Helmstadt

MP+Meister der Kreisliga 2: Beim TSV Eisingen fällt eine großes Last von den Schultern

Der 2:1-Siegtreffer in Helmstadt durch Constantin Schmitt sorgt für die Entscheidung in einem Spiel, in dem der spätere Titelträger viel leiden musste.
Meister der Kreisliga Würzburg 2 – der TSV Eisingen: (vorne von links) Ilja Horn, Benedikt Engert, Hannes Glas, Christian Dampach, Daniel Woller, Dominik Daxhamer, Christopher Endres, Christian Günther, (hinten von links) Spielertrainer Phillipp Christ, Lukas Götz, Alexander McBride, Dieter Olbrecht, Marcel Dietz, Mario Christ, Christoph Lyjschyk, Constantin Schmidt, Kevin Zeh, Florian Preißendorfer, Fabio Vollderauer, Joschua Heberlein, Maxi Schmidt und Dirk Becker.
Foto: Heiko Becker | Meister der Kreisliga Würzburg 2 – der TSV Eisingen: (vorne von links) Ilja Horn, Benedikt Engert, Hannes Glas, Christian Dampach, Daniel Woller, Dominik Daxhamer, Christopher Endres, Christian Günther, (hinten von links) Spielertrainer Phillipp Christ, Lukas Götz, Alexander McBride, Dieter Olbrecht, Marcel Dietz, Mario Christ, Christoph Lyjschyk, Constantin Schmidt, Kevin Zeh, Florian Preißendorfer, Fabio Vollderauer, Joschua Heberlein, Maxi Schmidt und Dirk Becker.

Fußball: Kreisliga Würzburg 2, MännerFV Helmstadt – TSV Eisingen 1:2 (1:1).Der Mai wird für den TSV Eisingen zum Partymonat. Nach dem Kreispokalsieg am 1. Mai feierte das Team um Spielertrainer Philipp Christ exakt drei Wochen später durch den 2:1-Erfolg in Helmstadt die Kreisliga-Meisterschaft und den damit verbundenen Direktaufstieg in die Bezirksliga. Allerdings mussten die Gäste zittern, da aufgrund des Birkenfelder Siegs in Greußenheim ein Unentschieden nicht gereicht hätte.Das Eisinger Siegtor fiel erst in der 87. Minute, als Constantin Schmitt einen Freistoß um die Helmstadter Mauer ins Netz zirkelte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!