FUSSBALL: BEZIRKSLIGA OST

Altbessingen zurück in der Spur

War mit dem Auftritt seiner Mannschaft am Freitagabend hochzufrieden: Altbessingens Trainer Michael Fery. Foto: DJK

FUSSBALL

Bezirksliga Ost

 

FC Thulba – DJK Altbessingen 1:2  
Oberschwarz./Wiebelsb. – DJK Dampfach 1:1  
TSV Forst – FC Westheim 5:0  
SV Rödelmaier – TSV Gochsheim abg.  
SV-DJK Unterspiesheim – FC Sand II 1:2  
DJK Hirschfeld – FC Bad Kissingen 0:3  
TSV Münnerstadt – TSV Bergrheinfeld 1:0  
TSV/DJK Wiesentheid – Spfr. Steinbach 6:1  

 

 

1. (1.) FC Bad Kissingen 13 8 3 2 35 : 18 27  
2. (2.) TSV/DJK Wiesentheid 13 7 4 2 31 : 14 25  
3. (6.) TSV Forst 13 7 2 4 36 : 16 23  
4. (4.) Oberschwarz./Wiebelsb. 13 7 2 4 26 : 22 23  
5. (3.) DJK Hirschfeld 13 6 4 3 20 : 16 22  
6. (5.) TSV Bergrheinfeld 13 6 3 4 26 : 18 21  
7. (8.) TSV Münnerstadt 13 6 3 4 16 : 16 21  
8. (7.) TSV Gochsheim 12 6 2 4 31 : 17 20  
9. (10.) DJK Altbessingen 13 6 2 5 18 : 22 20  
10. (9.) FC Thulba 13 5 3 5 30 : 33 18  
11. (11.) DJK Dampfach 13 4 5 4 24 : 20 17  
12. (12.) SV-DJK Unterspiesheim 13 4 3 6 24 : 30 15  
13. (13.) SV Rödelmaier 12 3 2 7 13 : 27 11  
14. (14.) Spfr. Steinbach 13 3 2 8 20 : 40 11  
15. (16.) FC Sand II 13 2 1 10 12 : 32 7  
16. (15.) FC Westheim 13 2 1 10 19 : 40 7  

 

Die nächsten Spiele, Samstag, 26. Oktober, 16 Uhr: Thulba – Dampfach, Bad Kissingen – Wiesentheid, Steinbach – Münnerstadt, Sonntag, 27. Oktober, 15 Uhr: Altbessingen – Hirschfeld, Bergrheinfeld – Unterspiesheim, Sand II – Rödelmaier, Gochsheim – Forst, Westheim – Oberschwarzach.

FC Thulba – DJK Altbessingen 1:2 (1:2). Mit dem Erfolg in Thulba fand die DJK Altbessingen nach zuvor drei sieglosen Spielen in die Erfolgsspur zurück. „Gerade in der ersten Hälfte haben wir richtig gut gespielt“, stellte DJK-Trainer Michael Fery fest. Zudem zeigte sein Team diesmal auch im Abschluss die nötige Effizienz. Sebastian Full köpfte nach einer Freistoßflanke von Marcel Warmuth zum 0:1 ein, Kai Herold legte gleich darauf nach einem Eckball aus dem Gewühl heraus den zweiten Treffer nach. Allerdings kam Thulba nach einer Kette von Abwehrfehlern zum Anschlusstor. In der zweiten Hälfe verpasste Altbessingen mehrmals Chancen zum dritten Tor. Auf der anderen Seite verhinderte DJK-Keeper Daniel Lilienweiss bei einem Kopfball aus kurzer Distanz das Ausgleichstor.

Tore: 0:1 Sebastian Full (25.), 0:2 Kai Herold (29.), 1:2 Sebastian Gah (39.). Schiedsrichter: Marquart (Eisenbach). Zuschauer: 160.

Schlagworte

  • Altbessingen
  • Happy smiley
  • TSV Münnerstadt
  • Unterspiesheim
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!