Halsbach

Duttenbrunn im Aufsteigerduell robuster

Der SV Birkenfeld, die FV Gemünden/Seifriedsburg und der FV Helmstadt zeigen sich äußerst torhungrig.
Augen zu und durch: der Duttenbrunner David Bauer (links) und Gökhan Balaban vom FC Wiesenfeld-Halsbach im Zweikampf.
Foto: Yvonne Vogeltanz | Augen zu und durch: der Duttenbrunner David Bauer (links) und Gökhan Balaban vom FC Wiesenfeld-Halsbach im Zweikampf.

FC Wiesenfeld-Halsbach – TSV Duttenbrunn 0:2 (0:1). Duttenbrunn setzte sich im Aufsteigerduell durch. Die Gäste traten körperlich robuster auf als der FC und hatten daher auf dem Halsbacher Sportplatz insgesamt Vorteile. Wiesenfeld-Halsbach gelang dagegen recht wenig. Gleichwohl halfen die Einheimischen bei den Duttenbrunner Treffern auch mit. Das 0:1 fiel durch ein Eigentor, dem 0:2 ging ein Ballverlust des FC voraus. Tore: 0:1 Tobias Winheim (28., Eigentor), 0:2 Jürgen Bauer (64.). FC Leinach – FV Steinfeld/Hausen-Rohrbach 2:2 (0:1). Mit zweit späten Treffern rettete Nikolai Kriebs dem FC ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung