Mercedes-Pilot Gary Paffett erobert DTM-Spitze zurück

Sieg       -  Paul di Resta aus Großbritannien setzte sich im Mercedes druch.
Foto: Juergen Tap/DTM/ITR | Paul di Resta aus Großbritannien setzte sich im Mercedes druch.

Auf Platz drei fuhr Gary Paffett im Mercedes, der damit wieder die Führung in der Gesamtwertung übernahm. Der Brite verdrängte seinen Landsmann und Markenkollegen Paul di Resta wieder von der DTM-Spitze, nachdem der ehemalige Formel-1-Fahrer wegen einer Kollision die Punkteränge klar verpasste. Für di Resta war es die zweite Nullnummer dieser Saison.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung