Fußball: Kreisklasse Würzburg 3

Timo Rützel entscheidet das Spitzenspiel

Kreisklasse Würzburg 3
 
SG Burgsinn – FV Mittelsinn-Obersinn 1:3  
SG Eußenheim-Gambach – FC Zell 2:4  
BSC Aura – FC Gössenheim 1:0  
FV Langenproz./N. – Reuchelheim/Heugrumbach 2:3  
DJK Fellen – FV Wernfeld/A. abges.  
Fatihspor Karlstadt – FV Bachgrund abges.  
FV Thüngersheim – SV Veitshöchheim abges.  
 
1. (1.) SV Veitshöchheim 15 10 2 3 42 : 33 32  
2. (2.) FC Gössenheim 16 9 4 3 43 : 21 31  
3. (3.) FV Thüngersheim 15 9 4 2 37 : 12 31  
4. (4.) BSC Aura 16 8 6 2 35 : 24 30  
5. (5.) SG Eußenheim-Gambach 16 6 4 6 32 : 40 22  
6. (7.) FC Zell 16 7 1 8 28 : 36 22  
7. (6.) FV Stetten/B.-M. 15 6 3 6 35 : 33 21  
8. (10.) Reuchelheim/Heugrumbach 16 6 2 8 24 : 27 20  
9. (8.) FV Wernfeld/A. 15 5 3 7 24 : 21 18  
10. (9.) SG Burgsinn 15 4 6 5 24 : 23 18  
11. (11.) DJK Fellen 14 4 4 6 24 : 29 16  
12. (12.) Fatihspor Karlstadt 15 3 6 6 35 : 48 15  
13. (13.) FV Bachgrund 14 4 3 7 24 : 28 15  
14. (15.) FV Mittelsinn-Obersinn 16 4 3 9 26 : 39 15  
15. (14.) FV Langenproz./N. 16 4 1 11 27 : 46 13  
Die nächsten Spiele, Sonntag, 29. November, 14 Uhr: FV Thüngersheim – Fatihspor Karlstadt, FC Zell – BSC Aura, Reuchelheim/Heugrumbach – SG Eußenheim-Gambach, FV Mittelsinn-Obersinn – FV Langenproz./N., FV Wernfeld/A. – SG Burgsinn, SV Veitshöchheim – DJK Fellen, FV Stetten/B.-M. – FV Bachgrund.

BSC Aura – FC Gössenheim 1:0 (1:0). Das Spitzenspiel entschieden die Hausherren knapp, aber letztlich doch verdient für sich. Das Tor des Tages erzielte Timo Rützel mit einem sehenswerten Freistoßtreffer aus 30 Metern. In der ersten Halbzeit beherrschte Aura Gegner und Spiel, doch ließ die Chancenverwertung zu wünschen übrig. Nach der Pause kam Gössenheim besser in die Partie, blieb aber weiter unter seinen Möglichkeiten.

Tor: 1:0 Timo Rützel (30.).

SG Eußenheim-Gambach – FC Zell 2:4 (0:2). Zell war das effizientere Team und ging somit Sieger aus der Partie hervor. Die erste Hälfte gestaltete sich ausgeglichen, wobei die Platzherren ihre zahlreichen Torchancen nicht nutzten. Zell machte es besser und aus zwei Chancen zwei Tore. Auch nach Wiederanpfiff nutzte Benjamin Ferro den ersten Torschuss für Zell zum 0:3, es war sein dritter Treffer. Doch die Hausherren steckten nicht auf und wollten den Ausgleich erzielen, ehe in der Nachspielzeit Zell mit einem Konter für die endgültige Entscheidung sorgte.

Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Benjamin Ferro (18., 30., 52.), 1:3 Fabian Heun (62.), 2:3 Heiko Werthmann (79.), 2:4 Pantaleone Lerose (94.).

SG Burgsinn – FV Mittelsinn-Obersinn 1:3 (0:2). Das Derby, das rund 80 Zuschauer verfolgten, entschieden die Gäste für sich. Nach dem 8:0-Kantersieg aus der Vorwoche legte Mittelsinn-Obersinn nach, bleibt in der Erfolgsspur und gab die Rote Laterne ab. Der FV zeigte mehr Siegeswillen als die Hausherren, die nie richtig in die Partie kamen. Es war einfach nicht der Tag der Burgsinner, die auch einen Elfmeter im Nachschuss nicht unterbrachten.

Tore: 0:1 Sven Ullrich (5.), 0:2 Andreas Laudenbach (41.), 0:3 Maximilian Ruck (49.), 1:3 Sebastian Kessler (75.). Bes. Vorkommnis: Dane Henning (Mittelsinn-Obersinn) hält in der 52. Spielminute einen von Danny Lengler getretenen Foulelfmeter auch im Nachschuss.

FV Langenprozelten/Neuendorf – DJK Reuchelheim/SV Heugrumbach 2:3 (1:2). Obwohl die Hausherren frühzeitig in Führung gingen, ging ihnen die Kontrolle über das Spiel verloren. Im Gegenteil – die Gäste übernahmen das Spiel und gingen mit einer Führung in die Pause. Doch der FV kam in der zweiten Hälfte wieder besser ins Spiel und schaffte den Ausgleich, bis er nach einer Standardsituation die endgültige Niederlage hinnehmen musste, obwohl er sich bis zum Schluss wehrte.

Tore: 1:0 Volker Horn (4.), 1:1 Michael Kröner (15.), 1:2 Florian Sauer (22.), 2:2 Florian Schönmann (60.), 2:3 Alexander Mock (70.).

Die übrigen Partien wurden wegen Unbespielbarkeit der Plätze abgesagt.

Schlagworte

  • Thüngersheim
  • Kreisklasse Würzburg 3
  • SV Veitshöchheim
  • Volker Horn
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!