TISCHTENNIS: NACHWUCHS

Sophia Deichert auf dem Podest

Wombacherin beim Ranglistenturnier der Mädchen erfolgreich.
Die bayerischen Medaillengewinner von Dillingen: (von links) Felix Wetzel (München, 3. der U-18-Wertung), Naomi Pranjkovic (Kolbermoor, 1. bei den Schülerinnen), Sophia Deichert (Wombach, 3. Foto: Foto: Krisztina Toth
Ihren bisher größten Erfolg feierte die 16-jährige Sophia Deichert beim deutschen Tischtennis-Ranglistenturnier Top 24 bei den Mädchen (U18) in Dillingen. Obwohl die Spielerin vom RV Viktoria Wombach nicht zu den Topgesetzten gehörte, gelang ihr sensationell als Dritte der Sprung aufs Siegerpodest. Verbandstrainer Cornel Borsos führte aus: „Sophia Deichert hat sich mit diesem ausgezeichneten Resultat zum fünften Mal in Folge für das deutsche Ranglistenturnier Top 12 qualifiziert. Sie hat in diesem Turnier mehrere Nationalspielerinnen hinter sich gelassen.“ Platz zwei in der Vorrunde Zunächst ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen