Nach Aus bei Darts-WM: Hoffnungsträger Hopp „wütend”

Max Hopp       -  Max Hopp ist in der zweiten Runde der Darts-WM ausgeschieden.
Foto: Steven Paston/PA Wire/dpa | Max Hopp ist in der zweiten Runde der Darts-WM ausgeschieden.

Wenn am Montagabend ein kleines Stück deutsche Darts-Geschichte geschrieben wird, geht es Max Hopp so wie tausenden Fans in der Heimat: Er muss zuhause sitzen und kann nur am Fernseher zuschauen. Der 24 Jahre alte Hoffnungsträger hat auch bei seiner achten WM einen Überraschungscoup verpasst und muss nach der 1:3-Zweitrundenniederlage gegen Englands Mervyn King schon vor dem Weihnachtsfest abreisen. Enttäuscht resümierte Hopp: „Es ist ärgerlich, dass jetzt schon wieder so früh Schluss ist bei einer WM. Ich hatte mir schon mehr erhofft.” Im Gegensatz zu Hopp, für den ein schwaches Darts-Jahr mit ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung