FUSSBALL: LANDESLIGA NORDWEST

Keine Freude über 2:2 bei der DJK

Schwebenried/Schwemmelsbach kassiert spät den Ausgleich.
Dominik Schönhöfer, Trainer der DJK Schwebenried/Schwemmelsbach Foto: Foto: Yvonne Vogeltanz
Landesliga Nordwest FC Fuchsstadt – DJK Schwebenried/Schwemmelsbach 2:2 (1:2) Natürlich herrschte bei der DJK Schwebenried/Schwemmelsbach keine Freude darüber, in der Nachspielzeit beim Derby in Fuchsstadt den Ausgleich kassiert zu haben. Doch als der erste Ärger vorüber war, analysierte Trainer Dominik Schönhöfer sehr realistisch: „Das Ergebnis geht schon in Ordnung so.“ Denn schließlich hatten die Fuchsstädter Chancen genug zum Ausgleich ausgelassen. Dass das 2:2 in der Nachspielzeit durch einen von Andreas Graup verwandelten Foulelfmeter fiel, war aus Sicht der Gäste einfach Pech. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen