RADSPORT

Platz sieben und 18 Flaschen Wein für Michael Weyer

Michael Weyer
Michael Weyer Foto: AW & WS - Radsportfotos

Am Montag war der Ansbacher Radsportler Michael Weyer (BikeBeat Racing Team) beim traditionellen Duttweiler Kerwerennen im Einsatz. Das Rennen ging über 25 Runden á 2,44 km. Nach etwa zehn Runden löste er sich der Lizenzfahrer mit einer neun Mann starken Gruppe vom Hauptfeld. Es gab alle fünf Runden Wertungspunkte, in jeder Runde Geld- oder Weinprämien. Weyer sammelte fleißig ein. So sprangen für ihn nach 61 Kilometern der Gesamtplatz sieben sowie reichlich Geld- und Weinprämien (18 Flaschen Rebensaft) heraus.

Am Sonntag geht es für ihn und sein Team nach Biberach-Ochsenhausen, wo es um die Gesamtwertung des Heuer-Cups geht.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Ansbach
  • Karbach
  • Lizenzfahrer
  • Radsportler
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!