Matthäus: Bayern-Mannschaft ist „kein wirkliches Team”

Lothar Matthäus       -  Auch Rekordnationalspieler Lothar Matthäus kritisiert Bayern für Ibiza-Reise.
Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa | Auch Rekordnationalspieler Lothar Matthäus kritisiert Bayern für Ibiza-Reise.

Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus hat bei seiner Kritik an einer Ibiza-Reise eines Großteils der Fußball-Profis des FC Bayern nach der Bundesliga-Niederlage am Wochenende nachgelegt. „Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge hätten die Truppe nach einem 1:3 in Mainz niemals zwei Tage wegfliegen lassen”, schrieb Matthäus in seiner Sky-Kolumne mit Bezug auf die beiden früheren Münchner Bosse. Nach Ansicht des 61-Jährigen hätte die aktuelle Vereinsführung um Oliver Kahn „die sogenannte Teambuilding-Maßnahme (...) einkassieren können oder sogar müssen. Die Spieler hätten ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!