Djokovic stellt in Wimbledon Rekord ein und will mehr

Selig       -  Wimbledon-Sieger Novak Djokovic küsst seine Trophäe.
Foto: Alberto Pezzali/AP/dpa | Wimbledon-Sieger Novak Djokovic küsst seine Trophäe.

Dieser Wimbledonsieg schmeckte Novak Djokovic besonders süß, als er nach dem sechsten Triumph auf dem Londoner Rasen kauernd genüsslich auf einem ausgerissenen Grashalm kaute. Gemeinsam mit den 15.000 Fans auf dem legendären Centre Court feierte er nach dem 20. Grand-Slam-Titel stürmisch die Einstellung des ersehnten Rekordes von Roger Federer und Rafael Nadal. Und auch der Weg zum besten Tennisspieler der Geschichte ist nicht mehr weit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!