KEGELN: KREISMEISTERSCHAFT

Noah Götzelmann dominiert von Anfang an

Hatten Spaß auf und neben der Bahn: (von links) Karlstadts Vorsitzender Rudolf Lenhard, Jonas Bauer, Jarik Balling, Leon Held, Noah Götzelmann, Luisa Hack, Hannah Burkard, Christoph Stahl, Florian Stahl, Maya Jule Völker sowie die Jugendwarte Heiko Klein und Ingo Rosemann. Foto: Heinzler

Auf der Bahnanlage des Kegelvereins Karlstadt und Umgebung fanden am vergangenen Wochenende die Kegel-Einzelmeisterschaften der Jugend aus dem Kreis Süd/West in den Altersklassen U 14 und U 18 statt.

25 Jugendliche aus Karlstadt, Kitzingen, Marktbreit, Welzbachtal und Würzburg kämpften an zwei Tagen in ihren Altersgruppen um die begehrten Podestplätze und um die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft. Dabei schafften es die Sportler des KV Karlstadt, sich in jeder Disziplin mindestens einmal auf dem Treppchen zu positionieren.

Meiste Akteure

Mit elf Teilnehmern stellte die Gruppe der U 18 männlich die meisten Akteure bei dieser Kreismeisterschaft. Hier dominierte von Beginn an der Karlstadter Noah Götzelmann mit der Tagesbestleistung von 571 Holz und setzte sich im Vorlauf gleich auf Platz eins. Im Endlauf bot sein Vereinskollege Jan Burkard, mit der Tagesbestleistung von 568 Holz Götzelmann (562) zwar Paroli, konnte ihn jedoch durch seinen missglückten Vorlauf nicht mehr in Bedrängnis bringen.

Bei der U 14 männlich starteten acht Teilnehmer. Auch hier gab es von Anfang an einen Favoriten. Leon Held vom Verein Fidelio Mainfranken Kitzingen, spielte an beiden Tagen ein konstantes Ergebnis und ließ sich von Beginn an nicht die Butter vom Brot nehmen. Mit insgesamt 1053 Holz (524/529) belegte er den ersten Platz.

Platzierungen

U 14 weiblich: 1. Luisa Hack (927, Karlstadt), 2. Macy Brand (824, Karlstadt), 3. Maya Jule Völker (732, Karlstadt).

U 18 weiblich: 1. Hannah Burkard (983, Karlstadt), 2. Isabel Urlaub (844, Karlstadt).

U 14 männlich: 1. Leon Held (1053, Fidelio Mittelfranken), 2. Jonas Bauer (903, Karlstadt), 3. Christoph Stahl (899, Würzburg).

U 18 männlich: 1. Noah Götzelmann (1133, Karlstadt), 2. Jarik Balling (1102, Welzbachtal), 3. Florian Stahl (1069, Würzburg).

Schlagworte

  • Karlstadt
  • Kegelvereine
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!