FUSSBALL

Fromm bleibt auch ohne Legedza Spielertrainer beim FV

Jens Fromm, hier noch im Trikot des TSV Karlburg, bleibt auch in der Saison 2018/19 Spielertrainer des FV Gemünden/Seifriedsburg. Foto: Yvonne Vogeltanz

Jens Fromm wird auch in der Saison 2019/20 Spielertrainer beim Fußball-Kreisligisten FV Gemünden/Seifriedsburg sein – aber die Verantwortung dann alleine trage. Dies teilte Klaus Leipelt, Sportvorstand des Fusionsvereins, in einer Pressemeldung mit. Wie berichtet, wird Thorsten Legedza nach Ende der laufenden Saison sein Amt als Coach aus familiären Gründen aufgeben. „Wir freuen uns sehr, dass Jens Fromm die erfolgreiche Arbeit des derzeitigen Trainergespanns künftig weiterführen wird“, erklärte Leipelt auf Nachfrage dieser Redaktion.

Fromm war in der Winterpause der vergangenen Spielzeit Saison zum FV gestoßen. „Er hat vorher hin und wieder bei uns mittrainiert“, berichtet Leipelt von den anfänglichen Kontakten zu dem 33-Jährigen Fromm, der gemeinsam mit Thorsten Legedza beim TSV Karlburg mehrere Jahre die Fußballschuhe geschnürt hatte und sich ursprünglich bei seinem Kumpel im Training fithalten wollte. In der Winterpause übernahm der in Aschfeld beheimatete Fromm dann das Amt des Spielertrainers, während Legedza als Coach an der Seitenlinie fungiert.

Die Arbeit des Gespanns ist äußerst erfolgreich, belegt Gemünden/Seifriedsburg derzeit doch den dritten Tabellenplatz in der Kreisliga Würzburg 2 und besitzt durchaus noch Aufstiegschancen.

Schlagworte

  • Gemünden
  • Heidi Vogel
  • Kreisliga Würzburg 2
  • Spielertrainer
  • TSV Karlburg
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!