Kanada bei Eishockey-WM im Halbfinale gegen Tschechien

Kanada       -  Kanada drehte gegen Schweden einen 0:3-Rückstand und steht im Halbfinale.
Foto: Martin Meissner/AP/dpa | Kanada drehte gegen Schweden einen 0:3-Rückstand und steht im Halbfinale.

Die Eishockey-Auswahl Kanadas hat die Chance auf die erfolgreiche Titelverteidigung bei der Eishockey-Weltmeisterschaft gewahrt. Trotz eines 0:3-Rückstands setzte sich der 27-malige Champion im finnischen Tampere noch mit 4:3 (0:2, 0:1, 3:0, 1:0) nach Verlängerung gegen Schweden durch und zog damit ins Halbfinale ein. Erst im Schlussdrittel machten die Kanadier den Rückstand wett, zwei Tore fielen erst in der 59. Minute. Drake Batherson erzielte nach 43 Sekunden in der Verlängerung das Siegtor. Am Samstag spielen die Nordamerikaner im Halbfinale um den Einzug ins Endspiel gegen Tschechien, das sich gegen ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!