Schwemmelsbach

Die Erfolgsserie der DJK reißt gegen Memmeldorf

Mit letztem Einsatz spitzelt der Sebastian Heinlein (schwarz) von der DJK Schwebenried/Schwemmelsbach dem Memmelsdorfer Nabeel Qawasmi den Ball weg. Schwemmelsbach
Foto: Guido Chuleck | Mit letztem Einsatz spitzelt der Sebastian Heinlein (schwarz) von der DJK Schwebenried/Schwemmelsbach dem Memmelsdorfer Nabeel Qawasmi den Ball weg. Schwemmelsbach

Landesliga Nordwest DJK Schwebenried/Schwemmelsbach – SV Memmelsdorf 2:3 (0:2) Nun hat es die DJK also erwischt. 13 Spiele war sie ungeschlagen gewesen, diese Serie ist seit Samstag 17.47 Uhr passé. Denn der SV Memmelsdorf nahm dank eines verdienten 3:2 alle drei Punkte mit. „Kompliment an die Memmelsdorfer, die haben das richtig gut gemacht“, sagte DJK-Trainer Mario Schindler. Beim Gastgeber lief es diesmal nicht rund. Die vielen Umstellungen (Yannick Deibl, Manuel Friedrich und Bastian Full kamen neu ins Team, Oliver Mützel rückte ins Mittelfeld vor) brachten Unruhe ins DJK-Gefüge. Dazu ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung