Moderner Fünfkampf künftig mit Radsport statt Reiten?

Moderner Fünfkampf       -  Sorgten in Tokio für einen Eklat beim Reiten: Annika Schleu (r) und Bundestrainerin Kim Raisner (M).
Foto: Marijan Murat/dpa | Sorgten in Tokio für einen Eklat beim Reiten: Annika Schleu (r) und Bundestrainerin Kim Raisner (M).

Diese Regeländerung wollen der britische „Guardian” sowie der Branchendienst „Inside the Games” aus mehreren Quellen erfahren haben, wie beide schrieben. Die Entscheidung ist demnach in einer Sitzung des Dachverbandes UIPM gefallen, in der über die Streichung des Reitens abgestimmt wurde. Das Votum soll eine Reaktion auf den Reit-Eklat um die Deutsche Annika Schleu bei den Olympischen Spielen in Tokio sein. Schleu war zusammen mit Bundestrainerin Kim Raisner für ihr umstrittenes Verhalten beim Reiten heftig kritisiert worden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!