FUSSBALL: BAYERNLIGA

Karlburg beginnt das Mannschaftstraining ohne den Kapitän

Drei sind gegangen beim 16. der Fußball-Bayernliga, drei sind gekommen. Unter den Abgängern ist ein Akteur, der das Karlburger Spiel ein Jahrzehnt lang geprägt hat.
Zurück auf dem Platz: Coach Markus Köhler und sein Karlburger Team haben den Mannschaftstrainingsbetrieb wieder aufgenommen.
Zurück auf dem Platz: Coach Markus Köhler und sein Karlburger Team haben den Mannschaftstrainingsbetrieb wieder aufgenommen. Foto: Yvonne Vogeltanz
Nach 19-wöchiger Coronapause haben sich die Fußballer von Bayernligist TSV Karlburg in dieser Woche erstmals wieder zu zwei Mannschaftstrainingseinheiten eingefunden: "Es war einfach ein schönes Gefühl", berichtet Trainer Markus Köhler über seine Empfindungen, wieder mit dem Team auf dem Platz zu stehen. Und mit Blick die vorangegangene Zwangspause ergänzt der Coach: "Ich hoffe, dass wir das nicht noch einmal erleben müssen.