Lohr

Kevin Klisch wechselt nach Lohr und wird gesperrt

Der neue Torjäger des Fußball-Bezirksligisten hat bis 11. Mai Zwangspause, weil ihm sein bisheriger Verein, der FC Leinach, die Freigabe nicht erteilt.
Trägt fortan nicht mehr das Leinacher Trikot: Kevin Klisch.
Foto: Yvonne Vogeltanz | Trägt fortan nicht mehr das Leinacher Trikot: Kevin Klisch.

Kevin Klisch, mit 21 Treffern zweitbester Torschütze der aktuellen Saison in der Fußball-Kreisliga Würzburg 2, ist vom FC Leinach zum Bezirksliga-Vierten TSV Lohr gewechselt. Spielen wird er von seinen neuen Klub allerdings frühestens ab 11. Mai. "Die Leinacher haben ihn für sechs Monate gesperrt", teilt Lohrs Sportleiter Sebastian Puglisi mit.Ursprünglich hatte sich Klisch erst im Sommer 2021 den Lohrer anschließen wollen, zog diesen Schritt jetzt aber vor. "Es war seine eigene Entscheidung, wir sind jetzt nicht an ihn herangetreten", betont Puglisi.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat