FUSSBALL: TOTOPOKAL-FINALE

Lohrer feiern den Kreispokalsieg

Beim 2:1 über den SC Schwarzach müssen Christian Schmitts Spieler unnötigerweise zittern.
Neuer Kreispokalsieger, der TSV Lohr: (hinten von links) Christian Müller (vom Sponsor Lotto Bayern), Marco Göbet (Kreispielleiter), Marc Nötscher, Dominik Bathon, Julian Genheimer, Thomas Rahn, Florian Herbert, Patrick Meder, Aykut Yalcin, ... Foto: Foto: Alexander Rausch
Der TSV Lohr ist seiner im Vorfeld der Partie von Schwarzachs Coach Thomas Redelberger zugeschobenen Favoritenrolle gerecht geworden. Mit einer abgeklärten Vorstellung feierte der Tabellenführer der Fußball-Kreisliga Würzburg 2 einen verdienten 2:1 (1:0)-Erfolg in Schwarzenau und gewann damit den Totopokal auf Kreisebene. Dabei spielten den Gästen auch Schnitzer der Heimdefensive in die Karten, welche zu beiden Treffern führten. Ugur Sen ist zur Stelle Nur kurz dauerte die Abtastphase der beiden Kreisligisten. Schon nach drei Minuten musste Schwarzachs Keeper Rene Schnur gegen Julian Genheimers Kopfball ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen