Wiesenfeld

Leserforum: Quotientenregelung ist die denkbar schlechteste Lösung

Symbolbild Leserbrief
Foto: Björn Kohlhepp | Symbolbild Leserbrief

Zum Artikel "Keine Absteiger beim Abbruch?" in der Main-Post vom 14. April 2021 erreichte unsere Redaktion folgender Leserbrief.

In der ersten Corona-Pandemie-Pause im Frühjahr 2020 zeichnete es sich schon ab: Die Saison 2019/21 muss wohl jetzt abgebrochen werden. Unbestritten braucht es dazu Regularien und Lösungen für den Abbruch. Die im Paragrafen 93 verankerte "Quotientenregelung" ist die denkbar schlechteste von allen Lösungen. Sie ist eine rein zufällige Multimomentaufnahme einer laufenden Saison.

Der Bayerische Fußball-Verband steht für Respekt und Fairplay. Dies trifft bei dieser Lösung nicht zu. Den Vorschlag vom ASV Rimpar kann man unterstützen. Ein Saisonabbruch ohne Auf- und Absteiger, wie in anderen Bundesländern, wäre ebenfalls denkbar.

Die aus meiner Sicht fairste Lösung wäre die Wertung des Tabellenstandes der Vorrunde der Saison 2019/21. Corona hatte hier noch keinen Einfluss. Es gab noch keine Trainer- und Spielerwechsel, die einige Vereine während der Corona-Pandemie geschwächt haben, und jeder hat gegen jeden gespielt. Dies wäre Fairplay. Im Skispringen wird auch der erste Durchgang gewertet, wenn sich nicht beeinflussbare Umweltsituationen im zweiten Durchgang einstellen.

Man kann nur hoffen, dass der Verband diesmal auf die Vorschläge seiner Vereine hört und seine Werte "Respekt" und "Fairplay" ernst nimmt.

Rainer Schäfer
97753 Karlstadt-Wiesenfeld

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Wiesenfeld
ASV Rimpar 1894 e. V.
Bayerischer Fußball-Verband
Covid-19-Pandemie
Main-Post Würzburg
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!