Schach

Jana Schneider gewinnt die ersten Partien

Bei Halbzeit der Schach-Weltmeisterschaft in Maribor führt die zehnjährige Aschfelderin Jana Schneider, die für die SpVgg Stetten aktiv ist, das Klassement ihrer Altersklasse U 10 an. In Slowenien kämpft sie mit 123 anderen Mädchen aus der ganzen Welt um die Schachkrone.
Startete höchst erfolgreich ins WM-Turnier: Jana Schneider aus Aschfeld. Foto: Foto: SCHNEIDER
Bei Halbzeit der Schach-Weltmeisterschaft in Maribor führt die zehnjährige Aschfelderin Jana Schneider, die für die SpVgg Stetten aktiv ist, das Klassement ihrer Altersklasse U 10 an. In Slowenien kämpft sie mit 123 anderen Mädchen aus der ganzen Welt um die Schachkrone. Insgesamt sind in Maribor rund 1600 Spieler und Spielerinnen aus 96 Ländern vertreten. Wie ihre Mutter Melanie Schneider berichtet, ist der Tagesablauf ihrer Tochter genau organisiert. Morgens Frühstück, danach beginnen die Vorbereitungen auf die Begegnungen mit ihrem Trainer, dem Großmeister Michael Prusikin. Anschließend erledigt sie ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen