FUSSBALL

Trainer Hilmar Ullrich bringt die Saison in Wombach zu Ende

Trainer Hilmar Ullrich gibt seinen Wombacher Spielern Anweisungen.
Trainer Hilmar Ullrich gibt seinen Wombacher Spielern Anweisungen. Foto: Yvonne Vogeltanz

Eigentlich sollte Fußball-Trainer Hilmar Ullrich im Sommer vom SV/DJK Wombach (7. der Kreisklasse Würzburg 3) zur SG Urspringen/Karbach (3. der Kreisklasse Würzburg 4) wechseln. Doch im März wurde die Saison wegen der Corona unterbrochen, der Bayerische Fußballverband hat eine Fortsetzung der Runde nach dem 1. September beschlossen. Für Ullrich ist klar: "Ich bringe die Saison in Wombach zu Ende." Was heißt: Kein Wechsel im Sommer, sein designierter Nachfolger Manuel Bischoff vom Wombacher Ligarivalen TSV Partenstein kommt erst nach Abschluss der Runde, wann immer das sein wird. Mit der SG Urspringen/Karbach sei das Vorgehen abgesprochen, versichert Ullrich. Was heißt, dass dort die gegenwärtigen Trainer Dieter Frühauf, Moritz Bauer und Marcel Hoh Bauer bis Ullrichs Wechsel im Amt bleiben.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Wombach
  • Partenstein
  • Urspringen
  • Karbach
  • Pressemitteilung
  • Bayerischer Fußball-Verband
  • Fußball-Verbände
  • Fußballtrainer
  • Kreisklasse Würzburg 3
  • Kreisklasse Würzburg 4
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!