FUSSBALL/KREISKLASSE WÜ 4

Stefan Gorran - der Dauerbrenner will es wissen

Wenn am Sonntag um 15 Uhr der TSV Homburg als Tabellenzweiter der Fußball-Kreisklasse Würzburg 4 den Dritten aus Birkenfeld empfängt, könnte nach Auffassung von Stefan Gorran eine Vorentscheidung in Sachen Relegationsplatz zwei fallen.
Homburgs Spielertrainer Stefan Gorran feiert einen Torerfolg. In der kommenden Saison will der nunmehr 40-Jährige vermehrt den Jüngeren die Bühne auf dem Spielfeld überlassen. Foto: FOTO CHRISTIAN SCHWAB
Im fünften Jahr ist Stefan Gorran bereits Spielertrainer in Homburg. Mehrmals ist er mit seinem Team nur denkbar knapp am Aufstieg gescheitert, in den abgelaufenen beiden Runden jeweils als Tabellendritter. „Natürlich hat man den Gedanken, dass es jetzt wieder so kommen könnte. Schließlich sind wir Realisten“, sagt der 40-Jährige. Doch egal ob der TSV in der kommenden Saison in der Kreisliga oder wieder eine Klasse tiefer gegen den Ball treten wird – der Trainer wird in jedem Fall weiter Stefan Gorran heißen. Bereits vor einigen Monaten haben sich der Verein oder der in Wüstenzell lebende Coach auf eine ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen