Nach Feueralarm in der Halle: DEB-Team besiegt auch Dänemark

Nächster Sieg       -  Deutschlands Eishockey-Männer feierten auch gegen Dänemark einen Sieg.
Foto: Martin Meissner/AP/dpa | Deutschlands Eishockey-Männer feierten auch gegen Dänemark einen Sieg.

Auch ein Feuer-Ausbruch kann Deutschlands Eishockey-Cracks bei der WM in Finnland nicht aufhalten. Dank des 1:0 (0:0, 1:0, 0:0) gegen Dänemark ist der vorzeitige Viertelfinal-Einzug zum Greifen nah und der Glaube an einen erneuten Coup des WM-Vierten von 2021 schon wieder real. Bereits an diesem Freitag (15.20 Uhr/ Sport1 und MagentaSport) gegen Italien ist nun schon nach dem fünften von sieben Vorrundenspielen eine Vorentscheidung möglich: Gelingt der Pflichtsieg, ist der Auswahl von Bundestrainer Toni Söderholm die erneute Teilnahme an der K.o.-Runde nur noch theoretisch zu nehmen. „Wir ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!