünden/Seifriedsburg II, Waldzell/Ansb./Roden – Bergrothenfels/Hafenlohr.

Sackenbach holte erstmals in dieser Saison drei Punkte und gab die Rote Laterne ab. Die Gastgeber waren Waldzell/Ansbach/Roden leicht überlegen und nutzten ihre Chancen konsequent. Schmeichelhafter Punkt für Aura, das in Mittelsinn außer dem Ausgleichtreffer keine nennenswerten Szenen nach vorne zu verbuchen hatte. Bergrothenfels/Hafenlohr brachte Hofstetten die erste Saisonniederlage bei. Spitzenreiter Fellen lieferte in Wombach eine überlegene Vorstellung ab. Dagegen kommt Absteiger SV Rieneck nach einem verpatzten Rundenstart langsam auf Touren und setzte sich bei der Reserve des TSV Neuhütten-Wiesthal durch.

Sackenbach – Waldzell/Ansbach/Roden 5:3 (4:2). Tore: 1:0 Manuel Götz (6.), 2:0 Jan Schmitt (10.), 2:1 Fatih Aytac (25.), 3:1, 4:1 Tobias Hofstötter (32., 40.), 4:2 Patrick Steinbauer (43.), 5:2 Sebastian Rüb (65.), 5:3 Patrick Steinbauer (86.).

Bergrothenfels/Hafenlohr – Hofstetten 2:1 (1:0). Tore: 1:0 Lukas Schüßler (16.), 2:0 Cedric Ragus (88.), 2:1 Florian Kluger (90.).

Mittelsinn/Obersinn – Aura 1:1 (0:0). Tore: 0:1 David Pahls (63.), 1:1 Mirco Eisler (83.).

Wombach II – Fellen 0:4 (0:2). Tore: 0:1, 0:2 Louis Baur (17., 32.), 0:3 Fabian Niklaus (56.), 0:4 Johannes Fischer (69.).

Neuhütten-Wiesthal II – Rieneck 2:3 (1:1). Tore: 0:1 Jonas Diener (4.) 1:1 Julian Ehrlich (40.), 1:2 Marcel Winkler (52.), 2:2 Florian Eckert (82.), 2:3 Markus Hahne (90.+3).

Gemünden/Seifriedsburg II – Wiesenfeld/Halsbach II 2:0 (0:0). Tore: 1:0 Tarek Tarabeh (70.), 2:0 Steffen Schwab (74.).

Sendelbach-Steinbach II – Steinfeld/Hausen-Rohrbach 0:4 (0:2). Tore: 0:1 Stephan Kraus (28.), 0:2 Dominik Handel (31.), 0:3 Simon Rüb (61.), 0:4 Janik Riedmann (86.).

A-Klasse Würzburg 6

 

TSV Güntersleben II – TSV Retzbach II 0:5  
FV Bachgrund – FV Fatihspor Karlstadt 8:0  
SG Eußenheim/Gambach – TSV Karlburg III 2:1  
Reuchelheim/Heugrumbach – Stetten/Binsf./Mü. II 3:1  
SV Veitshöchheim – SG Maidbronn/Gramschatz II 1:0  

 

 

1. (2.) TSV Retzbach II 3 3 0 0 12 : 5 9  
2. (1.) FC Thüngen 2 2 0 0 10 : 0 6  
3. (3.) SV Veitshöchheim 2 2 0 0 4 : 0 6  
4. (9.) FV Bachgrund 3 1 1 1 10 : 5 4  
5. (6.) Reuchelheim/Heugrumbach 2 1 1 0 6 : 4 4  
6. (10.) SG Eußenheim/Gambach 1 1 0 0 2 : 1 3  
7. (5.) FV Maintal 2 1 0 1 3 : 3 3  
8. (4.) TSV Güntersleben II 3 1 0 2 5 : 8 3  
9. (7.) SG Maidbronn/Gramschatz II 2 0 1 1 2 : 3 1  
10. (8.) TSV Karlburg III 3 0 1 2 7 : 9 1  
11. (11.) Stetten/Binsf./Müdesh. II 3 0 0 3 3 : 11 0  
12. (12.) FV Fatihspor Karlstadt 2 0 0 2 0 : 15 0  

 

Die nächsten Spiele, Samstag, 1. September, 14 Uhr: Karlburg III – Thüngen, Sonntag, 2. September, 13 Uhr: Maidbronn/Gramschatz II – Güntersleben II, Retzbach II – Reuchelheim/Heugrumbach, Stetten/Binsf./Müdesh. II – Eußenheim/Gambach, 15 Uhr: Maintal – Veitshöchheim.

Kantersieg für den FV Bachgrund, der Fatihspor Karlstadt in allen Belangen überlegen war. In seinem ersten Saisonspiel holte Eußenheim/Gambach gegen die Karlburger Dritte drei Punkte. Dabei waren die Gäste in der ersten Hälfte am Drücker. Nach dem Seitenwechsel bekam Eußenheim/Gambach das Spiel in den Griff. Reuchelheim/Heugrumbach war Stetten/Binsfeld/Müdesheim die ersten 30 Minuten überlegen und hätte höher führen können. In Durchgang zwei spielten nur noch die Platzherren, ließen aber zu viele Chancen ungenutzt. Der Sieg der Retzbacher Reserve in Güntersleben fiel klar aus.

Bachgrund – Fatihspor Karlstadt 8:0 (5:0). Tore: 1:0 Tobias Schneider (2.), 2:0 Fabian Holzinger (19.), 3:0 Kevin Schmitt (32.), 4:0 F. Holzinger (41.), 5:0 Philipp Schmitt (45.), 6:0 F. Holzinger (48.), 7:0 T. Schneider (51.), 8:0 Udo Rumpel (82.).

Eußenheim/Gambach – Karlburg III 2:1 (0:0). Tore: 1:0 Daniel Stemig (57.), 2:0 Manuel Pfister (62.), 2:1 Philipp Zapf (82.). Gelb-Rot: Udo Kübert (64., Karlburg).

Reuchelheim/Heugrumbach – Stetten/Binsfeld/Müdesheim II 3:1 (2:1). Tore: 1:0 Philipp Burkard (13., Eigentor), 2:0 Thomas Knorz (34.), 2:1 Benedikt Keupp (41.), 3:1 Mohamed Alkhader (72.).

Güntersleben II – Retzbach II 0:5 (0:3). Tore: 0:1, 0:2 Adrian Freier (16., 28.), 0:3 Frank Weisensee (44.), 0:4 A. Freier (74.), 0:5 F. Weisensee (84.).

Veitshöchheim – Maidbronn/Gramschatz II 1:0 (1:0). Tor: 1:0 Rene Rohowsky (20.). Gelb-Rot: David Brandler (90.+4, Maidbronn-Gramschatz).

Schlagworte

  • Trennfeld
  • Fellen
  • Yvonne Vogeltanz
  • Uli Sommerkorn
  • A-Klasse Würzburg 4
  • A-Klasse Würzburg 5
  • A-Klasse Würzburg 6
  • Altfeld
  • Florian Eckert
  • Johannes Fischer
  • Philipp Schmitt
  • SG Hettstadt
  • SV Veitshöchheim
  • SV Waldbrunn
  • TSV Güntersleben
  • TSV Karlburg
  • Udo Rumpel
  • Wombach
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!