Remis nach Kostic-Wirbel - Glasner: Nicht fantastisch

Arminia Bielefeld - Eintracht Frankfurt       -  Bielefelds Torwart Stefan Ortega (l) kassiert den Gegentreffer zum 0:1 durch Frankfurts Jens Petter Hauge (2.v.r).
Foto: Friso Gentsch/dpa | Bielefelds Torwart Stefan Ortega (l) kassiert den Gegentreffer zum 0:1 durch Frankfurts Jens Petter Hauge (2.v.r).

Oliver Glasner zögerte nicht lange, als der Trainer des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt zum Verhalten des abwanderungswilligen Filip Kostic befragt wurde. „Ich will nicht sagen, dass das fantastisch war”, sagte der Österreicher nach dem 1:1 bei Arminia Bielefeld. Kostic will den Verein noch in der bis zum 31. August laufenden Transferperiode verlassen und war dem Abschlusstraining ferngeblieben. Lazio Rom soll Interesse an dem Serben haben. „Ich habe mit ihm gesprochen. Er hat artikuliert, dass er den Club verlassen will. Aber da gehören immer drei Parteien dazu.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!