FUSSBALL: BEZIRKSLIGA

Frammersbach mit starker Ausbeute

Das Team von Spielertrainer Marco Trapp punktet nach dem 3:1 gegen Keilberg auch beim Dritten TuS Leider. Warum die Mannschaft damit die Vorgabe des Coachs erfüllt hat.
Hakelei zwischen dem Keilberger Fabian Reith (links) und Frammersbachs David Aull, dessen Team sich mit 3:1 durchsetzte. Foto: Foto: YvOnne Vogeltanz
Bezirksliga West   TSV Heimbuchenthal – BSC Schweinheim 2:4   TuS Frammersbach – TSV Keilberg 3:1   SG Hettstadt – DJK Hain 1:3   FV Karlstadt – Spfrd Sailauf 2:5   TuS Leider – SV Vatan Spor A'burg 2:2   Marktbreit/Martinsh. – TSV Uettingen 1:2   TSV Retzbach – SpVgg Hösbach-Bahnhof 0:5   TSV Retzbach – BSC Schweinheim 1:1   FV Karlstadt – TSV Heimbuchenthal 1:2 ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen