Nächster Corona-Fall: HSV-Verteidiger Gyamerah infiziert

Jan Gyamerah       -  Hamburgs Jan Gyamerah ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.
Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa | Hamburgs Jan Gyamerah ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Fußball-Zweitligist Hamburger SV meldet den nächsten Corona-Fall. Nach Angaben des Clubs wurde Außenverteidiger Jan Gyamerah positiv auf das Virus getestet.  Der 26-Jährige hatte am Mittwochabend Unwohlsein und leichte Symptome bei sich festgestellt. Ein PCR-Test ergab Gewissheit. Erst am Dienstag hatte der HSV bekanntgegeben, dass Stammtorhüter Daniel Heuer Fernandes und dessen Vertreter Tom Mickel positiv getestet worden sind. Wegen mehrerer Corona-Fälle im Team war bereits das Heimspiel des 26. Spieltags gegen den FC Erzgebirge Aue ausgefallen. Die Partie wird am 5. April ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!