Badminton

Plätze drei und vier für den TV Marktheidenfeld

Seine Zugehörigkeit zur bayerischen Badmintonelite bestätigte der Nachwuchs des TV Marktheidenfeld bei den bayerischen Mannschaftsmeisterschaften in Ebersberg nahe München. Während das Jugendteam den dritten Platz erreichte, belegten die Schüler Rang vier.

Die Jugendmannschaft trat mit Tim Specht, Julian Burkhart, Thomas Fuchs, Heiko Piehl, Ramona Schäffer, Amelie Specht und Eva Redelbach an und musste bei den Gruppenspielen möglichst Rang zwei erreichen, um sich für das Halbfinale zu qualifizieren. Nach zwei deutlichen Siegen gegen den Post SV Landshut (8:0) und den TSV Ansbach (7:1) musste man sich dem späteren bayerischen Meister TSV Freystadt erwartungsgemäß mit 1:7 geschlagen geben, wobei das Mixed Thomas Fuchs/Amelie Specht den Ehrenpunkt holte und Tim Specht im ersten Herreneinzel bei seiner 18:21/24:26-Niederlage gegen den Topspieler Michael Teuber eine herausragende Leistung zeigte.

Als Gruppenzweiter trafen die Schützlinge von Joachim Klein im Halbfinale auf den TV Dillingen, mussten sich diesem aber nach zum Teil umkämpften Spielen mit 2:6 beugen. Für die zwei Marktheidenfelder Siege sorgten dabei Thomas Fuchs/Julian Burkhart und Eva Redelbach, die in ihrem Einzel glänzen konnte. Das Spiel um den dritten Rang gestaltete sich gegen die TSG Augsburg zu einer dramatischen Auseinandersetzung. Nachdem beide Herrendoppel in drei Sätzen verloren wurden, schafften Amelie Specht/Ramona Schäffer mit einem Dreisatz-Erfolg wieder den Anschluss. Drei weitere Erfolge durch Eva Redelbach, Heiko Piehl sowie das Mixed Julian Burkhart/Eva Redelbach führten zum 4:4-Endstand. Das bessere Satzverhältnis ließ die Marktheidenfelder schließlich über den dritten Rang jubeln.

Aufgrund ihres ersten Platzes in der Nordbayernliga hatte sich die Schülermannschaft des TVM mit Hannes Gerberich, Jonas Grün, Steffen Grün, Joshua Redelbach, Sarah Spielmann und Theresa Redelbach schon für das Halbfinale qualifiziert und traf zunächst auf den TSV Freystadt, der sich zum Unmut der übrigen Teams noch kurzfristig mit zwei Spielern verstärkt hatte. Die Siege von Hannes Gerberich im ersten Jungeneinzel, Hannes Gerberich/Jonas Grün im Jungendoppel und Sarah Spielmann/Theresa Redelbach im Mädchendoppel reichten nicht zum Finaleinzug. Die knappe 3:5 Niederlage bedeutete, dass auch die Schülermannschaft im kleinen Finale um Rang drei stand. Nachdem Hannes Gerberich und Jonas Grün ihre Einzel und auch das gemeinsame Doppel für sich entschieden hatten, verpasste Steffen Grün in seinem umkämpften Einzel nur knapp den vierten Punkt, wodurch sich das junge Marktheidenfelder Team mit dem vierten Platz begnügen musste.

Schlagworte

  • Badminton
  • TV Marktheidenfeld
  • Thomas Fuchs
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!