Lauda hat die Revanche im Blick

Fussball Verbandsliga Nordbaden FV Lauda – FC Pforzheim (Samstag, 15.30 Uhr, Tauberstadion) Mit dem siebten Heimsieg der Saison könnte der FV Lauda gegen Pforzheim den Klassenerhalt so gut wie unter Dach und Fach bringen.
Sebastian Walz (FV Lauda, links) schoss im Hinspiel gegen den FC Pforzheim das einzige Tor für Lauda. Er will auch auf heimischem Rasen wieder treffen. Foto: FOTO Martin Herrmann
Fussball Verbandsliga Nordbaden FV Lauda – FC Pforzheim (Samstag, 15.30 Uhr, Tauberstadion) Mit dem siebten Heimsieg der Saison könnte der FV Lauda gegen Pforzheim den Klassenerhalt so gut wie unter Dach und Fach bringen. 35 Pluspunkte reichten in den letzten Jahren in der Verbandsliga immer zum direkten Klassenerhalt, ohne den Umweg über die Relegation gehen zu müssen. Ein Ausblick auf das Restprogramm der Verbandsliga gibt dieser Einschätzung weitere Nahrung. Die sieben Klubs, die nach einem möglichen Laudaer Heimsieg in der Tabelle die Plätze hinter den Taubertälern belegen, müssten nur noch ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen