Trainer und 13 Mainzer Spieler infiziert: BVB-Spiel verlegt

FSV Mainz 05       -  Beim FSV Mainz 05 haben sich gleich 20 Personen mit dem Coronavirus infiziert.
Foto: Tom Weller/dpa | Beim FSV Mainz 05 haben sich gleich 20 Personen mit dem Coronavirus infiziert.

Der FSV Mainz 05 ist zum zweiten Mal in dieser Bundesliga-Saison von einem heftigen Corona-Ausbruch betroffen und wird am Sonntag nicht gegen Borussia Dortmund antreten. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) genehmigte einen Antrag der Rheinhessen auf Absetzung des Heimspiels.„Begründung ist, dass wir Stand heute noch 14 einsatzfähige Spieler haben, darunter aber keinen spielberechtigten Bundesliga-Torwart”, sagte Sportvorstand Christian Heidel bei einer Pressekonferenz, die nach den zahlreichen positiven Fällen digital statt in Präsenz durchgeführt wurde.Betroffen sind insgesamt 19 Personen, darunter ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!