FUSSBALL: LANDESLIGA

Sträßers Karlburger feiern den Titelgewinn

Mit dem 3:0 über Euerbach-Kützberg macht sich das TSV-Team zum Überraschungsmeister. Bis die Party startet, herrscht für einige Minuten die schiere Ungläubigkeit.
Pure Ausgelassenheit: Die Spieler des TSV Karlburg feiern. Foto: Yvonne Vogeltanz
Samstag, 11. Mai 2019, 17.52 Uhr – Schiedsrichter Michael Emmert pfeift die Partie auf dem Sportgelände in der Au ab. Und es ist klar: Mit 3:0 (0:0)-Sieg über den SV Euerbach-Kützberg am vorletzten Spieltag ist der gastgebende TSV Karlburg Meister der Fußball-Landesliga und damit Aufsteiger in die Bayernliga. Doch bis die Meisterparty auf dem Rasen so richtig Fahrt aufnimmt und lautstarke Gesänge ertönen, dauert es einige Minuten. Zu unwirklich erscheint es vielen der mitwirkenden Spieler, was sie eben geschafft haben. Gut elf Monate nach dem Fast-Abstieg in die Bezirksliga sind die Kicker aus ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen