BADMINTON

Marktheidfenfelder Zufriedenheit auch ohne Medaille

Nach den deutschen Meisterschaften zieht TVM-Abteilungsleiter Karl Fuchs ein positives Fazit.
Die Badmintonspieler des TV Marktheidenfeld bei der deutschen Meisterschaft in Bielefeld: (von links) Tim Specht, Christopher Ames,Joshua Redelbach, Thomas Fuchs (diesmal nur als Coach), Jule Keil, Matthias Pröstler und Brid Stepper. Foto: Foto: Fuchs
In Bielefeld waren insgesamt sechs Marktheidenfelder ins Rennen gegangen. Im Vergleich mit der nationalen Spitze, angeführt von aktiven und ehemaligen Nationalspielern, hatte lediglich Brid Stepper im Dameneinzel eine realistische Chance auf eine Spitzenplatzierung. Nach einem fünften Platz im vergangenen Jahr sollte diesmal die erste Medaille bei deutschen Meisterschaften der Aktiven folgen. Doch im Viertelfinale gegen Katharina Altenbeck (Mülheim) konnte die 22-Jährige ihre starken Leistungen der vergangenen Monate nicht abrufen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen