Paris

Medien: Alaba sagt PSG ab und will zu Real Madrid

David Alaba       -  Will angeblich lieber nach Madrid als Paris: David Alaba, wechselwilliger Österreicher.
Foto: Sven Hoppe/dpa | Will angeblich lieber nach Madrid als Paris: David Alaba, wechselwilliger Österreicher.

Der 28 Jahre alte Abwehrspieler von Bayern München will nach Angaben der spanischen Zeitung „ABC” nach der Saison zum Dritten der Primera Division wechseln. Alaba hatte Mitte Februar verkündet, den FC Bayern München zum Saisonende zu verlassen. Der Vertrag des Verteidigers läuft im Sommer aus, er ist dann ablösefrei.

Die Königlichen hätten den Weltklassespieler mit dem „besseren sportlichen Konzept” und einer üppigen Zahlung überzeugt, schrieb „ABC”. Der zunächst mündlich ausgehandelte Vertrag sehe eine Verpflichtung für vier Spielzeiten vor.

Schon mehrmals haben Medien berichtet, Alaba sei mit Real oder auch dem FC Barcelona in weit fortgeschrittenen Gesprächen. Eine Bestätigung gab es dafür jeweils nicht. Auch der französische Meister Paris Saint-Germain soll dem Österreicher Medienberichten vom Februar zufolge ein konkretes Angebot unterbreitet haben.

© dpa-infocom, dpa:210322-99-927202/2

Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
David Alaba
FC Barcelona
FC Bayern München
FC Paris St. Germain
Fußballnationalspieler
Primera Division
Real Madrid
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!