Zurück in Bochum: Mönchengladbach wieder unter Druck

Roland Virkus       -  Der Nachfolger von Max Eberl als Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach: Roland Virkus.
Foto: Federico Gambarini/dpa | Der Nachfolger von Max Eberl als Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach: Roland Virkus.

So wie Lucien Favre wird diesmal kein Gladbacher Trainer durchs Bochumer Ruhrstadion fliegen.Bei der Rückkehr an den für Borussia Mönchengladbach so richtungsweisenden Ort kann die Elf vom Niederrhein den Klassenerhalt am Freitag noch nicht perfekt machen - anders als vor knapp elf Jahren. Im Mai 2011 hatte Favre mit der Borussia in zwei packenden Relegationsduellen gegen den VfL Bochum den Abstieg aus der Fußball-Bundesliga verhindert, seine Spieler warfen den Schweizer damals jubelnd in die Luft. Erstmals seit dieser Zeitenwende in der Vereinshistorie tritt Gladbach wieder an der Castroper Straße an.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!