FUSSBALL: LANDESLIGA NORDWEST

Furiose Karlburger Schlussphase

Nach drei Treffern in den letzten sechs Minuten siegt das TSV-Team in Geesdorf.
Karlburger Siegerjubel in Geesdorf: (von links) Manuel Römlein, Sebastian Stumpf, Steffen Bachmann und Marco Schiebel. Foto: Foto: Jürgen Sterzbach
Landesliga Nordwest FC Geesdorf – TSV Karlburg 1:4 (0:1) Nach einer Energieleistung freuten sich die Kicker des TSV Karlburg über den zweiten Sieg im zweiten Auswärtsspiel der Saison. Allerdings war die Partie wesentlich enger, als es das Endergebnis von 4:1 für die Gäste aussagt. Denn bis zur 84. Minute war es noch 1:1 gestanden. Doch drei Tore in den letzten sechs Minuten sorgten am Ende für Karlburger Glückseligkeit. „Wir sind in einem körperlich guten Zustand. Und die Jungs haben den Sieg unbedingt gewollt“, erklärte Karlburgs Trainer Patrick Sträßer. Denn bereits unmittelbar vor dem ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen