Durchwachsenes Testspiel

Tischtennis (svn)

Verbandsliga Nordbaden SV Niklashausen – TTC Bietigheim/Bissingen 6:9

Die Tischtenniscracks des SV Niklashausen probten jüngst schon einmal den Ernstfall in einem Testspiel gegen das Regionalliga-Team des TTC Bietigheim/Bissingen. Die Gäste schlugen an Position eins mit Mats Sandell auf, einem spielstarken Akteur aus Schweden. Die etatmäßigen Spieler an zwei und drei der Gäste mussten krankheits- bzw. urlaubsbedingt passen. Demzufolge rechneten sich die Taubertäler gute Chancen aus, auch gegen das um zwei Spielklassen höher agierende Team zu bestehen.

Die Schützlinge von SVN-Trainer Bernhard Gerold hielten dann auch sehr gut mit, mussten sich vor rund 50 Zuschauern am Ende aber doch mit 6:9 geschlagen geben. Herausragend war die Leistung von Dariusz Szlubowski, der beide Einzel mit seiner spektakulären Spielweise aus der Halbdistanz gewann und an der Seite von Thomas Löchner auch ein Doppel. Im vorderen Paarkreuz mussten sich sowohl Krzysztof Malcherek als auch Michael Wedertz dem Linkshänder Mats Sandell geschlagen geben. Dafür punkteten die beiden Niklashäuser Spitzenspieler gegen den „Zweier“ des Gästeteams problemlos. Den sechsten Punkt für Niklashausen erkämpfte Löchner in einem packenden Spiel in fünf Sätzen.

Schlagworte

  • Niklashausen
  • Kirsten Mittelsteiner
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!